Ist der Anbieter Stockpair empfehlenswert oder nicht?

Sie haben den Online Broker Stockpair ins Auge gefasst? Und wollen sich nun genauer über dessen Konditionen und Leistungen informieren? Und herausfinden, wie empfehlenswert der Broker wirklich ist? In unserem Stockpair Erfahrungen und Test erfahren Sie es!

Stockpair Erfahrungen und Test von www.stockpair.com: Was gibt es über den Broker zu wissen?

Wer sich für diesen Online Broker entscheidet, den erwartet ein spannendes wie umfassendes Handelsangebot. Denn neben dem innovativen Pair Trading, welches bisher nur von wenig anderen Anbietern zur Verfügung gestellt wird, gibt es hier unzählige Aktien (Stocks) aus internationalen Märkten zu finden sind.

Damit jedoch nicht genug. Auch in Sachen Seriosität und Plattform sowie in Hinsicht auf die Konditionen weiß der Broker zu überzeugen – in den folgenden Abschnitten wollen wir hierauf noch sehr viel detaillierter eingehen. Hier erst einmal die wichtigsten Fakten über Stockpair im Überblick:

  • Mindesthandelssumme 20 Euro
  • vollständig durch die CySEC reguliert
  •  bis zu 82 % Rendite im regulären Handel möglich
  • gehört zur Unternehmensgruppe Nextrade Worldwide Ltd.
  • SSL verschlüsselte Webplattform
  • schnelle und unkomplizierte Transaktionen

Stockpair Erfahrungen und Test von www.stockpair.com: Wie seriös ist der Broker?

Wie bereits oben schon kurz erwähnt, gehört Stockpair zu der international agierenden  Unternehmensgruppe Nextrade Worldwide Ltd. Diese – wie auch Stockpair – hat den Hauptsitz in Limassol auf Zypern, einem Standort, für den sich viele Online Broker entscheiden.

  • Dies bedeutet, dass Stockpair vollständig durch die hiesige Finanzaufsicht CySEC reguliert wird.
  • Diese ist für ihre Gründlichkeit bekannt.
  • Und trägt dafür Sorge, dass alle wichtigen EU Richtlinien in diesem Bereich auch eingehalten werden.

Dies ist schon mal ein deutlicher Hinweis darauf, dass es sich bei Stockpair um einen seriös arbeitenden und vertrauenswürdigen Online Broker handelt. Somit ist davon auszugehen, dass alle Regelungen der europäischen MiFID eingehalten werden.

Hierzu noch ein Tipp von unserer Seite: Ein Online Broker, der von einer europäischen Finanzaufsicht wie eben der CySEC aus Zypern, der deutschen BaFin oder der FCA aus Großbritannien reguliert wird, kann schon mal mit hoher Wahrscheinlichkeit als seriös und zuverlässig eingestuft werden. Daher lohnt es sich, einen Blick auf dieses Merkmal zu werfen!

Die Seriosität von Stockpair lässt sich auch an anderen Punkten erkennen. So werden die Gelder der Kunden beispielsweise getrennt von dem Kapital des Unternehmens aufbewahrt. Dies geschieht bei renommierten Bankinstituten, so dass das eingesetzte Kapital des Traders vor Gläubigern umfassend geschützt ist, sollte es zu einer Insolvenz kommen.

Ferner kann der Kunde von einer Einlagensicherung profitieren, die bis zu 20.000 Euro pro Kopf betragen kann. Auf diese Weise ist noch einmal eine höhere Sicherheit gegeben.

Noch zwei weitere Aspekte wollen wir in diesem Zusammenhang anbringen. Stockpair legt großen Wert auf eine hohe technische Sicherheit und setzt in diesem Zuge auf eine vollständig verschlüsselte Plattform. Auf diese Weise können die Daten der Kunden umfassend wie professionell geschützt werden. Darüber hinaus werden die Angaben der Trader selbstverständlich nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.

Und auch die Konditionen und Bedingungen werden klar und deutlich in den AGB aufgelistet. Auf diese Weise müssen keine versteckten Kosten befürchtet werden – auch dies ein klarer Hinweis darauf, dass wir es mit Stockpair mit einem seriösen Broker zu tun haben.

Unser Fazit: Bei unserem großen Stockpair Test konnten wir keinerlei Hinweise darauf finden, dass dieser Broker aus Zypern unseriös und mit betrügerischen Absichten arbeitet. Dagegen spricht schon die vollständige Regulierung durch die renommierte Finanzaufsicht CySEC, eine Behörde, die für ihre gründliche wie zuverlässige Arbeit bekannt ist. Darüber hinaus können die Kunden von einer Einlagensicherung profitieren sowie von einer hohen Transparenz hinsichtlich der Konditionen. Und auch in Sachen Datenschutz geht Stockpair mit gutem Beispiel voran.

Stockpair Erfahrungen und Test von www.stockpair.com: Wie gut ist das Handelsangebot?

