Wie empfehlenswert ist der Broker OptionBit?

Sie sind am Überlegen, ob Sie sich bei OptionBit anmelden sollen? Doch wollen Sie sich vorab erst einmal über dessen Leistungen und Konditionen informieren? und in Erfahrung bringen, was dieser Broker überhaupt alles zu bieten hat? In unserem OptionBit Erfahrungen und Test Bericht erfahren Sie alles Wichtige!

OptionBit Erfahrungen und Test: Was gibt es über den Broker zu wissen?

Wer sich ein wenig umhört, kann rasch feststellen, dass sich der Online Broker OptionBit innerhalb der Branche eines sehr guten Rufs erfreuen kann. Bereits 2010 gegründet, gilt er als einer der erfahreneren Anbieter im Bereich des Online Tradings, der seinen Kunden einiges an Leistungen zur Verfügung stellen kann.

Hier wäre beispielsweise die stabile Handelsplattform TradoLogic zu nennen und natürlich die hohe Seriosität des Anbieters. Darüber hinaus können auch die guten Trading Konditionen und Bedingungen überzeugen. Des Weiteren kann man sich als Kunde über eine hohe Flexibilität dank der Mobile Trading App freuen. Auf all diese Punkte wollen wir in den folgenden Abschnitten noch detaillierter eingehen. Zunächst einmal aber ein paar Fakten über OptionBit in der Übersicht:

  • Mobile Trading möglich
  • Mindesthandelssumme lediglich bei 10 Euro je Trade
  • deutschsprachige Plattform
  • Close Option für eine gute Verlustabsicherung
  • hoher Willkommensbonus für Neukunden in Höhe von 100 % (bei einer Ersteinzahlung von mindestens 1.000 Euro)

OptionBit Erfahrungen und Test: Wie seriös arbeitet der Broker?

Bevor man sich eingehender mit den Konditionen sowie dem Handelsangebot beschäftigt, sollte man in jedem Fall einen genauen Blick auf die Seriosität des ausgewählten Online Brokers werfen. Dies ist allein schon deshalb sinnvoll, weil sich so schnell erkennen lässt, wie risikoreich eine Investition ist! Beziehungsweise, wie sehr man dem Online Broker vertrauen kann.

OptionBit kann in der Hinsicht wertvolle Punkte einfahren. Denn der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich innerhalb der EU, genauer gesagt auf Zypern. Dies bedeutet, dass eine vollständige Regulierung durch die hiesige Finanzaufsicht CySEC (Cyprus Securities Exchange Commission) erfolgt.

  • Diese Behörde ist für ihre strenge Kontrolle bekannt.
  • Und sorgt dafür, dass alle wichtigen EU Richtlinien in diesem Bereich auch wirklich eingehalten werden.

Dies lässt seitens der Broker kaum Platz für Betrug. Daher raten wir Ihnen, besonders auf dieses Merkmal zu achten – also, ob eine Regulierung seitens einer renommierten Finanzaufsichtsbehörde wie eben der CySEC oder der britischen FCA (Financial Conducting Authority) oder der deutschen BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) erfolgt. Dies ist schon mal ein deutlicher Hinweis darauf, wie gut es um die Seriosität des ausgewählten Anbieters bestellt ist!

Doch dies lässt sich auch noch anhand weiterer Kriterien klar erkennen. Etwa daran, ob eine hohe Transparenz bezüglich der Konditionen und Bedingungen gegeben ist. Bei OptionBit ist dem so: All dies lässt sich klar und ausführlich in den AGB des Online Brokers nachlesen.

Des Weiteren kann man als Kunde von der Einlagensicherung profitieren, die seitens des Brokers gewährt wird. Ergänzt wird dies durch den Umstand, dass die Gelder der Kunden getrennt von dem Kapital des Unternehmens aufbewahrt werden. Somit wird im Falle einer Insolvenz verhindert, dass das eingesetzte Kapital für ein Ausbezahlen der Gläubiger verwendet wird – auch dies schafft wertvolle Sicherheit und Vertrauen!

Damit jedoch nicht genug. Auch in Sachen Datenschutz hat OptionBit deutlich aufgerüstet und verwendet eine Verschlüsselung bei den Transaktionen auf der Plattform. Des Weiteren wird streng darauf geachtet, dass die sensiblen Daten der Kunden nicht in die Hände unbefugter Dritter gelangen.

Unser Fazit: In Sachen Seriosität kann uns OptionBit bei unserem Test voll und ganz überzeugen. Dafür spricht nicht nur die vollständige Regulierung durch die renommierte Finanzaufsicht CySEC, sondern auch die hohe Transparenz bezüglich der Konditionen und Bedingungen. Des Weiteren kann man als Kunde von einer Einlagensicherung sowie einem umfassenden Datenschutz profitieren.

OptionBit Erfahrungen und Test: Wie gut ist das Handelsangebot?

