Bitcoin ist wieder am kritischen $3850 Widerstand gescheitert

Bart ist ein Spitzname für ein Chartmuster, das Bart’s Kopf formt: ein schneller Kursgewinn, Konsolidierung und ein schneller Dump zurück zur Baseline vor dem Gewinn. Bitcoin baut gerne Barts in seinem Preisdiagramm. Es gibt aber auch auf den Kopf gestellte Barts (Deponie -Konsolidierung – Gewinn).

Bart Angst bei Bitcoin

Wenn wir uns die Stunden-Chart von Bitcoin ansehen, können wir den Dump sehen, der in unserer vorherigen Analyse, Konsolidierung und Unterstützung um die entscheidenden 3700 $ erwähnt wurde. Von dort zurück zur Baseline (um 3800 $), wie gestern geschehen.

Dies hatte Bitcoin wieder in den engen Bereich zwischen 3750 und 3850 $ gebracht, den BTC letzte Woche handelte.

Gesamtmarktkapitalisierung: 132,7 Milliarden Dollar

BTC Dominanz: 51.7%

Blick auf die 1-Tages- und 4-Stunden-Chart

– Betrachtet man die 4-Stunden-Chart, so zeigt sich, dass BTC eine Bullenflagge bildet. Wenn diese Formation nach einer Trennung ausfällt, sollte das Ziel dieses Zuges etwa 4000 $ (die Größe des Flaggenmastes) betragen.

– Unterstützung/Widerstand: Wie bereits erwähnt, hatte Bitcoin Unterstützung bei der täglichen 100-Tage-Mittelwertlinie (weiß markiert) sowie beim Unterstützungsniveau von 3700 $ gefunden und gewann schnell den Rückgang von 120 $ gegenüber Anfang dieser Woche.
Ab sofort handelt die Münze zwischen dem Unterstützungsniveau von 3800 $ von unten bis zum Widerstand bei 3850 $. Der nächste Widerstand liegt bei 3950 $, 4050 $. Von unten liegt die Unterstützung bei 3700 $ (zusammen mit der täglichen MA-100), 3650 $ (zusammen mit der täglichen MA-50), 3600 $ und dem signifikanten Unterstützungsbereich von 3480 $ bis 3500 $.

– Der RSI-Wert der Tages-Chart: Es ist unglaublich, wie der RSI die ganze Geschichte erzählen kann. Der 56er Level widersetzt sich dem RSI gegen das Aufbrechen. Vor kurzem hatte der tägliche stochastische RSI-Oszillator den überverkauften Bereich überquert, was die Aufwärtsbewegungen für die nächsten Tage verstärken kann.

– Das tägliche Handelsvolumen: Das Volumen der Käufer und Verkäufer scheint identisch und nicht signifikant zu sein. Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass sich BTC an einem Entscheidungspunkt befindet.

– BitFinex eröffnet Short-Positionen: Nach einem erneuten Test der 17K Unterstützungslinie gibt es nun 17.9K BTC an offenen Short-Positionen. Die Kurzschlusszahl liegt immer noch zwischen dem engen Bereich des 19K BTC-Widerstands von oben und der 17K Unterstützungslinie (dem niedrigsten Punkt seit August 2018) von unten. Dies ist auch ein zerbrechlicher Ort.