Das Angebot an verschiedenen Basiswerten sollte natürlich möglichst breit und umfassend ausfallen und sich auf die vier verschiedenen Kategorien

  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Währungspaare
  • Indizes

erstrecken. Je umfangreicher das Portfolio in diesem Bereich ist, umso abwechslungsreicher gestaltet sich auch das Trading – und das erhöht natürlich den Reiz auch für bereits erfahrene Händler. Empfehlenswerte Broker können hier mit einem Angebot von mehr als 180 unterschiedlichen Assets aufwarten. Wie ist es daher in diesem Punkt um Stockpair bestellt?

Leider fällt das Angebot in Sachen Basiswerten etwas überschaubar aus. Denn es befinden sich „nur“ knapp 100 unterschiedliche Aktien, Rohstoffe, Währungen und Indizes im Portfolio. Vor allem Aktien sind hier zu finden – darunter bekannte Größen wie Microsoft, Apple, Google und Co. Ein Angebot, das für Einsteiger mit Sicherheit ausreichend ist und eine solide Grundlage fürs Trading bietet – wie bereits erwähnt, können andere Broker in der Hinsicht aber noch mehr.

Und wie sieht es mit den verschiedenen Optionsarten aus? Hier ist leider ein ähnliches Bild zu verzeichnen. Positiv ist, dass der Klassiker Call und Put Handel auch bei Stockpair zu finden ist. Hierbei setzt der Trader auf steigende beziehungsweise fallende Kurse – eine relativ unkomplizierte Strategie, die auch von Neulingen mit noch wenig Erfahrung gut genutzt werden kann.

  • Darüber hinaus findet man auch das Pair Trading.
  • Dies ist eine Strategie, die bislang noch von wenigen Brokern zur Verfügung gestellt wird.
  • Und die als recht innovativ gilt.

Hierfür ist aber schon ein wenig mehr Erfahrung vonnöten – darauf wollen wir an dieser Stelle hinweisen. Zudem raten wir Ihnen, sich im Vorfeld genau über die jeweilige Strategie zu informieren. Denn je besser Sie hierüber Bescheid wissen, umso leichter fällt es Ihnen auch, die richtige Entscheidung im richtigen Moment zu treffen. Zumal es (auch) hier darum geht, die Strategie zu finden, die am besten zu einem selbst und seinem Trading Verhalten passt – und nicht etwa sein Trading Verhalten an die Strategie anzupassen!

Unser Fazit. In Sachen Handelsangebot kann Stockpair nicht ganz in der oberen Liga mitspielen.  Mit knapp 100 unterschiedlichen Assets präsentiert der Broker ein solides Angebot, das alle wichtigen Größen und Namen beinhaltet. Diese erstrecken sich auf die vier Kategorien Währungen, Aktien, Rohstoffe und Indizes. In Sachen Optionsarten ist das Angebot ebenfalls solide zu nennen: Der Schwerpunkt liegt neben dem klassischen Call und Put Handel sowie der Strategie Pair Trading.

Stockpair Erfahrungen und Test von www.stockpair.com: Wie ist es um die Handelskonditionen bestellt?

Nachdem wir einen Blick auf das Handelsangebot geworfen haben, wollen wir uns nun dem Punkt Trading Konditionen und Bedingungen zuwenden. Auch dieser Aspekt ist von wesentlicher Bedeutung, trennt sich doch hier nicht selten die Spreu vom Weizen. Denn so mancher Broker versteckt hier sehr hohe Gebühren, die den mühsam erzielten Gewinn rasch wieder auffressen! Was also hat Stockpair in dieser Hinsicht zu bieten?

Zunächst einmal wollen wir uns mit dem Punkt Mindesteinlage beschäftigen. Diese beträgt bei Stockpair 200 Euro, was im unteren Mittelfeld liegt. Zum Vergleich: Manch anderer Anbieter fordert in der Hinsicht schon mal bis zu vierstellige Summen!

  • Die Mindesthandelssumme je Trade liegt bei 20 Euro.
  • Auch dies ist durchaus noch im Rahmen.

Insgesamt also schon mal ein vielversprechendes Zeichen – und die Möglichkeit, auch als kleinerer Anleger am Online Trading teilzunehmen.Doch wie sieht es nun mit den möglichen Renditen aus? Bei Stockpair sind in dieser Hinsicht bis zu 82 % möglich. Auch dies ist ein guter Wert, wenngleich Spitzenanbieter mitunter sogar bis zu 89 % Rendite im regulären Handel bieten. Im High Yield Bereich sind bei Stockpair bis zu 350 % Rendite drin – dies allerdings bei weitaus höherem Risiko.Bitte seien Sie sich stets bewusst, dass höhere Gewinnchancen auch mit einem höheren Risiko einhergehen! Dies ist nämlich eine  Tatsache, die von vielen Tradern im Laufe der Zeit beziehungsweise im „Eifer des Gefechts“ gerne verdrängt wird. Und nicht selten wagen sich Trader mit noch wenig Erfahrung an besonders riskante Strategien – obwohl es dafür eigentlich noch zu früh ist.Wir raten Ihnen zudem, nicht alles nur auf eine Karte zu setzen sondern möglichst mehrgleisig zu fahren. Traden Sie zudem nur mit einem Betrag, den Sie auch gut entbehren können! Denn das Online Trading eignet sich aufgrund der Unberechenbarkeit und des höheren Risikos nun mal nicht zur Altersvorsorge. Und nur die wenigsten Händler, die später ins Online Trading eingestiegen sind, können hiervon wirklich leben. Betrachten Sie dies daher als eine spannende wie abwechslungsreiche Möglichkeit zum Zuverdienst – mehr aber auch nicht! Und setzen Sie sich ein monatliches Limit, das auch wirklich gewissenhaft eingehalten wird.Unser Fazit: Das Angebot von Stockpair richtet sich besonders an Trader, die bereits einiges an Erfahrung aufweisen und auch ein gewisses Kapital einsetzen können. Die Handelskonditionen fallen insgesamt günstig aus: Das lässt beispielsweise die Mindesteinlage von 200 Euro sowie die Mindesthandelssumme je Trade von 20 Euro erkennen. Des Weiteren können sich die Kunden über gute Renditen von maximal 82 % im regulären Online Handel sowie von bis zu 350 % im High Yield Bereich freuen.