Je abwechslungsreicher das Portfolio ausfällt, umso spannender gestaltet sich das Trading – nicht nur für Fortgeschrittene. Anbieter haben dies längst erkannt und sind in der Regel bestrebt, ihren Kunden eine reiche wie umfassende Auswahl an verschiedenen Assets anzubieten. Spitzen Broker in der Hinsicht können mit einer Auswahl von bis zu 200 unterschiedlichen Basiswerten aufwarten – wenn nicht sogar mehr. Was also hat OptionBit in der Hinsicht zu bieten?

  • Hier fällt das Angebot mit ca. 70 Assets etwas schmaler aus.
  • Somit lässt sich die Trading Auswahl als solide, doch nicht wirklich als umfangreich bezeichnen.

Für Einsteiger mag dies jedoch genügen. Können sie doch in den Bereichen Aktien, Indizes, Währungspaare und Rohstoffe alle wichtigen Produkte finden und so erst einmal im Online Trading Erfahrung sammeln. Wer jedoch mehr will, der sollte auch der Konkurrenz den ein oder anderen Blick gönnen.

Und was ist mit den verschiedenen Orderarten? Hier gibt es bei OptionBit insgesamt vier unterschiedliche Typen zu finden. Diese sind:

  • Call und Put Handel
  • Touch Handel
  • Turbo Handel
  • Range Handel

Der Klassiker ist der Call und Put Handel, bei dem man als Trader auf steigende oder fallende Kurse setzt. Hierfür bedarf es weniger Erfahrung und Know How, so dass sich diese Strategie sehr gut für Einsteiger eignet.

Beim Touch Handel hingegen ist schon etwas mehr Wissen gefragt. Hierbei spekuliert man darauf, ob ein bestimmter Kurswert erreicht wird oder nicht. Beim Turbo Handel hingegen geht es, wie der Name es bereits andeutet, ums Handeln mit kurzfristigen Optionen. Der Range Handel wiederum wird gerne auch als Boundary Handel bezeichnet. Hierbei entscheidet man sich, ob der Kurs des ausgewählten Basiswerts bei der festgesetzten Frist der Option außer- oder innerhalb eines bestimmten Tunnels oder Korridor notiert.

Hier noch ein Hinweis von uns: „Die“ richtige Strategie zu jedem Zeitpunkt gibt es nicht. Vielmehr raten wir Ihnen, sich im Vorfeld genau mit der ausgewählten Methode und deren Funktionsweise zu beschäftigen, um so in Erfahrung zu bringen, ob diese zu Ihrem persönlichen Trading Verhalten passt.

Setzen Sie zudem niemals alles auf nur eine einzige Karte, sondern versuchen Sie, auch mehrgleisig zu fahren, um das Risiko zu minimieren. Übernehmen Sie sich besonders zu Beginn nicht, sondern fangen Sie lieber klein an – sonst entstehen schnell unnötig große Verluste!

Unser Fazit: Das Handelsangebot an Basiswerten fällt bei OptionBit leider nicht sonderlich üppig aus – andere Anbieter können in der Hinsicht um einiges mehr vorweisen. Die ca. 70 unterschiedlichen Basiswerte sollten aber für einen Einstieg ins Online Trading erst einmal genügen. Sie stammen aus den vier Kategorien Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungspaare. Darüber hinaus kann man sich zwischen vier verschiedenen Strategien entscheiden – darunter auch solche mit einem höheren Risiko, die ein gewisses Know How voraussetzen.

OptionBit Erfahrungen und Test: Und was ist mit den Handelskonditionen?

Nachdem wir uns im vorigen Abschnitt mit dem Trading Angebot auseinandergesetzt haben, ist es nun Zeit, sich die Handelskonditionen einmal genauer anzusehen. Schließlich will man ja als Trader die Gewissheit haben, dass der erzielte Gewinn nicht gleich wieder durch die horrenden Gebühren aufgefressen wird!

  • OptionBit verlangt von seinen Kunden eine Mindesteinlage von 200 Euro.
  • Im Vergleich mit anderen Brokern liegt dieser Anbieter dabei im unteren Mittelfeld.

Die Mindesthandelssumme je Trade liegt bei 10 Euro – dies ist ein durchschnittlicher Wert. Doch so können auch Anleger mit einem kleineren Budget die Möglichkeit nutzen, in den Online Handel einzusteigen.

Und was ist mit der maximal möglichen Rendite? Hierbei kann OptionBit Werte von bis zu 81 % Rendite im regulären Handel bereitstellen. Im High Yield Bereich sind es bis zu 140 % – beides nicht sonderlich üppig. Zum Vergleich: Mancher Konkurrent kann in der Hinsicht mit bis zu 89 % im regulären sowie bis zu 500 % im High Yield Bereich gewähren.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass eine höhere Gewinnchance auch stets mit einem höheren Risiko behaftet ist! Dies ist ein Umstand, der von vielen gerne beim Traden verdrängt wird.

