Wie gut ist der Anbieter S Broker?

Sie suchen nach dem passenden Broker, um endlich ins Online Trading einzusteigen? Und wollen sich nun den Anbieter S Broker einmal genauer ansehen? Was kann dieser Ihnen an Konditionen und Leistungen zur Verfügung stellen? In unserem ausführlichen S Broker Erfahrungen und Test Bericht erfahren Sie es!

S Broker Erfahrungen und Test: Was gibt es allgemein über den Anbieter zu wissen?

S Broker gehört zu denjenigen wenigen Online Brokern aus Deutschland, die in der oberen Liga mitspielen können. Ähnlich wie dieser hier. Als Tochter der renommierten Sparkassen Gruppe kann der Finanzdienstleister von dessen breiter Erfahrung profitieren – und der Kunde von einem umfassenden Gesamtpaket an verschiedenen Leistungen.

So etwa von den sehr hohen Sicherheitsstandards, dem breiten Handelsangebot und der zuverlässigen Plattform. Auf all dies wollen wir später noch im Detail eingehen – fürs Erste einmal ein paar Stichpunkte zu S Broker für einen guten Überblick:

  • gratis Trading verschiedenen CFDs
  • gratis Demokonto
  • geringe Mindesteinlage von 300 Euro
  • hauseigene Plattform mit diversen nützlichen Funktionen
  • hohe Sicherheitsstandards
  • umfassend durch die BaFin reguliert
  • mobiler Handel dank eigener App möglich
  • Handel an verschiedenen nationalen und internationalen Börsen

S Broker Erfahrungen und Test: Wie ist es um die Seriosität bestellt?

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Wiesbaden. Somit untersteht S Broker der Regulierung durch die Finanzaufsicht BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht), die sich hierzulande wie auch im Ausland eines exzellenten Rufs erfreuen kann und die für ihre strengen Kontrollen bekannt ist.

Linktipp: Wie viel muss gezahlt werden?

  • Somit ist gewährleistet, dass alle geltenden EU Richtlinien in diesem Bereich auch eingehalten werden.
  • Raum für Betrug bleibt also praktisch keiner.

Darüber hinaus kann der Kunde von der Einlagensicherung profitieren: Bis zu einem Wert von 20.000 Euro pro Kopf sind die Gelder geschützt. Diese werden zudem getrennt vom Vermögen des Unternehmens aufbewahrt, so dass im Falle einer Insolvenz nicht befürchtet werden muss, dass das Kapital für ein Auszahlen der Gläubiger verwendet wird.

Damit jedoch nicht genug. Denn als Kunde kann man von den bereits oben erwähnten hohen Sicherheitsstandards profitieren – wie etwa einer SSL Verschlüsselung der Webseite. Das macht das Trading sowie die einzelnen Transaktionen an sich umso sicherer. Auch au Transparenz legt der Broker aus Hessen großen Wert. Daher werden sämtliche Konditionen und Bedingungen klar und ausführlich in den AGB dargelegt. Versteckte Kosten müssen bei diesem Anbieter also nicht befürchtet werden.

Beim Datenschutz geht S Broker ebenfalls mit gutem Beispiel voran. Sämtliche der sensiblen Angaben werden vom Unternehmen streng vertraulich behandelt und keinesfalls an unbefugte Dritte weitergegeben. Auch dies verschafft eine wertvolle Sicherheit für den Trader!

Insgesamt deutet nichts darauf hin, dass bei S Broker Betrug oder Abzocke befürchtet werden müssen. Im Gegenteil: Wir können diesen Anbieter guten Gewissens als einen seriösen Broker einstufen.

S Broker Erfahrungen und Test: Was sind die wichtigsten Trading Konditionen?

Nachdem wir die Frage nach der Seriosität positiv beantworten konnten, ist es nun an der Zeit, sich die Handelskonditionen einmal genauer anzusehen. Soviel vorab: Eine hohe Aktivität zahlt sich aus!