Stockpair Erfahrungen und Test von www.stockpair.com: Wie nutzerfreundlich ist die Plattform? und gibt es eine App fürs Mobile Trading?

Wer schon ein wenig online gehandelt hat, der weiß, wie wichtig eine zuverlässige und stabil laufende Plattform ist! Die einen nicht mit kurzen Ladezeiten oder gar Abstürzen zur Verzweiflung bringt, sondern vielmehr schnelle Reaktionen ermöglicht.

  • Stockpair stellt mit der eigens entwickelten Plattform genau eine solche Software bereit.
  • Diese weiß mit ihrer klaren Optik und dem modernen Design zu überzeugen.
  • Zugleich sind zahlreiche wertvolle Hilfsmittel mit enthalten.

So findet der Nutzer beispielsweise eine Trader’s Choice Bar, welche die momentane Handelsstimmung abbildet. Auch ein täglicher Verlauf der Performance kann hier genutzt werden. So kann der Trader exakt erkennen, an welchen Tagen im vergangenen Monat der jeweilige Kurs am Ende der Handelszeit unter beziehungsweise über dem Eröffnungspreis endete.

  • Die Plattform selbst ist webbasiert.
  • Somit ist kein extra Download notwendig.
  • Und man selbst weitaus flexibler in der Wahl seines Geräts.

Die Plattform selbst überzeugt bei unserem Test mit ihrer Stabilität und guten Leistungsfähigkeit. Somit ist eine hohe Benutzerfreundlichkeit gegeben, was auch durch die übersichtliche Darstellung unterstützt wird. Auch Neulinge werden sich hier also schnell und gut zurechtfinden können.

Der Wunsch nach einer möglichst hohen Flexibilität betrifft auch das Bereitstellen einer Trading App. Die meisten Anbieter haben hierauf mittlerweile reagiert – so auch Stockpair. Dieser hat eine App entwickelt, die für iOS und Android konzipiert wurde und in den entsprechenden Stores gratis heruntergeladen werden kann.

  • Die App selbst zeichnet sich ebenfalls durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus.
  • Sie läuft bei unserem Test sehr stabil.
  • Und punktet mit ihrem übersichtlichen Design.

Auf diese Weise ist das Trading per Smartphone oder Tablet auch von unterwegs aus möglich, was das Ganze natürlich noch einmal angenehmer gestaltet.

Unser Fazit: In Puncto Plattform kann Stockpair bei unserem Test gute Ergebnisse erzielen. Dies ist der stabilen und zuverlässig laufenden Plattform zu verdanken, die mit ihrer übersichtlichen Gestaltung eine angenehme Handhabung ermöglicht. Darüber hinaus werden dem Trader diverse nützliche Features für die Analyse und das Trading selbst zur Verfügung gestellt. Auch eine App für iOS und Android Geräte kann genutzt werden, die bei unserem Test ebenfalls einen guten Eindruck hinterlässt.

Stockpair Erfahrungen und Test von www.stockpair.com: Wie schnell geht es mit der Kontoeröffnung ? Und gibt es einen Bonus?

Wer ins Online Trading einsteigen will, möchte natürlich möglichst schnell loslegen können. Daher ist es positiv zu vermerken, dass Stockpair seinen Kunden eine rasche wie unkomplizierte Kontoeröffnung gestattet.

  • Hierfür muss sich der Kunde nur registrieren lassen.
  • Dabei sind nur wenige Angaben wie etwa Mail Adresse und Passwort erforderlich.

Hat man die Bestätigungsmail vom Broker mitsamt den Zugangsdaten erhalten, kann es im Prinzip schon gleich losgehen. Wer den erforderlichen Betrag von mindestens 200 Euro per Überweisung oder Kreditkarte auf das Handelskonto einzahlt, kann danach schon gleich den ersten Trade tätigen – einfacher geht es fast nicht.