Unser Fazit: Die Handelskonditionen bei OptionBit lassen sich insgesamt als durchschnittlich bis günstig bezeichnen. So erlaubt die erforderliche Mindesteinlage von 200 Euro sowie die Mindesthandelssumme von 10 Euro je Trade auch Anbietern mit einem kleineren Budget, ins Online Trading Geschäft einzusteigen. Bei den Renditen kann OptionBit mit bis zu 81 % im regulären Handel sowie bis zu 140 % im High Yield Geschäft allerdings nicht sonderlich viel bieten – bei manch einem anderen Konkurrent sieht das freilich anders aus.

OptionBit Erfahrungen und Test: Wie gut ist die Handelsplattform? Und gibt es eine Mobile App?

Wer online schon ein wenig getradet hat, der wird wissen, wie wichtig eine stabil funktionierende und leistungsstarke Plattform ist, die den Trader zu keinem Zeitpunkt im Stich lässt und schnelle Reaktionen erlaubt. Die Anbieter sind sich dessen zunehmend mehr bewusst – und haben nicht selten deutlich aufgerüstet.

  • Auch OptionBit hat seine Plattform mit Überlegung konzipiert.
  • Dabei handelt es sich um die Software TradoLogic, welche webbasiert läuft.
  • Daher ist kein extra Download vorab notwendig.

Dies macht das Trading noch einmal angenehmer, ist man so doch nicht auf ein bestimmtes Betriebssystem oder Gerät angewiesen. Nicht minder wichtig ist ein übersichtlicher Aufbau sowie eine nutzerfreundliche Gestaltung der Webseite. Auch hier kann OptionBit bei unserem Test in vollem Maße überzeugen: Dank der leichten Navigation und dem modernen Design werden sich auch Neulinge schnell zurechtfinden können.

Mittlerweile kommt kein Online Broker mehr ohne eine Mobile App für Smartphone und Tablet mehr aus. Mit gutem Grund, möchten die Kunden doch nicht mehr warten müssen, bis sie am heimischen PC auf ihr Konto zugreifen können.

  • Deshalb hat auch OptionBit eine Anwendung für iOS und Android Geräte konzipiert.
  • Diese kann in den entsprechenden Stores gratis heruntergeladen werden.

Und überzeugt ebenfalls mit ihrer nutzerfreundlichen Handhabung und dem übersichtlichen Aufbau! Alle wesentlichen Funktionen sind hier mit enthalten, so dass man auch von unterwegs aus auf nichts verzichten muss. Die App selbst läuft bei unserem Test sehr stabil und stürzt kein einziges Mal ab.

Unser Fazit: In Sachen Handelsplattform weiß der Broker OptionBit bei unserem Test in vollem Umfang zu überzeugen. So kann man sich als Trader mit der bereitgestellten Software TradoLogic über eine Plattform freuen, die stabil und leistungsfähig läuft und alle wichtigen Funktionen für eine Trading Analyse und das Handeln an sich zur Verfügung stellt. Darüber hinaus gibt es auch eine Mobile App, was die Flexibilität noch einmal erhöht und auch das Handeln per Smartphone oder Tablet von unterwegs aus gestattet.

OptionBit Erfahrungen und Test: Wie schnell geht es mit der Kontoeröffnung? Und gibt es einen Bonus?

Wer mit dem Online Trading beginnen möchte, will das natürlich möglichst rasch tun – und sich nicht Tage oder gar Wochen mit dem Anmeldungsprozess abplagen. Umso schöner ist es daher, dass der Vorgang der Kontoeröffnung bei OptionBit recht schnell und unkompliziert vonstatten geht!

Hierbei sind nur folgende Schritte notwendig:

  1. Ausfüllen des Onlineformulars
  2. Erhalten der Bestätungsmail mit den Zugangsdaten
  3. Tätigen der ersten Einzahlung
  4. Verifizierung

Zu der Einzahlung noch ein Hinweis: Je nachdem, wie viel man einzahlt, wird man zum Inhaber eines Standard beziehungsweise eines VIP Kontos. Letzteres ist ab einer Einzahlungshöhe von mindestens 1.000 Euro erhältlich. Und beinhaltet diverse zusätzliche Leistungen – im weiteren Text wollen wir diese noch genauer vorstellen.

Wir raten Ihnen zudem, schon jetzt den Prozess der Verifizierung zu erledigen, auch wenn dies eigentlich erst vor der ersten angeforderten Auszahlung notwendig ist. Hierbei muss zur eigenen Sicherheit die Identität nachgewiesen werden – und zwar mithilfe von folgenden Dokumenten:

  • Kopie des Ausweises (Reisepass oder Personalausweis)
  • Kopie einer Verbraucherrechnung, aus welcher die aktuelle Adresse hervorgeht
  • eventuell die Kopie der Kreditkarte, sofern diese für Transaktionen verwendet wird

Und was ist mit dem Bonus für Neukunden? Auch hier hat sich OptionBit Mühe gegeben und bietet eine Prämie auf die erste Einzahlung an. Dies geht schon ab 200 Euro los und ist je nach Höhe gestaffelt. Bis zu 100 % sind möglich, wenn mindestens 1.000 Euro eingezahlt werden – die Grenze hierbei liegt jedoch bei 5.000 Euro.