  • Wer ein Handelsvolumen von mindestens 10.000 Euro im Quartal vorweisen kann, der muss keinerlei Ordergebühren bezahlen.
  • Fällt das Handelsvolumen jedoch geringer aus, werden 30 Euro maximal fällig.
  • Immerhin werden hier die unterschiedlichen Sparpläne im Wert von ca. 150 Euro vollständig angerechnet.
  • Daher sollte in der Regel eine Transaktion im Quartal ausreichen, damit die Mindestanforderungen erfüllt werden können.

Dennoch sollte eine gewisse Aktivität natürlich auch im Sinne des Traders sein. S Broker gibt somit nur ein wenig „Starthilfe“, wenn man es so ausdrücken will.

Erwähnenswert ist auch die hohe Hebelwirkung, so dass sich die erforderliche Transaktionssumme auch bei geringeren Kapitaleinsätzen recht schnell erreichen lässt. Beachten Sie zudem die Gebühren für den CFD Handel mit Aktien und ETF: Diese liegen bei mindestens 8 Euro.

  • Hinzu kommen können noch weitere Kosten von 0,08 % (auf Basis der Untergrenze).
  • Beim Handel mit Devisen, Rohstoffen, Indizes und Zinsfutures werden aber keine Kosten fällig.
  • Beim Xetra Handel wiederum wird ein Handelsplatzentgelt von 0,99 Euro erhoben.

Die Order selbst kann nicht nur vom Rechner aus, sondern auch per Telefon abgegeben werden. Für diese Variante werden dann aber zusätzliche Kosten in Höhe von 9,99 Euro erhoben.

Als Kunde kann man sich bei S Broker über ein breites Angebot an verschiedenen Basiswerten freuen, das sich auf die bereits oben erwähnten Kategorien Aktien,, Indizes, Rohstoffe, Zinsfutures und Währungen erstreckt. Das macht das Trading auch auf Dauer umso abwechslungsreicher und reizvoller. Langeweile wird hier also kaum aufkommen!

S Broker Erfahrungen und Test: Wie kundenfreundlich ist die Plattform?

Für ein erfolgreiches Trading ist natürlich eine Plattform entscheidend, die zuverlässig und stabil funktioniert und die einen nicht mit langen Ladezeiten aufhält. Die Broker haben dies längst erkannt und in dieser Hinsicht stark nachgebessert. Schauen wir uns daher mal an, wie sich S Broker in dieser Kategorie schlägt!

  • Der Anbieter stellt die hauseigene Plattform Marktinvestor pro zur Verfügung.
  • Hierbei handelt es sich um einen Webtrader, der ohne vorherigen Download genutzt werden kann.

Er besticht bei unserem Test mit seiner einfachen und intuitiven Bedienbarkeit, was sich vor allem auf die übersichtliche Gestaltung und den klaren Aufbau zurückführen lässt. Alle wichtigen Funktionen können so schnell gefunden werden – was das Trading noch einmal angenehmer gestaltet.

Unter anderem können so eine Watchlist für eine bessere Investitionskontrolle sowie verschiedene Chart Analyse Tools verwendet werden. Diese Software weiß gekonnt, eine schnelle wie auch professionelle Software mit einem umfassenden Paket an Markt- und Kursinformationen in Echtzeit zu kombinieren. Kein Wunder also, dass sich die Plattform bei Einsteigern wie auch bei Profis reger Beliebtheit erfreuen kann.

  • Darüber hinaus gibt es mit der Web Trading Plattform noch eine weitere Version fürs Handeln.
  • Diese kann ebenfalls gratis genutzt werden.
  • Und weist alle wichtigen Funktionen für den Handel auf.

Wer besonders aktiv beim Online Trading ist, erhält zudem Zugang zu der sogenannten Top Trader Lounge. Hier erhalten alle Online Händler Zutritt, die mehr als 100 Transaktionen im Jahr tätigen. Anschließend können sie von einem attraktiven Rabattmodell, welches Nachlässe von bis zu 80 % ermöglicht, profitieren – sowie von vielen weiteren Vorzügen.

S Broker Erfahrungen und Test: Gibt es eine App fürs Mobile Trading?

