Wie geht das Online Trading bei XTB?

Sie wollen sich über das Angebot von XTB näher informieren? Und in Erfahrung bringen, wie es mit dem Online Trading hier eigentlich vonstatten geht? Welche Kontomodelle stehen dafür bereit und wie leistungsfähig sind die Plattformen? In diesem Beitrag erfahren Sie es!

Wie kundenfreundlich ist das XTB Online Trading?

Wer sich ein wenig mit dem Online Trading auskennt, der weiß, wie wesentlich eine stabil funktionierende und leistungsstarke Plattform ist, die den Händler zu keinem Zeitpunkt im Stich lässt. Schließlich kommt es besonders hier darauf an, schnell und angemessen reagieren zu können!

XTB ist dies zu gut bewusst und hat daher einige Mühe auf die Entwicklung einer leistungsfähigen und laufstarken Software verwendet. Mit der xStation ist dem Anbieter auch gelungen, alle oben genannten Erwartungen und Anforderungen zu erfüllen!

  • Diese Plattform läuft webbasiert.
  • Somit ist sie nicht an ein bestimmtes Betriebssystem gebunden und muss nicht extra vorab heruntergeladen werden.

Sie überzeugt mit ihrer übersichtlichen und klaren Struktur, so dass sich auch Neulinge sicherlich schnell zurechtfinden werden.

Auch die bewährte Plattform Meta Trader 4 darf im XTB Angebot natürlich nicht fehlen. Diese wird schon von vielen anderen Brokern in hohem Maße geschätzt – und nicht nur von diesen. Auch Kunden freuen sich über die zahlreichen Möglichkeiten für eine profunde Marktanalyse sowie über die ebenfalls übersichtliche Gestaltung.

  • Als Kunde möchte man zudem von einer möglichst großen Flexibilität profitieren.
  • XTB kommt diesem Trader Wunsch nach und stellt eine App bereit, die für iOS und Android Geräte konzipiert wurde.
  • Sie kann in den entsprechenden Stores gratis heruntergeladen werden.

Hier sind gleichfalls alle wichtigen Funktionen mit enthalten. Man kann also ohne Einschränkungen auch von unterwegs aus auf sein Konto zugreifen, was das Ganze noch einmal angenehmer gestaltet.

Linktipp: Ist der Broker empfehlenswert?

XTB Broker: Und was ist mit dem Handelsangebot?

Bei XTB kann man sich über ein breites und umfassendes Handelsangebot freuen, das Einsteiger wie Fortgeschrittene gleichermaßen anspricht. Dies umfasst sowohl Aktien als auch Rohstoffe, Indizes und natürlich Währungspaare. Alle Majors sind hier mit enthalten, sowie der ein oder andere Exot.

Der maximale Hebel liegt bei 1:200. Darüber hinaus fällt keinerlei Mindesteinlage an, so dass man auch ohne großes Kapital schnell ins Online Trading einsteigen kann.

Vorab muss man sich jedoch entscheiden, welches Kontomodell es sein soll:

  1. Das Basic Konto ist für all jene Trader geeignet, die ein hohes Sicherheitsbedürfnis aufweisen. Hier werden Spreads von 1,6 Pips durchschnittlich sowie eine garantierte Ausführung beim Stopp Loss Intraday zu einem festen Preis verzeichnet.
  2. Das Standard Konto richtet sich an all jene, die von geringen Spreads profitieren wollen. Diese sind variabel und liegen im Schnitt bei 1,2 Pips. Stopp Loss Aufträge werden allerdings nicht angeboten.
  3. Wer bereits mehr Erfahrung hat, kann sich für das Professional Konto entscheiden. Hier kann man sich über ausgereifte Trading Strategien freuen und durch die unmittelbare Weiterleitung zum Liquiditätspool vom besten Marktangebot profitieren. Auch der Spread von mindestens 0,6 Pips ist in diesem Zusammenhang erwähnensweit – allerdings werden hier auch Kommissionen fällig.
  4. Zu guter Letzt gibt es das ECN Konto, das zu einer Flat Rate abonniert werden kann. Folgende Möglichkeiten stehen hier zur Auswahl: 199 Euro für 0 bis 49,99 Lots pro Monat; 499 Euro für 50 bis 499,99 Lots pro  Monat oder 1,499 Euro für mindestens 500 Lots pro Monat.
Rate this post