Als VIP Kunde kann man zudem immer wieder an attraktiven Sonderaktionen teilnehmen und hierbei in den Genuss von verschiedenen Prämien kommen, die an Bestandskunden ausgezahlt werden.

Unser Fazit: Die Eröffnung eines Kontos geht bei OptionBit erfreulich schnell und unkompliziert vonstatten. So muss lediglich ein Online Formular ausfüllen, nach dem Erhalt der Zugangsdaten kann dann gleich die erste Einzahlung getätigt werden. Wir empfehlen Ihnen zudem, schon jetzt die Verifizierung abzuschließen und die Identität mit den Kopien verschiedener Dokumente nachzuweisen. Dann können Sie sich schon bald über einen attraktiven Bonus freuen, der bis zu 100 % betragen kann – sofern mindestens 1.000 Euro als Einzahlung getätigt werden.

OptionBit Erfahrungen und Test: Gibt es ein Demokonto?

Ein Demo Account wird von Einsteigern wie Fortgeschrittenen gleichermaßen geschätzt. Kein Wunder, eröffnet es doch die Möglichkeit, sich ganz unverbindlich und ohne Risiko erst einmal ans Online Trading heran zu tasten beziehungsweise bisher noch unerprobte Strategien zu testen. Und das alles bei realistischen Marktbedingungen! Eine Gelegenheit, die sich die meisten Trader daher auch nicht entgehen lassen möchten. Zumal sie sich auf diese Weise mit der Plattform und deren Funktionen vertraut machen können.

Leider ist ein solches Konto aber (noch immer) nicht Standard im Bereich des Online Tradings. Oder an solch hohen Bedingungen geknüpft, dass es sich fast gar nicht zu lohnen scheint. Wie sieht es also in der Hinsicht mit OptionBit aus?

Um es kurz zu machen: nicht gut! Denn der Broker aus Zypern hat einen solchen Account ebenfalls nicht im Angebot – daran ändert auch das extra Nachfragen beim Support nichts. Schade – hier besteht durchaus noch Verbesserungsbedarf!

Unser Fazit: Mit einem Demokonto erhält man als Trader die Gelegenheit, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und sich bei realistischen Marktbedingungen sowie ganz ohne Risiko mit der Plattform und deren Funktionsweise vertraut zu machen. Doch leider bietet OptionBit keinen solchen Account an – so wünschenswert dies aus Sicht der Kunden auch wäre!

OptionBit Erfahrungen und Test: Wie gut ist der Kundenservice?

Wie wichtig ein guter Kundenservice für eine hohe Kundenzufriedenheit ist, erkennen die Anbieter ebenfalls immer häufiger. Nachdem dieser Aspekt lange Zeit eher vernachlässigt wurde, haben die meisten Broker in der Hinsicht nun aufgerüstet und sind bestrebt, ihren Kunden einen guten Service zu bieten.

Schauen wir uns daher mal an, was OptionBit in der Hinsicht vorweisen kann! Insgesamt fällt das Bildungsangebot umfassend und auch recht kundenfreundlich aus. Folgendes kann bei dem Broker gefunden werden:

  • schriftliche Leitfäden
  • Glossar
  • Wirtschaftskalender
  • Asset Index
  • diverse Videokurse

Besonders Einsteiger können so wertvolles Basiswissen erlangen und dies auch gleich in die Praxis umsetzen. Webinare, eBooks oder Seminare sucht man hingegen (noch) vergebens – dennoch liegt OptionBit mit diesem Angebot im Durchschnitt, wenn man andere Broker zum Direktvergleich heranzieht.

Der Bereich Service kann im Großen und Ganzen ebenfalls zufriedenstellen. So gibt es zwar ein kleines, doch recht innovatives Angebot, das neben einem Signalpaket auch diverse wertvolle Handelsinstrumente für eine tiefer gehende und effiziente Analyse mit beinhaltet. Auf diese Weise können sich die Chancen auf einen Gewinn noch einmal erhöhen.

Der Support erweist sich bei unserem Test als kompetent und besticht mit seiner hohen Freundlichkeit. Er ist sowohl per Telefon sowie per Mail zu erreichen – letzteres rund um die Uhr.

Unser Fazit: Beim Service kann der Broker aus Zypern bei unserem Test ebenfalls überzeugen. So gibt es ein insgesamt recht ansprechendes Bildungsangebot, das neben schriftlichen Leitfäden auch ein Glossar, einen Wirtschaftskalender mit allen wichtigen anstehenden Terminen sowie einen Asset Index umfasst. Alle Basis Features sind somit vertreten, auch wenn mancher Konkurrent mit Webinaren und Co. mit Sicherheit noch mehr zu bieten hat. Der Servicebereich fällt ebenfalls recht überschaubar aus und beschränkt sich auf Instrumente fürs Trading sowie auf ein Signalpaket. Besser gefällt uns da der Support, der sich zeitnah und kompetent um sämtliche Fragen und Anliegen kümmert.

OptionBit Erfahrungen und Test: Wie schnell geht es mit den Ein- und Auszahlungen?