Wir raten Ihnen zudem, sich gleich verifizieren zu lassen. Für diesen Schritt zum Nachweis der eigenen Identität sind folgende Dokumente notwendig:

  • Kopie vom Ausweis (Personalausweis oder Reisepass)
  • Kopie einer aktuellen Verbraucherrechnung (aus welcher die momentane Adresse hervorgeht)
  • Kopie einer Kreditkarte, sofern diese als Ein- und Auszahlungsmethode verwendet wird

Zwar mag dieser Vorgang etwas umständlich erscheinen, doch dient es letzten Endes nur der eigenen Sicherheit! Zumal der Prozess der Verifizierung auch durch das Geldwäschegesetz vorgeschrieben ist und keinerlei Raum für einen Betrug lässt.

Und wie sieht es nun mit dem Bonus aus? Leider gibt es keine permanente Prämie, die seitens Stockpairs gezahlt wird – andere Broker haben in der Hinsicht deutlich mehr zu bieten. Allerdings gibt es immer wieder wechselnde Sonderaktionen, so dass es sich lohnt, sich in diesem Bereich auf dem Laufenden zu halten.

Unser Fazit: Der Kontoeröffnungsprozess geht bei Stockpair erfreulich schnell und unkompliziert über die Bühne. So muss lediglich ein Online Formular ausgefüllt sowie die erste Einzahlung vorgenommen werden. Anschließend kann man sich legitimieren und gleich mit den ersten Trades beginnen. Ein permanenter Bonus kann leider nicht genutzt werden, doch gibt es immer wieder wechselnde Aktionen, um eine Prämie zu erhalten.

Stockpair Erfahrungen und Test von www.stockpair.com: Gibt es ein Demokonto?

Ein Demo Account ist wunderbar dafür geeignet, um erst einmal wertvolle Erfahrung im Online Trading zu sammeln. Schließlich kann man auf diese Weise doch ganz ohne Risiko und bei realistischen Marktbedingungen traden – besonders für Einsteiger ist dies eine gute Gelegenheit, die auch genutzt werden sollte! Fortgeschrittene Trader wiederum schätzen ein Demokonto dafür, dass es ihnen ermöglicht, ohne Geldverlustrisiko neue und bisher noch unerprobte Strategien zu testen.

Leider ist ein solcher Account bisher noch nicht im Standardprogramm der Online Broker mit enthalten. Dies trifft auch auf Stockpair zu: Bei unserem Test konnten wir kein solches Angebot nutzen. Das ist natürlich bedauerlich – und sorgt für einen kleinen Nachteil gegenüber der Konkurrenz. Auch mit der Bitte an den Support, ein solches Konto einzurichten, hatten wir leider keinen Erfolg – schade!

Unser Fazit: Ein Demokonto wird gerne dafür genutzt, sich erst einmal mit der Plattform und deren Funktionen vertraut zu machen sowie wertvolle Erfahrungen zu gewinnen. Besonders für Einsteiger ist dies eine gute Gelegenheit, bei realistischen Marktbedingungen zu traden und das ganz ohne Risiko. Leider stellt Stockpair ein solches Konto nicht bereit, was bei unserem Test einen Punkteabzug nach sich zieht.

Stockpair Erfahrungen und Test von stockpair.com: Wie gut ist der Kundenservice?

Lange Zeit war dies ein Aspekt, der von den Online Brokern eher vernachlässigt wurde. Doch haben immer mehr Anbieter im Laufe der Zeit erkannt, wie wesentlich auch ein guter Kundenservice für die Zufriedenheit der Nutzer ist!

Stockpair hat diesbezüglich ebenfalls nachgebessert – wenngleich in einigen Punkten noch Nachholbedarf besteht. So fällt beispielsweise das Bildungsangebot eher überschaubar aus: Lediglich einige schriftliche Leitfäden sind hier zu finden. Ergänzt wird dies zu einer Marktanalyse, die erfreulich umfangreich gestaltet ist – immerhin. Für Einsteiger sollte dies genügen, können sie doch so einige wichtige Informationen über Strategien und das Online Trading an sich erhalten. Fortgeschrittene Trader werden bei einem anderen Anbieter mit Sicherheit mehr finden.

Werfen wir nun einen Blick auf den Support. Dieser ist deutschsprachig – was bei einem Broker mit Sitz im Ausland leider nicht immer vorausgesetzt werden kann. Darüber hinaus lässt er sich gut erreichen – etwa per Telefon oder per Mail (letzteres rund um die Uhr). Er punktet mit seiner hohen Freundlichkeit und Kompetenz und ist um eine zeitnahe Erledigung der Fragen und Anliegen bemüht.

Unser Fazit: In Sachen Service- und Bildungsangebot kann der Anbieter aus Zypern mit Sicherheit noch nachbessern. Es sind nämlich lediglich eine schriftliche Marktanalyse sowie diverse schriftliche Leitfäden vorhanden, die für Einsteiger nicht uninteressant, doch für Fortgeschrittene wohl eher unbefriedigend sind. Andere Anbieter stellen in der Hinsicht mitunter so einiges mehr zur Verfügung. Der Support bei Stockpair weiß bei unserem Test mehr zu überzeugen und punktet mit seiner guten Erreichbarkeit, der hohen Kompetenz und Freundlichkeit.