Als Kunde möchte man natürlich auch beim Trading von einer möglichst großen Flexibilität profitieren können – und nicht extra warten müssen, bis man vor dem heimischen PC sitzt. S Broker hat dies erkannt und stellt eine App bereit, die auch das Handeln von unterwegs aus ermöglicht. Somit kann man auch im Bus oder in der Bahn mit seinem Smartphone oder dem Tablet auf sein Handelskonto zugreifen, was das Ganze natürlich umso angenehmer gestaltet.

  • Die App selbst wurde für iOS sowie für Android Geräte konzipiert.
  • Und kann in den entsprechenden Stores gratis heruntergeladen werden.

Auch diese läuft bei unserem Test erfreulich stabil und zuverlässig. Alle wichtigen Funktionen für eine gute wie umfassende Chart Analyse sind vorhanden und können rasch aufgerufen werden. Für einen umfangreichen grafischen Überblick etwa lassen sich diverse Charts nutzen, die neben Linientypen auch mehrere Indikatoren umfassen. Diese stehen unter anderem auch in dem Landscape Modus bereit. Wer nicht den Überblick über die persönlichen Favoriten verlieren möchte, kann eine eigene Watchlist anlegen, welche mit Push Kursen aktualisiert werden können.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Funktionen der App:

  • Alle Favoriten dank der Watchlist im Blick behalten, eigene Liste erstellen und nach Wunsch sortieren.
  • Große Auswahl an verschiedenen Märkten mit ständig aktualisierten Kursen für Rohstoffe, Währungen und Indizes.
  • Neueste Meldungen im Bereich News erhalten, die ebenfalls nach Bedarf gefiltert werden können.
  • Handeln aller Werte, die auch bei der Plattform zu finden sind, Nutzen aller Limit Funktionen ist ebenfalls möglich.
  • Umfassender Überblick über den jeweiligen Status der Aufträge im Orderbuch, wo offene, geschlossene und gelöschte Orders aufgeführt sind.

S Broker Erfahrungen und Test: Wie sieht es mit den Spreads, Margins und der Mindesteinlage aus?

Schauen wir uns nun ein wenig die Margins und die Spreads an, die bei S Broker zu finden sind. beim CFD Handel wird ein maximaler Hebel von 1:100 angeboten, die Margins befinden sich – abhängig vom ausgewählten Basiswert – in einem Bereich zwischen 1 % und 10 %.

  • Wer verhindern möchte, dass eine gehandelte Position durch verbrauchte Margins vorzeitig geschlosen werden, kann eine Sicherheit im Depot hinterlegen.
  • Diese hat die Höhe des jeweiligen Trading Volumens.

Die Spreads fallen vergleichsweise niedrig aus. Sie liegen  – abhängig vom ausgewählten Basiswert – deutlich unter 1 Pip.

Damit die getradeten Positionen auch aufrechterhalten werden können, muss das Handelskonto eine Mindesteinlage von 300 Euro aufweisen. Im Vergleich zu anderen Brokern liegt der Anbieter hierbei im unteren Mittelfeld.

Ebenfalls zu beachten ist: Sollte das vorhandene Kapital einmal unterhalb des Wertes von 500 Euro sinken, erhält man als Händler eine Nachricht zu der Nachschusspflicht.

S Broker Erfahrungen und Test: Wie schnell geht es mit der Kontoeröffnung?

Bei S Broker muss man nicht lange warten, bis man ein Konto eröffnen kann. So ist es nur notwendig, im ersten Schritt einige persönliche Angaben zu tätigen – wie etwa Name und die Mail Adresse.

  • Danach müssen einige steuerliche Angaben sowie die Auskunft über die Bankverbindung gemacht werden.
  • Auch Erfahrungen und Vorkenntnisse im Online Trading werden abgefragt.
  • Im letzten Schritt gilt es, die eigenen Angaben zu prüfen und zu bestätigen.
  • Nach dem Erhalt der Bestätigungsmail kann man anschließend praktisch schon loslegen.

Auch das Nutzen eines gratis Demokontos ist bei S Broker übrigens möglich. Auf diese Weise kann man als Trader mit bislang noch wenig Erfahrung sich mit dem Online Trading und der Plattform an sich vertraut machen – und das alles bei realistischen Marktbedingungen und null Risiko. Fortgeschrittene Trader wiederum freuen sich über die Gelegenheit, bisher noch unerprobte Strategien zu testen.