Gegen Ende unseres Tests wollen wir nun die Ein- und Auszahlungen bei OptionBit genauer unter die Lupe nehmen – oder konkret gesagt, wie schnell beziehungsweise langsam es mit diesen Transaktionen beim Broker geht.

Die gute Nachricht vorweg: Es treten bei den Ein- und Auszahlungen bei OptionBit keinerlei Probleme auf. Vielmehr können wir uns bei unserem Test über rasche und reibungslose Transaktionen freuen, die zeitnah bearbeitet werden.

Folgende Möglichkeiten stehen dem Trader hierfür zur Verfügung:

  • per Banküberweisung
  • per Kreditkarte
  • per Online Bezahldienste (wie etwa PaySafeCard, Neteller, Skrill)

Doch Achtung: Je nach Methode dauert es unterschiedlich lang, bis der gewünschte Transfer erfolgt ist! Erfahrungsgemäß geht es mit einer Transaktion via Kreditkarte sowie mit einem Online Bezahldienst etwas schneller – nicht selten dauert es höchstens einen Werktag, bis das Geld auf dem gewünschten Konto ist. Bei der Banküberweisung dauert es hingegen mitunter schon mal bis zu drei oder gar fünf Werktagen.

Gebühren werden von OptionBit übrigens keine erhoben. Wie es bei den externen Finanzdienstleistern aussieht, steht jedoch auf einem anderen Blatt. Wir raten Ihnen daher, sich in der Hinsicht möglichst frühzeitig schlau zu machen, um keine unliebsamen Überraschungen erleben zu müssen!

Unser Fazit: Als Trader kann man sich bei OptionBit über diverse Methoden der Transaktionen freuen, die neben den Klassikern Kreditkarte und Überweisungen auch diverse Online Bezahldienste wie etwa Neteller oder Skrill umfassen. Insgesamt ein kundenfreundliches Angebot, zumal die Transaktionen sehr zügig bearbeitet werden und rasch und reibungslos über die Bühne gehen. Auch hier deutet nichts darauf hin, dass bei OptionBit betrügerische Absichten vorliegen!

OptionBit Erfahrungen und Test: Was sind die allgemeinen Meinungen im Netz?

Wer sich online so umschaut, der wird auf ein überwiegend positives Urteil über den Broker aus Zypern treffen. So kann er in Testberichten unabhängiger Portale insgesamt gut abschneiden – vor allem in den Kategorien Plattform, Ein- und Auszahlungen sowie Handelskonditionen.

Hin und wieder ist allerdings auch ein negativer Beitrag zu lesen. Dies ist meist in Internetforen der Fall, wo man aber schon sehr genau hinsehen muss. Denn nicht selten handelt es sich um den Post eines frustrierten Traders, der nicht den erhofften Erfolg beim Online Handel erzielen konnte. Und dies nun mit Betrug seitens des Brokers erklären will – hierfür gibt es jedoch keinerlei Anhaltspunkte!

Unser Fazit: Auch die meisten Trader sowie die Experten können OptionBit im Internet ein gutes Zeugnis ausstellen. Zwar gibt es gelegentlich Versuche, dem Broker Betrug vorzuwerfen, diese Vorhaltungen sind in den meisten Fällen aber nicht haltbar. Denn ernsthafte Hinweise auf einen Betrug oder eine Abzocke seitens OptionBit lassen sich auch nach eingehender Untersuchung nicht finden.

OptionBit Erfahrungen und Test: Wie lautet unser erstes Fazit?

Insgesamt können wir ein positives Urteil über den Broker aus Zypern fällen. Zwar gibt es gelegentlich kleine Kritikpunkte wie etwa das Fehlen eines Demokontos sowie das Handelsangebot, das durchaus noch üppiger ausfallen könnte.

Aufgewogen wird dies jedoch durch die hohe Seriosität des Brokers, von der man als Kunde profitieren kann. Ergänzt wird dies durch die sehr benutzerfreundlich gestaltete Plattform, die günstigen Konditionen und Bedingungen sowie durch die reibungslos ablaufenden Kontoeröffnung und Transaktion.

All dies führt dazu, dass OptionBit zu Recht zu den gefragteren Online Brokern zählt und von Kunden aus aller Welt mit Begeisterung angenommen wird.

OptionBit Erfahrungen und Test: Was gibt es allgemein über den Broker zu wissen?

Der Broker OptionBit wurde 2010 gegründet und hat seinen Firmensitz auf Zypern. Bekannt ist er für sein breites Angebot an diversen Handlungsmöglichkeiten und Optionen. Zugleich werden dem Trader zahlreiche nützliche und hilfreiche Tools für das Online Trading bereitgestellt. Auch die Plattform, die unter anderem auf Deutsch verfügbar ist, weiß zu überzeugen – in den folgenden Punkten wollen wir auf all dies noch genauer eingehen.

Erst einmal aber ein paar wichtige Informationen über OptionBit in Stichpunkten:

  • deutschsprachige Plattform und Support
  • diverse hilfreiche Handelsinstrumente
  • breite Auswahl an verschiedenen Basiswerten
  • Mindesteinlage bei 200 Euro
  • Renditen von bis zu 81 % im regulären Handel möglich
  • Mobiles Trading möglich

OptionBit Erfahrungen und Test: Wie seriös ist der Broker?