Stockpair Erfahrungen und Test von www.stockpair.com: Wie schnell geht es mit den Ein- und Auszahlungen?

natürlich möchte man nach der ersten Einzahlung möglichst rasch mit dem Online Trading beginnen. Daher ist die Frage, wie schnell es bei Stockpair mit der Einzahlung geht, durchaus berechtigt! Und je mehr Transaktionsmethoden für den Trader bereitgestellt werden, umso kundenfreundlicher gestaltet sich das Ganze auch.

Hier kann Stockpair ebenfalls zu überzeugen. Folgende Varianten für die Ein- und Auszahlungen zur Verfügung:

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • diverse Online Bezahldienste (wie etwa Sofortüberweisung, Skrill, PayPal oder Giropay)

Dieses Angebot fällt sehr kundenfreundlich aus. Beachten Sie jedoch, dass die Dauer für die Transfers abhängig von der ausgewählten Methode ist!  Erfahrungsgemäß geht es per Kreditkarte oder mit einem Onlinebezahldienst schneller als mit der klassischen Überweisung.

Zudem ist zu beachten, dass keinerlei Gebühren von Stockpair für die Ein- und Auszahlungen erhoben werden. Anders kann dies jedoch seitens der externen Finanzdienstleister aussehen! Erkundigen Sie sich daher frühzeitig bei Ihrem Kreditkartenbetreiber, dem Bankinstitut oder dem jeweiligen Online Bezahldienst, wie es in dieser Hinsicht aussieht, um keine unliebsamen Überraschungen erleben zu müssen!

Unser Fazit: Stockpair stellt seinen Kunden ein überzeugendes wie nutzerfreundliches Angebot in Sachen Ein- und Auszahlungen zur Verfügung. So kann eine Transaktion wahlweise per Kreditkarte, Überweisung oder mit einem Online Bezahldienst durchgeführt werden. Gebühren werden hierfür von Seiten Stockpairs aus nicht erhoben – wie dies jedoch bei dem externen Finanzdienstleister aussieht, steht auf einem anderen Blatt.

Stockpair Erfahrungen und Test von stockpair.com: Was sind die allgemeinen Meinungen im Netz?

Wer sich online umsieht, der wird schnell erkennen, dass die Meinungen über Stockpair größtenteils positiv ausfallen. Zwar gibt es hin und wieder einen kleinen Kritikpunkt, der erfreuliche Gesamteindruck überwiegt jedoch. Dies ist vor allem auf die günstigen Handelskonditionen, den kompetenten Support sowie die hohe Seriosität und das solide Handelsangebot zurückführen. Auch die Plattform wird immer wieder lobend erwähnt.

Hin und wieder findet sich auch negativer Beitrag über Stockpair im Netz. Allerdings sollte man hierbei schon sehr genau hinsehen. Denn nicht selten handelt es sich dabei um einen Post im Internetforum, in dem ein Trader den ausbleibenden Erfolg im Online Handel mit einem Stockpair Betrug erklären will. Wie unrealistisch und abwegig ist, haben wir aber in einem vorigen Abschnitt bereits ausführlich erläutert.

Unser Fazit: Die Meinungen über Stockpair, die online zu finden sind, fallen größtenteils positiv aus. Dies betrifft vor allem die Testberichte unabhängiger Portale, aber auch die Mehrheit der Trader ist mit dem Broker aus Zypern überwiegend zufrieden.

Stockpair Erfahrungen und Test von ww.stockpair.com: Wie lautet unser erstes Fazit?

Insgesamt können auch wir ein positives Urteil über den Online Broker Stockpair fällen. Dieser punktet bei unserem Test mit seiner relativ geringen Mindesteinlage und auch die übrigen Konditionen fallen günstig für den Kunden aus. Die Plattform weiß mit ihrem übersichtlichen Aufbau und der hohen Anwenderfreundlichkeit zu überzeugen, so dass sich auch Einsteiger schnell zurechtfinden werden.

Allerdings fällt das Angebot an handelbaren Basiswerten und Optionsarten etwas mau aus und wird wohl eher fokussierte Trader ansprechen. zudem wird kein Demokonto bereitgestellt, was ebenfalls einen Punktabzug bedeutet. Aufgewogen wird dies durch die hohe Seriosität des Brokers, der neben der Regulierung durch die CySEC einige freiwillige Maßnahmen unternimmt, um die Gelder und Daten seiner Kunden zu schützen.

Weiterhin…

Stockpair Erfahrungen und Test von stockpair.com: Was sollten Sie allgemein über den Anbieter wissen?

Auf was der Online Broker besonderen Wert legt, lässt sich schon aus dem Namen heraus erkennen. Denn neben diversen anderen Strategien wird auch das innovative Pair Trading zur Verfügung gestellt – eine Methode, die bislang nur von wenigen anderen Anbietern mit ins Programm aufgenommen wurde.

  • Darüber hinaus gibt es natürlich auch eine große Auswahl an Aktien.
  • Sowie an weiteren Basiswerten.

Ergänzt wird dies durch eine hohe Seriosität, einen guten Kundenservice und eine zuverlässige Plattform, was die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Trading erheblich erhöht. Auf all dies wollen wir in unserem ausführlichen Stockpair Test noch genauer eingehen – vorerst aber einige wichtige Stichpunkte zum Anbieter:

  • vollständig durch die CySEC reguliert
  • Mindesthandelssumme bei 20 Euro
  • Rendite von bis zu 82 % möglich
  • Verschlüsselung der Plattform
  • schnelle Ein- und Auszahlungen
  • guter Kundenservice

Stockpair Erfahrungen und Test von stockpair.com: Wie seriös ist der Broker?