Das Demokonto wird gratis bereitgestellt und kann insgesamt 30 Tage lang genutzt werden.

S Broker Erfahrungen und Test: Welche Prämien gibt es?

Wer diesen Broker weiterempfiehlt, der kann sich über attraktive Prämien freuen. Zumal es immer mal wieder interessante Aktionen für Neukunden gibt. Um diese zu erhalten, muss der Bereich „Sicherheit und Service“ sowie anschließend  „Kunden werben“ aufgerufen werden. Hier nun die Adressdaten des geworbenen Freundes eingeben und sich für eine bestimmte Prämie entscheiden. Neben Sachprämien kann man auch ein Orderguthaben in Höhe von 50 Euro erhalten. Der Geworbene Trader erhält danach ein Infopaket mit allen wesentlichen Depoteröffnungsunterlagen.

Doch Achtung: Folgende Bedingungen müssen hierfür erfüllt werden:

  • Der Geworbene darf innerhalb der letzten 12 Monate kein Depot beim Anbieter gehabt haben.
  • Er muss seinen ersten Wohnsitz in Deutschland haben und vor der Kontoeröffnung explizit als Geworbener zu erkennen sein.
  • Er darf zudem nur von dem Werber benannt werden – und nicht etwa mit jenem identisch sein.
  • Zudem muss er sein Depot mindestens drei Monate lang halten und während diesem Zeitraum auch aktiv nutzen – eine Übertragung ist somit nicht gestattet.

Als Werber muss man bereits Inhaber eines S Broker Depots sein. Maximal kann zudem fünf Mal eine Prämie auf diese Weise erhalten werden.

S Broker Erfahrungen und Test: Wie gut ist der Kundenservice?

Als Kunde bei S Broker kann man sich über einen umfassenden wie zuvorkommenden Service freuen. So zeichnet sich der Support durch eine sehr gute Erreichbarkeit aus – und das an sieben Tagen die Woche:

  • von Mo bis Fr zwischen 8 Uhr und 23 Uhr
  • Sa zwischen 10 Uhr und 18 Uhr
  • So und an Feiertagen zwischen 10 Uhr und 19 Uhr

Darüber hinaus kann man sich auch per Mail an den Anbieter wenden. Hier werden die Anfragen ebenfalls zügig beantwortet – mehr als einige Stunden mussten wir bei unserem S Broker Test nicht warten.

Auch das Bildungsangebot kann sich übrigens sehen lassen. Einsteiger wie Fortgeschrittene haben so die Möglichkeit, ihre Kenntnisse zu vertiefen und somit ihre Trading Erfolge noch einmal zu steigern.

Dies ist anhand folgender Angebote möglich:

  • Webinare in den Bereichen Basis- sowie fortgeschrittenes Wissen sowie Expertenwissen
  • Webinare zu unterschiedlichen und aktuellen Sonderthemen

Diese dauern – abhängig vom Thema – zwischen 30 und 80 min und werden gratis zur Verfügung gestellt. Für das Webinar kann man sich anmelden und erhält dann per Mail eine Teilnahmebestätigung.

Ergänzt wird dies durch mehrere Video Tutorials, die sich ebenfalls mit einer großen Bandbreite an Themen befassen. Auch ein Glossar sowie ein ausführlicher FAQ Bereich werden vom Broker angeboten.

Wie lautet unser S Broker Erfahrungen und Test Fazit?

Wer sich für den Anbieter S Broker entscheidet, kann von günstigen Trading Konditionen profitieren, die sich unter anderem in sehr geringen Spreads und auch einem umfassenden Handelsangebot ausdrücken.Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das gratis Demokonto zu nutzen, um so erst einmal wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Des Weiteren weiß der Broker mit einer ausgereiften Plattform zu punkten, die eine Vielzahl an unterschiedlichen Funktionen bereitstellt. Erwähnenswert ist zudem die hohe Seriosität des Brokers aus Hessen sowie die Einlagensicherung der Kundengelder.

Rate this post