Wie gut ist IG Markets?

Sie wollen mehr über den Online Broker IG Markets wissen? Etwa, wie hoch die Mindesteinlage ist? Und wie ist es um die weiteren Konditionen und Bedingungen bestellt? In unserem ausführlichen IG Markets Erfahrungen und Test Bericht gibt es alle wichtigen Antworten!

Wer ist IG Markets?

Bei IG Markets handelt es sich um einen Online Brker, der schon seit ganzen vier Jahrzehnten in der Finanzbranche aktiv ist. Demzufolge können die Kunden von einem breiten Erfahrungsschatz profitieren  und sich über ein attraktives Gesamtpaket an verschiedenen Leistungen freuen.

Besonders im Bereich der CFDs, der Devisen sowie der Binären Optionen fällt das Angebot recht üppig aus. Auch in Sachen Seriosität gibt es von unserer Seite aus nichts zu beanstanden  – Gleiches gilt übrigens für die bereitgestellte Plattform, die sämtliche Anforderungen erfüllen kann.

Nicht zuletzt kann man sich als Trader über ein gratis Demo Konto freuen, das es einem selbst ermöglicht, wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Auf all diese Aspekte wollen wir in den folgenden Abschnitten noch um einiges genauer eingehen. Vorerst aber gibt es einige wichtige Fakten über IG Markets in Stichpunkten:

  •  Demokonto 14 Tage lang gratis nutzbar
  • jahrzehntelange Erfahrung des Brokers
  • umfassend reguliert durch die britische FCA
  • keine Mindesteinzahlung erforderlich
  • mobiler Handel mit nahezu allen Betriebssystemen
  • Spreads auf diverse Majors ab 0,8 Pips
  • mehr als 7.000 verschiedene Basiswerte handelbar
  • guter Kundenservice
  • zuverlässige Plattform

Wie seriös ist IG Markets?

Bevor man sich eingehend mit dem jeweiligen Angebot und den spezifischen Konditionen auseinandersetzt, raten wir, einen genauen Blick auf die Seriosität zu werfen. Dies mit gutem Grund. Schließlich nützt der höchste Bonus gepaart mit den niedrigsten Gebühren für das Trading reichlich wenig, wenn dahinter ein Betrüger steckt, der einem nur das Geld aus der Tasche ziehen möchte!

Zumal gerade in dieser Branche mitunter hohe Summen bewegt werden. Dies lockt dann leider auch den ein oder andere Betrüger an. Achten Sie daher unbedingt darauf, ob der Broker reguliert wird oder nicht! Wer nämlich eine der begehrten Lizenznummern einer renommierten Finanzaufsichtsbehörde vorweisen kann, kann guten Gewissens als seriös eingestuft werden.

  • Bei IG Markets ist dies der Fall.
  • Denn durch den Hauptsitz in London wird die vollumfängliche Regulierung durch die hiesige FCA (Financial Conduct Authority) vorgenommen.
  • Diese Behörde ist hinlänglich für ihre gründlichen Kontrollen bekannt.
  • Und achtet streng darauf, dass die geltenden EU Richtlinien in diesem Bereich auch wirklich eingehalten werden.

Darüber hinaus existieren noch weitere internationale Niederlassungen, darunter auch im deutschen Düsseldorf. Daher erfolgt eine weitere Überprüfung durch die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht), was eine weitere wertvolle Sicherheit für den Kunden darstellt. Durch diese strengen Kontrollen ist ein Betrug schon mal faktisch auszuschließen.

Zumal man als Kunde bei IG Markets von einer umfassenden Einlagensicherung profitieren kann. Diese gilt bis zu einem Wert von 50.000 Britischen Pfund, was ca. 70.000 Euro entspricht. Ferner werden die Gelder der Kunden getrennt vom Vermögen des Unternehmens aufbewahrt. Somit ist das eingesetzte Kapital, falls es zu einer Insolvenz kommen sollte, vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt. Auch dies ist ein Merkmal, woran sich ein vertrauenswürdiger Broker erkennen lässt!

Des Weiteren setzt IG Markets auf eine hohe Transparenz. Diese erstreckt sich sowohl auf die Preispolitik als auch auf die Konditionen und Bedingungen. Alle Infos diesbezüglich lassen sich ausführlich auf der Webseite beziehungsweise in den AGB nachlesen. Somit muss man sich in der Hinsicht auf keine unliebsamen Überraschungen gefasst machen.

Darüber hinaus kann man sich über den guten Datenschutz freuen, der bei IG Markets gilt. So werden die Angaben der Kunden mit großer Vertraulichkeit behandelt und nicht an unbefugte Dritte weitergereicht. Ferner setzt man bei dem Broker auf eine SSL Verschlüsselung der Webseite, was die Transaktionen noch einmal sicherer macht.

Unser Fazit: Bei unserem Test konnten wir keinerlei Hinweise darauf finden, dass es sich bei IG Markets um einen Betrüger und Abzocker handelt. Im Gegenteil: Alle wichtigen Konditionen und Bedingungen werden klar und ausführlich offen gelegt, als Kunde kann man von einer guten Einlagensicherung profitieren und auch in Sachen Datenschutz geht der bekannte Broker mit gutem Beispiel voran. Nicht zuletzt sorgt die umfassende Regulierung durch die renommierten Behörden dafür, dass Betrug praktisch nicht stattfinden kann.

Wie gut ist IG Markets?