Bevor man sich genauer mit dem Bonus oder den Gebühren beschäftigt, sollte man stets einen Blick auf das jeweilige Handelsangebot werfen. Mit gutem Grund, nützt einem doch die höchste Rendite oder das größte Angebot an Aktien reichlich wenig, wenn dahinter ein Betrüger und Abzocker steckt. Inwieweit kann man also Stockpair in der Hinsicht vertrauen?

  • Als Tochterunternehmen der renommierten und international tätigen Nextrade Worldwide Ltd. kann sich Stockpair eines gutes Rufs erfreuen.
  • Und von einem breiten Erfahrungsschatz profitieren.
  • Was wiederum den Kunden zugute kommt.

Linktipp: Gibt es einen Demo Account?

Der Hauptsitz befindet sich in Limassol auf Zypern. Dies bedeutet, dass Stockpair vollständig durch die renommierte Finanzaufsicht CySEC reguliert wird. Diese ist für ihre strengen und gründlichen Kontrollen bekannt und stellt sicher, dass alle geltenden EU Richtlinien in diesem Bereich auch eingehalten werden. Dies schafft für den Kunden schon mal eine hohe Sicherheit!

Raum für Betrug bleibt seitens Stockpair also kaum. Zumal man als Kunde auch von einer hohen Einlagensicherung profitieren kann. Die Gelder der Trader werden separat vom Vermögen des Unternehmens aufbewahrt. Somit ist im Insolvenzfall gesichert, dass das eingesetzte Kapital nicht dafür verwendet wird, um die Gläubiger auszuzahlen.

Auch in Sachen Sicherheit und Datenschutz geht Stockpair mit gutem Beispiel voran. Wie auch hier. So erfolgt eine SSL Verschlüsselung der Webseite, was die Transaktionen noch einmal sicherer gestaltet. Zudem muss nicht befürchtet werden, dass die Daten an unbefugte Dritte weitergegeben werden.

In Sachen Transparenz kann der Broker bei unserem Test ebenfalls gut abschneiden: Die Konditionen und Bedingungen werden ausführlich in den AGB dargelegt, so dass keinerlei versteckte Kosten befürchtet werden müssen.

Insgesamt können wir Stockpair also ein sehr gutes Zeugnis hinsichtlich der Seriosität ausstellen! Denn bei unserem Test gibt es keinerlei Hinweise darauf, dass Betrug vorkommt – ganz im Gegenteil, der Anbieter aus Zypern macht einen sehr vertrauenswürdigen Eindruck.

Stockpair Erfahrungen und Test von stockpair.com: Wie umfassend ist das Handelsangebot?

Werfen wir nun einen Blick auf das Trading Angebot, mit dem bei Stockpair gehandelt werden kann. Hierbei gilt natürlich die Devise: Je umfangreicher, desto besser. Schließlich soll das Trading ja auch auf Dauer und für Fortgeschrittene so spannend und abwechslungsreich wie möglich ausfallen!

  • Leider ist das Angebot bei Stockpair in diesem Bereich nicht sonderlich groß.
  • So gibt es nämlich nur sehr wenige Orderarten, mit denen gehandelt werden kann.

Hier wäre natürlich der klassische Call und Put Handel zu nennen, der mittlerweile bei kaum einem Anbieter mehr fehlen darf. Hierbei setzt man als Trader auf steigende oder fallende Kurse – eine Strategie, die nicht allzu kompliziert ist und daher auch für Einsteiger gut geeignet ist.

Darüber hinaus wird auch das bereits oben erwähnte Pair Trading zur Verfügung gestellt. Hierbei werden zwei Basiswerte gegeneinander gesetzt – eine Methode, für die es schon ein wenig mehr Know How und Erfahrung bedarf.

Besser gefällt uns da das Angebot an verschiedenen Basiswerten. Mit mehr als 100 unterschiedlichen Assets lässt sich bei Stockpair handeln – darunter Indizes, Rohstoffe, Währungen und Aktien. Besonders das Angebot an Wertpapieren fällt umfangreich aus. Neben allen bekannten Majors wie Aktien von McDonald’s, Apple, Microsoft und Co. können auch etliche exotische Produkte gefunden werden.

Stockpair Erfahrungen und Test von stockpair.com: Und was ist mit den Handelskonditionen?

Schön und gut – doch zu welchen Bedingungen kann bei Stockpair eigentlich gehandelt werden? Zunächst einmal wollen wir die Mindesteinlage erwähnen, die bei diesem Broker auf 200 Euro taxiert ist. Dieser Wert bewegt sich im Vergleich mit anderen Anbietern im unteren Mittelfeld. Andere Broker verlangen bei der ersten Einzahlung gerne schon mal 500 Euro aufwärts! Doch so sollten auch Kleinanleger mit schmalerem Geldbeutel die Möglichkeit erhalten, ins Online Trading einzusteigen, ohne sich gleich zu verschulden.