Bevor man sich eingehender mit dem Bonus oder dem Trading Angebot beschäftigt, sollte man immer erst einen Blick auf die Seriosität des ausgewählten Anbieters werfen. Mit gutem Grund: Denn was bringt ein hoher Bonus gepaart mit niedrigsten Gebühren, wenn dahinter ein Betrüger steckt, der nur darauf wartet, seinen Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen?

Ein gutes Zeichen in Sachen Seriosität ist es stets, wenn eine Regulierung durch eine renommierte Finanzaufsicht erfolgt – wie etwa durch die CySEC (Cypres Securities Exchange Commission) aus Zypern, der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) aus Deutschland oder der britischen FCA (Financial Conduct Authority).

  • Der Hauptsitz von OptionBit befindet sich, wie bereits erwähnt, auf Zypern.
  • Daher erfolgt eine vollständige Regulierung durch die CySEC.

Diese Behörde ist bekannt für ihre gründlichen und umfassenden Kontrollen. Daher kann man getrost davon ausgehen, dass hinter dem regulierten Broker kein Betrüger steckt. Denn es ist gewährleistet, dass alle geltenden EU Richtlinien in diesem Bereich auch eingehalten werden. So auch bei anderen Anbietern.

Damit jedoch nicht genug. Denn als Kunde bei OptionBit kann man von einer Einlagensicherung profitieren, so dass das eingezahlte Kapital im Falle einer Insolvenz geschützt ist – und nicht etwa dazu verwendet wird, um Gläubiger auszuzahlen. Das Kapital der Kunden wird nämlich getrennt vom Vermögen des Unternehmens aufbewahrt.

Linktipp: Gibt es eine Prämie?

Auch in Sachen Datenschutz geht OptionBit mit gutem Beispiel voran. So werden die Daten der Kunden streng vertraulich behandelt und nicht an unbefugte Dritte weitergegeben. Ferner legt der Anbieter aus Zypern großen Wert auf eine hohe Transparenz. Daher lassen sich sämtliche Konditionen und Bedingungen klar und ausführlich in den AGB nachlesen. Versteckte Kosten müssen somit nicht befürchtet werden.

Insgesamt können wir dem Broker ein sehr gutes Zeugnis in Sachen Seriosität ausstellen – Hinweise auf Betrug oder Abzocke konnten wir bei unserem Test keine finden!

OptionBit Erfahrungen und Test: Wie gut ist das Trading Angebot?

Nachdem wir die Frage nach der Seriosität positiv beantworten konnten, können wir uns  nun das Trading Angebot genauer ansehen.

Erfolgreiche Händler können sich bei OptionBit über Renditen zwischen 75 % und 81 % im regulären Handel freuen. Im Vergleich zu manch anderen Anbietern ist dies sicherlich etwas weniger – mitunter sind bis zu 89 % möglich. Wer in den High Yield Handel einsteigt, kann sich bei OptionBit über bis zu 140 % Rendite freuen – allerdings ist das Risiko dann auch weitaus höher. Auch hier reicht der Anbieter nicht ganz an manchen Konkurrenten an – dieser stellt mitunter bis zu 500 % in Aussicht.

Und das Angebot an verschiedenen Basiswerten?

  • Bis zu 70 unterschiedliche Assets lassen sich bei OptionBit finden.
  • Diese erstrecken sich auf die Kategorien Aktien, Rohstoffe, Währungen und Indizes.

Alle Majors, also die bekannten Größen, sind somit enthalten – wie etwa Gold und Silber bei den Rohstoffen oder Wertpapiere von McDonald’s, Apple und Microsoft. Im Vergleich mit der Konkurrenz fällt das Angebot zwar nicht sonderlich üppig aus, doch auf jeden Fall solide. Für Einsteiger sollte die Auswahl daher ausreichen, für Trader die mehr wollen, ist vielleicht ein anderer Broker besser geeignet.

  • Es besteht neben dem Call und Put Handel auch die Möglichkeit, kurzfristig zu traden.
  • Die Laufzeiten der Optionen bei OptionBit liegen nämlich zwischen 30 Sekunden und drei Monaten.
  • Somit kommen sowohl sehr kurzfristig als auch die eher mittelfristig orientierten Trader auf ihre Kosten.
  • Doch Achtung: Besonders bei dem kurzfristigen Optionen Handel ist ein höheres Risiko zu verzeichnen!

Nützlich ist in diesem Zusammenhang auch das Stimmungsbarometer: Dieses zeigt dem Trader an, ob die Mehrheit der Akteure auf steigende oder fallende Kurse bei einem bestimmten Basiswert setzt. Daher kann es eine wertvolle Entscheidungshilfe bieten – nicht nur für unerfahrene Trader!Auch weitere Handelstools können für das Trading gewinnbringend mit eingesetzt werden:

    Mit der Close Funktion etwa kann man einen Trade noch vor Ende der eigentlichen Laufzeit vorzeitig schließen.Auf diese Weise können Verluste minimiert oder auch Gewinne gesichert werden.Dies trägt zu einem besseren Risikomanagement erheblich mit bei.

