TopOption Bonusmodell

Sie möchten mehr über den Broker TopOption erfahren? Etwa, wie es mit dem Bonus aussieht? Welche Bedingungen gelten beim TopOption Bonus? In diesem Artikel erfahren Sie es!

    1. Was ist das Wichtigste beim TopOption Bonus?

Hier die wichtigsten Informationen zum TopOption Bonus in Kürze:

  • Mindesteinzahlung bei der Kontoeröffnung: 100 Euro
  • Bonus wird ab einer Einzahlung in Höhe von mindestens 200 Euro gezahlt.
  • Einstiegsbonus bis 499 Euro liegt bei 50 %.
  • Ab einer Erstkapitalisierung von 500 Euro wird ein Bonus von 100 % gezahlt.
  • Pro Kunde wird nur einmal Bonus gewährt.
  • Die Gesamthöhe dieses Bonus beträgt 5.000 Euro.
  • Er muss 40-fach umgesetzt werden.

 

    1. Wie sieht es mit dem TopOption Bonus im Detail aus?

Im Folgenden wollen wir näher auf den TopOption Bonus sowie dessen Bedingungen eingehen. Diese gehen klar aus den AGB hervor. Ab 200 Euro kann sich der Kunde über einen Bonus von 50 % freuen – dies gilt übrigens auch für die Währungen Pfund und Dollar.

Linktipp: Betrüger oder nicht?

Beträgt die Erstkapitalisierung 500 Euro (mindestens), so wird der Bonus auf 100 % erhöht. Das Limit liegt bei 5.000 Euro. Wer also eine Einzahlung von 5.500 Euro vornimmt, bekommt trotzdem „nur“ 5.000 Euro Bonus.

  • Darüber hinaus gilt die Bestimmung, dass der Bonus 40-fach umgesetzt werden muss.
  • Konkret bedeutet dies: Ein Trader, der sein Konto mit z.B. 300 Euro kapitalisiert, wird einen Bonus von 150 Euro erhalten.
  • Dieser wird dem Trading-Konto jedoch erst dann gutgeschrieben, sobald 6.000 Euro umgesetzt wurden.

Dieser Bonus kann akzeptiert oder abgelehnt werden. Wird er angenommen, muss der Bonus-Wert 10-fach getradet werden, bis überhaupt Gewinne entnommen werden können.

Achtung: Wird eine Rücküberweisung vorgenommen, verfällt dieser Bonus. Zumal zu dem zehnfachen Handelsvolumen keine Trades gezählt werden, die mit mehr als 50 % des momentanen Kontostands kapitalisiert wurden.

  • Ferner dürfen die Trader nicht mehr als 90 Tage inaktiv sein.
  • Ansonsten wird zusätzlich eine Inaktivitätsgebühr in Höhe von 5 Euro pro Monat erhoben.

Und noch etwas gibt es zu beachten: Der Bonus ist nicht in allen Ländern verfügbar. Trader aus Deutschland, Österreich sowie aus der Schweiz müssen sich diesbezüglich aber keine Gedanken machen.

    1. Was ist unser TopOption Bonus Fazit?

Auch wenn manche Bestimmung etwas hart erscheint: Dahinter steckt durchaus ein durchdachtes Kalkül. Schließlich sollen die Trader schon etwas für ihren Bonus tun – und somit nicht nur ein paar hoch kapitalisierte Trades unternehmen.

Insgesamt ist es also ein fairer Bonus, der im Direktvergleich mit der Konkurrenz im guten Mittelfeld landet. Belohnt werden besonders aktive Trader – wer hingegen nicht viel macht, der muss schauen, dass er seinen Bonus überhaupt erhalten kann. Zu verlieren hat man hierbei jedoch nichts.

Auch der Zeitraum von 90 Tagen, innerhalb derer der Händler aktiv werden muss, sind fair. Insgesamt sollte man sich die Bonusbedingungen wie bei anderen Brokern auch aber vorab sehr genau durchlesen. Und für sich entscheiden, ob man diese Konditionen nun akzeptieren will oder nicht. Hierbei spielen auch die persönlichen Wünsche und Anforderungen eine Rolle – sowie die weiteren Leistungen und Angebote, mit denen TopOption aufwarten kann.

Rate this post