  • Die Mindesthandelssumme beträgt 20 Euro.
  • Dies ist vergleichsweise doch ein höherer Wert.
  • Und dürfte eher erfahrene Trader ansprechen.
  • Schließlich sind nur 10 Verlusttrades möglich, bevor das gesamte Kapital verbraucht ist.

Und welche Renditen sind möglich? Bis zu 82 % maximal im regulären Handel – dies ist in Relation ebenfalls durchschnittlich. Im High Yield Bereich sind Renditen von bis zu 350 % möglich – allerdings geht dies auch mit einem entsprechend höheren Risiko einher.

Insgesamt dürften die Konditionen eher auf erfahrene Trader zugeschnitten sein. Schließlich erweist es sich als günstiger, mit einem höheren Kapital zu beginnen, so dass sich mancher Verlust deutlich besser verkraften lässt.

Stockpair Erfahrungen und Test von stockpair.com: Wie zuverlässig ist die Plattform? Und gibt es eine App fürs Mobile Trading?

Wer bereits einige Erfahrung im Online Trading gesammelt hat, der weiß nur zu gut, wie wichtig eine zuverlässig und stabil funktionierende Plattform für den Erfolg beim Handeln ist. Schließlich kommt es besonders hier darauf an, schnell und angemessen reagieren zu können!

Die Broker haben dies in zunehmendem Maße erkannt und in der Hinsicht deutlich nachgebessert. Und so kann man sich auch bei Stockpair über eine Plattform freuen, die die oben erwähnten Anforderungen in jedem Fall erfüllen kann.

  • Der Broker hat eine eigens entwickelte Software auf den Markt gebracht.
  • Diese läuft webbasiert, somit ist kein vorheriger Download notwendig.

Bei unserem Test weiß die Plattform mit ihrer klaren Optik und der übersichtlichen Gestaltung zu überzeugen. Somit sollte es auch für Neulinge kein Problem darstellen, sich hier zurechtzufinden.

Alle wesentlichen Hilfsmittel sind mit enthalten, was eine gründliche Analyse natürlich deutlich erleichtert. So findet man unter dem aktuellen Chart beispielsweise die Trader’s Choice Bar, die die momentane Handelsstimmung wiedergibt. Auch ein täglicher Performance Verlauf kann genutzt werden. Auf diese Weise lässt sich gut erkennen, wann der Kurs zum Abschluss des Handelstags unter oder über dem Eröffnungspreis lag.

  • Darüber hinaus wird auch eine App zur Verfügung gestellt.
  • Mobiles Trading ist also ohne Weiteres möglich.
  • zumindest für iOS und für Android Geräte.

Auch die App weiß bei unserem Test mit ihrer hohen Zuverlässigkeit und der guten Leistungsfähigkeit zu überzeugen. Sie erweist sich dank der übersichtlichen Gestaltung als nutzerfreundlich und stürzt bei unserem Test ebenfalls zu keinem Zeitpunkt ab. Ferner sind alle wesentlichen Funktionen für den Online Handel verfügbar. Man kann also ohne Einschränkungen auch von unterwegs aus per Smartphone oder Tablet auf sein Konto zugreifen.

Stockpair Erfahrungen und Test: Wie schnell geht es mit der Kontoeröffnung? Und wird ein Bonus gezahlt?

Schauen wir uns nun mal an, wie schnell und unkompliziert es mit dem Vorgang der Kontoeröffnung vorangeht! Denn auch dies ist ein Bereich, in dem sich brokertechnisch die Spreu vom Weizen trennt.

Bei Stockpair kann man mit einer schnellen und reibungslos verlaufenden Kontoeröffnung rechnen. Es muss hierfür lediglich ein kurzes Online Formular ausgefüllt werden. In diesem werden neben Angaben wie E Mail, Name und Passwort auch die bisherigen Erfahrungen beim Trading abgefragt.

  • Nach der Registrierung erhält man eine Bestätigung via Mail.
  • In dieser sind die Zugangsdaten enthalten.
  • Nach einem Klick auf den Link ist das Konto aktiviert.
  • Und man kann im Prinzip schon gleich seine erste Einzahlung tätigen.

Die Ein- und Auszahlungen können wahlweise per Kreditkarte oder Überweisung vorgenommen werden. Online Bezahldienste werden ebenfalls zur Verfügung gestellt: Giropay, PayPal und Skrill sowie die Sofortüberweisung können in diesem Zusammenhang genutzt werden. Dies ist ein breites Angebot, das mit einer hohen Kundenfreundlichkeit überzeugt.

Beachten Sie jedoch, dass es je nach ausgewählter Methode unterschiedlich lange dauert, bis der Transfer erfolgreich abgewickelt ist. Mit der Kreditkarte und über einen Online Bezahldienst geht es erfahrungsgemäß schneller, während eine Überweisung schon mal einige Werktage in Anspruch nehmen kann.

Gebühren werden für die Ein- und Auszahlungen nicht vom Broker erhoben. Wie dies jedoch seitens der externen Finanzdienstleister aussieht, stellt natürlich auf einem anderen Blatt. Erkundigen Sie sich daher rechtzeitig bei Ihrem Kreditkartenbetreiber oder dem Bankinstitut, wie es in dieser Hinsicht aussieht – um keine unliebsamen Überraschungen erleben zu müssen!