Darüber hinaus verzichtet der Anbieter auf die standardmäßige Rückzahlung bei Verlusttrades, wie das bei so vielen anderen Brokern zu beobachten ist. Mit dem Roll Over Tool kann man zudem die Laufzeit der Option noch weiter verlängern, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Insgesamt kann man sich bei OptionBit zwischen drei grundlegenden Tradingarten entscheiden:

  • dem Call und Put Handel
  • dem Touch Handel
  • und dem Range Handel

auch die Laufzeiten können je nach Belieben gewählt werden: 5 min, 15 min, 30 min sowie eine Stunde und 24 Stunden stehen zur Auswahl.OptionBit Erfahrungen und Test: Was ist mit der Mindesteinlage und den Ein- und Auszahlungen? Und gibt es einen Bonus?

Wichtig ist natürlich auch die Frage nach der Mindesteinlage. Diese beträgt bei OptionBit 200 Euro, was im Vergleich mit anderen Brokern im unteren Mittelfeld liegt. Bei manch anderen Anbietern müssen sogar vierstellige Summen auf den Tisch gelegt werden – mindestens! Doch so haben auch Anleger mit kleinerem Budget die Möglichkeit, im Online Trading aktiv zu werden.

  • Der Mindestbetrag je Trade liegt bei 10 Euro.
  • Auch dies ist für die Kunden ein recht günstiger Wert.
  • Beachtenswert ist zudem, dass je Trade höchstens 4.000 Euro eingesetzt werden können.

Wer sich bei OptionBIt anmeldet, kann sich zudem über einen Bonus freuen. Dieser hängt von der Höhe der Einzahlung ab:

  • Bei einer Einzahlung zwischen 200 Euro sowie 999 werden 30 % Bonus gewährt.
  • Wer zudem mindestens 300 Euro einzahlt, kann vier risikofreie Trades durchführen.
  • Ab einer Einzahlung von 1.000 Euro gibt es 50 % Prämie.
  • Und ganze zehn risikofreie Trades.

In dieser Hinsicht haben andere Konkurrenten wahrscheinlich mehr zu bieten. Doch gilt es, nicht nur auf den Bonuswert an sich, sondern auch auf die Konditionen für die Auszahlung zu sehen! Und diese fallen bei OptionBit sehr günstig für den Kunden aus.

Auch für Bestandskunden gibt es übrigens diverse lukrative Bonus Angebote. Daher lohnt es sich, auf dem Laufenden zu bleiben und immer mal wieder aufmerksam die Meldungen auf der Webseite zu verfolgen.

VIP Kunden können zudem von einem umfassenden Programm profitieren, das diverse Leistungen mit beinhaltet.  So wird ihnen nicht nur der gratis Zugang zu allen aktuellen News gewährt. Sie können auch von einer beschleunigten Auszahlung sowie einem persönlichen gratis Training mit einem Experten profitieren. Ferner gibt eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Lernvideos für sie, so dass sie wertvolle Erfahrungen und Kenntnisse sammeln können.

Ein gratis Demokonto wird von OptionBit leider nicht angeboten. Dies ist besonders für noch unerfahrene Trader ein wenig schade, die sich auf diese Weise nicht Schritt für Schritt ans Online Trading herantasten können, ohne dabei Risiko eingehen zu müssen.

 OptionBit Erfahrungen und Test: Wie schnell geht es mit der Kontoeröffnung?

Wer endlich ins Online Trading einsteigen möchte, will natürlich nicht ewig lange warten müssen, bis es endlich losgehen kann. Zum Glück dauert es mit der Kontoeröffnung bei OptionBit nicht lange – schon nach wenigen Minuten ist dieser Vorgang erledigt!

Hier die Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Rufen Sie die Webseite des Anbieters auf.
  2. Klicken Sie nun auf den Button „registrieren“.
  3. Nun werden Sie auf ein Online Formular weitergeleitet, wo einige Angaben wie Name, Telefonnummer und E Mail Adresse erforderlich sind.
  4. Nach der Überprüfung durch den Broker erhalten Sie eine Bestätigungsmail, in der auch die Zugangsdaten enthalten sind.
  5. Und dann kann es nach der ersten Einzahlung im Prinzip schon mit dem Trading losgehen.

Die Ein- und Auszahlungen gehen bei OptionBit ebenfalls zügig vonstatten. Auch daran lässt sich übrigens ein seriöser Broker erkennen. Denn nicht selten werden bei einem unseriösen Anbieter die Auszahlungen verschleppt oder gar nicht erst angeleitet. Bei OptionBit braucht man derlei aber, wie bereits erwähnt, nicht zu befürchten.

Für die Ein- und Auszahlungen können mehrere Methoden genutzt werden. Zur Verfügung stehen neben der Kreditkarte (Visa und MasterCard) auch Western Union, Paysafecard, Moneybookers und natürlich die Überweisung.

