Krypto Weekly Market News Update

Die Woche begann mit einer heftigen Korrektur, als Bitcoin kurzzeitig 9.000 $ berührt hatte, bevor es auf unter 8.000 $ fiel. Die bisherige Situation hält an, und die zunehmende Volatilität wirkte sich auf den gesamten Markt aus.

Gleichzeitig nähert sich die Hashrate von Bitcoin einem historischen Höchstwert, was darauf hindeutet, dass die Bergleute zurück sind oder dass neue Bergleute dem Netzwerk beitreten. Es ist derzeit schwer zu verstehen, ob der Trend mit zunehmendem Widerstand positiv bleibt, während das Volumen in den letzten Tagen leicht abgenommen hat.

Der Trend ist jedoch gemischt, da einige der Altmünzen, darunter Grin, Chainlink, Litecoin, GXChain und andere, signifikante Steigerungen erfahren haben. Dies bringt mehr Vertrauen in den Markt, was darauf hindeutet, dass 2019 bereits ein Versuch unternommen wurde, den anhaltenden rückläufigen Trend zu beenden.

Der Markt sucht nach Möglichkeiten, und er glaubt, dass es eine wachsende Ansammlung von Bitcoin gibt, in Erwartung der Halbierung, die für Mai 2020 erwartet wird. Inzwischen sieht der Markt auch immer mehr Nachrichten, die sich bereits in steigenden Preisen widerspiegeln. Das ist eindeutig etwas, das bei den Massen neue Aufmerksamkeit erregt. Die Frage ist jedoch, ob diese Investoren für das Potenzial der zugrundeliegenden Technologie bleiben oder für schnelle Gewinne (Pumpen und Deponien) da sind.

Wir sehen auch, dass der starke Hype um Initial Exchange Offerings (IEOs) anhält und nur noch stärker wird. Wir werden sehen, ob in Kürze mehr Geld mit diesem Mechanismus gesammelt wird und ob sich die Modeerscheinung auf verschiedene Kryptowährungsbörsen ausbreitet, was bestimmen wird, ob der Trend noch heiß ist.

Marktdaten
Marktkapitalisierung: $249 B 24h Vol: 57 B BTC Dominanz: 55.6%
BTC: $7.795 1,9% ETH: $240 2,7% XRP: $0,38 5,7%.
BTC Shorts (BFX): 18,1 K BTC BTC Longs (BFX): 19,6 K BTC

G20 bekräftigt, dass sie die erwarteten harten neuen GAFI-Regeln für Kryptographie anwenden wird.
Hochrangige Finanzbeamte aus G20-Ländern haben offen gesagt, dass Kryptowährungen keine Bedrohung für das globale Finanzsystem darstellen, so ein Artikel von CoinDesk. Sie haben jedoch auch bekräftigt, dass sie in diesem Monat daran arbeiten werden, die AML- und CTF-Standards entlang der Financial Action Task Force (FATF) anzugleichen.
Kin Asset stürzt um 30% ein, da das Kik-Projekt von der SEC verklagt wird.
KIN Token erlebte Anfang dieses Monats einen schweren Einbruch von 30%. Der Schritt erfolgte nach Klagen der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) gegen Kik Interactive Inc. wegen der Durchführung eines illegalen Wertpapierangebots von 100 Millionen Dollar an digitalen Token.
Binance Coin (BNB) Preisrekorde mit jedem IEO im Jahr 2019 höher: Bereits über 400% ROI
BNB bewährt sich auch im Jahr 2019, seit dem 1. Januar um mehr als 400%. Die Kryptowährung erfreut sich ebenfalls wachsender Beliebtheit und gewinnt mit jedem vergangenen IEO, das auf der Binance Launchpad-Plattform abgehalten wird, an Dynamik.
Ich würde Bitcoin nicht kaufen: Sagt Allianz Global Strategist
Neil Dwane, der globale Stratege und Portfoliomanager der Allianz, hat gesagt, er würde Bitcoin nicht kaufen. Er sagte auch, dass er nicht glaubt, dass es einen Weg gibt, Geld aus seinem System zu bekommen. Seine Aussagen stehen jedoch im Widerspruch zur Position anderer hochrangiger Beamter des Unternehmens.
Facebook berechnet $10M für einen Validator-Knoten, um seine Kryptowährung auszuführen.
Facebook beschleunigt seine Bemühungen im Bereich der Kryptowährung. Berichten zufolge wird das Unternehmen in diesem Monat sein „GlobalCoin“ ankündigen. Weitere Details wurden auch berichtet, was zeigt, dass der Social Media Riese 10 Millionen Dollar für einen Validierungsknoten berechnen wird, um seine Kryptowährung auszuführen.

Bitcoin kann auf 20.000 Dollar inmitten des US-amerikanischen Handelskrieges mit China ansteigen, so der Analyst.

Da die Handelsstaus zwischen den USA und China weiterhin kochen, glauben einige Analysten, dass dies für Bitcoin von Vorteil sein kann und sogar den Preis auf 20.000 $ katapultieren könnte. Sie sehen die Kryptowährung als Alternative und Absicherung gegen den fallenden Aktienmarkt.

Risikokapitalgeber: Indiens Verbot von Bitcoin wird das Interesse am Land nur erhöhen.

Letzte Woche sahen wir Berichte, in denen beschrieben wurde, dass bestimmte indische Ministerien ein vollwertiges Verbot des Verkaufs, Kaufs und der Ausgabe aller Arten von Kryptowährungen unterstützen, ein detaillierter Artikel. Laut dem populären VC Barry Silbert wird dies den gegenteiligen Effekt haben und das Interesse an Bitcoin und dem Feld im Allgemeinen nur erhöhen.

Diagramme

Diese Woche haben wir eine Chartanalyse von Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin und GRIN – klicken Sie hier für die vollständige Preisanalyse.

BTCUSD-Minus

AUTOR: YONI BERGER