 

Der Vorgang der Kontoeröffnung sollte also innerhalb weniger Minuten abgeschlossen sein! Wir raten Ihnen zudem, sich schon jetzt verifizieren zu lassen. Eigentlich ist dies zwar erst vor der ersten angeforderten Auszahlung notwendig. Doch schadet es ja nicht, sich nicht mehr hiermit befassen zu müssen.

Folgende Dokumente müssen in diesem Zusammenhang vorgelegt werden:

  • Kopie vom Ausweis (Personalausweis oder Reisepass)
  • Kopie einer aktuellen Verbraucherrechnung mit der momentanen Adresse
  • evtl. Kopie der Kreditkarte, sofern diese für die Ein- und Auszahlungen verwendet wird

Dieser Vorgang mag manch einem zwar etwas umständlich erscheinen, doch ist er durch das Geldwäschegesetz zwingend vorgeschrieben. Letzten Endes dient dies aber nur der persönlichen Sicherheit!

Bei vielen Brokern kann man sich als Kunde über einen Bonus bei der ersten Einzahlung freuen. Stockpair bietet leider nichts dergleichen. Doch gibt es immer mal wieder interessante Aktionen, in deren Zuge man Prämien absahnen kann. Daher lohnt es sich durchaus, sich diesbezüglich auf dem Laufenden zu halten!

Stockpair Erfahrungen und Test von Stockpair.com: Gibt es ein Demokonto?

Ein Demokonto wird von Einsteigern wie Fortgeschrittenen gleichermaßen geschätzt. Mit gutem Grund, gibt es doch Neulingen mit bislang wenig Erfahrung die Möglichkeit, wertvolle Kenntnisse zu erwerben, ohne dabei irgendein Risiko eingehen zu müssen. Fortgeschrittene Trader wiederum können auf diese Weise neue und bisher noch unerprobte Strategien testen – und das alles bei realistischen Marktbedingungen.

Ein weiterer günstiger Nebeneffekt bei der Nutzung des Demo Accounts: Man wird zugleich mit der Plattform und deren Funktionsweise vertraut. Und kann so in Erfahrung bringen, ob die persönlichen Wünsche und Anforderungen auch erfüllt werden können.

Leider ist ein solches Konto noch längst kein Standard. Und wird daher nicht von jedem Broker zur Verfügung gestellt! Daher sucht man auch bei Stockpair ein Demokonto vergebens. Dies ist natürlich bedauerlich.

Stockpair Erfahrungen und Test von stockpair.com: Wie gut ist der Kundenservice?

Zu guter Letzt wollen wir uns noch das Bildungsangebot und den Support des Brokers aus Zypern genauer ansehen. Leider fällt das Bildungsangebot eher mau aus. So werden dem Trader lediglich einige schriftliche Leitfäden zur Verfügung gestellt. Auch in Sachen Marktanalyse gibt es nur ein relativ kleines Angebot. In dieser Hinsicht hat manch anderer Konkurrent so einiges mehr zu bieten. Zumal der Bildungsbereich besonders für fortgeschrittene Trader keine wirklichen Erkenntnisse bieten dürfte.

Der Support kann bei unserem Stockpair Test allerdings besser abschneiden. Dieser kann auf verschiedenem Wege kontaktiert werden. Und punktet mit einer guten Erreichbarkeit sowie einer hohen  Kompetenz. Die Mitarbeiter sind deutschsprachig, was bei einem Broker mit Sitz im Ausland nicht unbedingt vorausgesetzt werden kann. Sie können per Telefon, Live Chat oder auch per Mail kontaktiert werden.

und sind zudem um eine zeitnahe Bearbeitung aller Fragen und Anliegen bemüht. Dies auch mit Erfolg: Bei unserem Test mussten wir nicht länger als 24 Stunden auf eine Antwort warten.

Wie fällt unser Stockpair Erfahrungen und Test von stockpair.com Fazit aus?

Insgesamt können wir ein überwiegend positives Urteil über den Anbieter aus Zypern fällen. So punktet dieser mit einem breiten Handelsangebot besonders im Bereich der Aktien sowie mit dem Bereitstellen einer zuverlässigen und übersichtlich gestalteten Plattform. Auch Mobile Trading ist  dank der verfügbaren App für iOS und Android möglich.

Leider gibt es aber auch einige Kritikpunkte. So fällt  das Bildungsangebot eher dürftig aus und auch die Mindesthandelssumme ist relativ hoch: Dies alles dürfte eher Tradern mit Erfahrung zugute kommen. Dazu trägt auch der Umstand mit bei, dass keinerlei Demokonto angeboten wird. Immerhin besteht hinsichtlich der Seriosität kaum Zweifel und auch die Ein- und Auszahlungen können bei unserem Test reibungslos und schnell durchgeführt werden. Das Gleiche gilt auch für den Vorgang der Kontoeröffnung, bei dem Stockpair ebenfalls eine hohe Kundenfreundlichkeit beweist.