Doch Achtung: Je nach ausgewählter Methode kann es unterschiedlich lange dauern, bis die Transaktion vollzogen ist. Erfahrungsgemäß geht es über einen Online Bezahldienst sowie per Kreditkarte schneller: Nicht selten ist das Geld schon innerhalb eines Werktags auf dem gewünschten Konto. Bei einer Überweisung kann es hingegen bis zu fünf Werktage dauern.

Und was ist mit den Gebühren? Für die Einzahlung werden von OptionBit keine Kosten erhoben, zudem ist eine Auszahlung im Monat kostenlos. Erkundigen Sie sich aber auch, wie es in dieser Hinsicht beim externen Finanzdienstleister aussieht – wie etwa beim Kreditkartenbetreiber oder dem zuständigen Bankinstitut. So können Sie unliebsame Überraschungen in der Hinsicht auf jeden Fall vermeiden!

Das Konto selbst kann in folgenden Währungen geführt werden:

  • US Dollar
  • Euro
  • Britisches Pfund
  • Australischer Dollar
  • Russischer Rubel

Die gewünschte Kontowährung wird im Zuge der Kontoeröffnung festgelegt.

OptionBit Erfahrungen und Test: Wie gut ist der Kundenservice?

Lange Zeit war dies ein Bereich, der von den Brokern eher vernachlässigt wurde. zu Unrecht, trägt ein kompetenter und freundlicher Support gepaart mit einem umfassenden Bildungsangebot doch ebenfalls erheblich zur Kundenzufriedenheit mit bei! Immer mehr Anbieter haben genau dies erkannt und diesen Bereich in den letzten Jahren deutlich ausgebaut.

Auch OptionBit kann in der Hinsicht mit gutem Beispiel vorangehen. So ist der Support (sowie auch die Plattform selbst) deutschsprachig, was bei einem Broker mit Sitz im Ausland leider nicht selbstverständlich ist. Darüber hinaus gibt es noch diverse andere Sprachen wie natürlich Englisch, Spanisch oder Französisch, die zur Verfügung stehen. Auch eine arabische sowie eine russische Version kann auf Wunsch genutzt werden.

Der Support lässt sich hierzulande auf mehreren Wegen erreichen:

  • per Telefon
  • per Mail
  • per Live Chat

Bei unserem Test waren die Mitarbeiter freundlich und kümmerten sich kompetent um unsere Fragen und Anliegen. länger als 24 Stunden mussten wir nicht auf eine Antwort warten, was ebenfalls ein gutes Zeichen in dieser Hinsicht ist.

OptionBit Erfahrungen und Test: Wie zuverlässig ist die Plattform?

Auch die Plattform weiß bei unserem Test übrigens zu überzeugen. Sie ist webbasiert, somit ist kein vorheriger Download notwendig. Sie läuft stabil und zuverlässig, mit langen Ladezeiten muss man hier glücklicherweise nicht rechnen.

Darüber hinaus sind alle wichtigen Funktionen mit enthalten und können dank der übersichtlichen Gestaltung auch schnell gefunden werden. Dies macht das Trading sowie die Anwendung natürlich um einiges angenehmer.

Stellt sich noch die Frage, ob eine App fürs Mobile Trading zur Verfügung gestellt wird? Ja – auf diese Weise kann man als Trader noch einmal von einer höheren Flexibilität profitieren.

  • Die App wurde für iOS und Android Betriebssysteme konzipiert.
  • Und kann in den jeweiligen Stores gratis heruntergeladen werden.

Auch sie erweist sich bei unserem Test als stabil und zuverlässig, was das Trading von unterwegs aus natürlich erleichtert. Alle wesentlichen Funktionen der Plattform sind mit enthalten, so dass man auch per Smartphone oder Tablet ohne Weiteres auf sein Konto zugreifen und in den Handel einsteigen kann. Insgesamt kann OptionBit also auch in diesem Punkt bei unserem Test überzeugen!

Wie lautet unser OptionBit Erfahrungen und Test Fazit?

OptionBit aus Zypern gilt längst als einer der renommiertesten Broker im Bereich der Binären Optionen. Dies auch zu Recht, kann er seinen Kunden doch ein stimmiges Gesamtpaket bieten, das aus diversen Leistungen besteht.

Angefangen mit einer zuverlässigen und übersichtlich gestalteten Handelsplattform über ein umfassendes Angebot an verschiedenen Handelsarten und einem soliden Trading Angebot. Auch beim Bonus Programm weiß OptionBit insgesamt zu überzeugen, wenngleich sich dies eher an Trader mit ein wenig mehr Geld in der Tasche lohnen dürfte. Diese können im besten Fall bis zu 50 % Prämie absahnen – sowie zehn risikofreie Trades unternehmen. Ergänzt wird dies durch diverse zusätzliche Leistungen wie etwa das Coaching durch einen persönlichen Experten. Abgerundet wird das OptionBit durch günstige Handelskonditionen und einen freundlichen wie kompetenten Support.