IG Markets kann sich innerhalb der Branche eines guten Rufs erfreuen. Kein Wunder, gilt er doch als der international größte Broker, der im Forex und CFD Bereich tätig ist! Als Tochter der renommierten IG Group Holding kann der schon 1974 gegründete Broker zudem von einem breiten Erfahrungsschatz profitieren.

Dies alles schön und gut  – doch wie ist es eigentlich um dessen Angebot bestellt? Dies wollen wir uns im Folgenden einmal genauer ansehen.

Bei IG Markets kann man nicht nur mit Währungen und CFDs handeln, sondern auch mit diversen Trading Arten. Dazu gehören unter anderem:

  • One-Touch
  • Tunnel
  • Leiter
  • Hi-Lo
  • Target
  • Hoch/ Tief

Diese Strategien weisen, je nach Verfahren, ein unterschiedlich hohes Risiko auf. Für Einsteiger ist beispielsweise der Hoch / Tief Handel, auch Call und Put genannt, empfehlenswert. Hierbei geht es darum, ob ein Kurs steigt oder fällt – eine Strategie, für die es keiner allzu große Erfahrung bedarf und die auch keine aufwändige Analyse erfordert. Beim One Touch Handel wiederum geht es darum, zu spekulieren, ob ein bestimmter Wert innerhalb der festgesetzten Frist einmal erreicht wird (one Touch) – um nur zwei der ausgewählten Strategien zu nennen.

Wir raten Ihnen jedoch unbedingt, sich vor dem Beginn ausführlich mit der jeweiligen Strategie zu beschäftigen. Schließlich bedeutet auch hier Wissen Macht – ansonsten könnte man sich auch gleich mit Glücksspiel beschäftigen. Zudem ist es empfehlenswert, sich monatlich ein festes Budget zu setzen, mit dem getradet werden kann. Setzen Sie bitte nur das Geld ein, das Sie auch gut entbehren können! Denn nicht selten verschuldet sich hier manch einer – doch ist das Online Trading nun einmal viel zu unsicher, um als Altersvorsorge o.Ä eingesetzt zu werden.

Doch zurück zum Trading Angebot. Hier sticht IG Markets mit Sicherheit einige Konkurrenten aus, denn nur wenige können ein ähnlich breit gefächertes Sortiment vorweisen. Dies gilt nicht nur für den Bereich der Binären Optionen, sondern auch für Forex und CFD.

  • Über 7.000 verschiedene Basiswerte lassen sich hier finden.
  • So etwa ETFs, Aktien, Währungen, Indizes, Rohstoffe und Anleihen.

Und wann kann gehandelt werden? Dies ist natürlich zu den üblichen Trading Zeiten möglich, aber auch sonntags. Doch Achtung: Nicht immer steht auch jeder Markt zur Verfügung. Dies gilt etwa für Deutschland 30, Wall Street und FTSE. Ferner werden Limits und Stops nicht an Sonntagen ausgeführt.

Unser Fazit: Bei IG Markets kann man als Kunde nicht nur mit Binären Optionen, sondern auch mit Forex und CFD handeln. Über 7.000 verschiedene Basiswerte stehen insgesamt zur Auswahl, was für den Kunden umso erfreulicher ist. Diese erstrecken sich auf die Bereiche Indizes, Rohstoffe, Aktien und Anleihen. Ergänzt wird dies durch diverse innovative Handelsarten wie Hi Lo, Tunnel, Leiter, Target, Hoch / Tief und One Touch. Doch Achtung: Je nach ausgewähltem Verfahren fällt das Risiko unterschiedlich hoch aus  – dies gilt es, zu bedenken!

Wie hoch sind die IG Markets Kosten?

Ein breites Angebot ist ja schön und gut – doch stellt sich natürlich die Frage, zu welchen Bedingungen man bei dem ausgewählten Broker handeln kann. Denn die breiteste Auswahl im Bereich der Basiswerte und Assets nützt nun mal reichlich wenig, wenn durch die horrenden Gebühren der Gewinn rasch wieder aufgezehrt wird! Daher wollen wir in diesem Abschnitt einen genauen Blick auf die Konditionen und Bedingungen bei IG Markets werfen.

Ein großer Pluspunkt: Bei IG Markets fällt keinerlei Mindesteinlage an. Dies bedeutet, dass man im Prinzip schon mit 1 Euro in den Handel einsteigen kann. Dies ist beileibe nicht selbstverständlich: Denn mancher Broker verlangt in diesem Bereich mitunter bis zu vierstellige Summen. Doch so haben auch Trader mit einem schmaleren Geldbeutel die Möglichkeit, in den Online Handel einzusteigen.Das Trading Konto kann in folgenden Währungen geführt werden (unter anderem):

  • Euro
  • US-Dollar
  • Britische Pfund

Der maximale Hebel liegt bei 1:200, was ein durchschnittlicher Wert ist. Die Spreads liegen bei den Major Währungspaaren wie etwa EUR/ USD bei 0,8 Pips, was ein recht guter Wert ist. Hierbei gilt nämlich die Devise: Je geringer, umso besser für den Trader. Mit 1 Micro Lot ist zudem die Mindesttransaktionsgröße sehr kundenfreundlich und niedrig angesetzt.

Unser Fazit: Als Kunden kann man sich über den Umstand freuen, dass bei IG Markets keinerlei Mindesteinlage fällig wird –  dies ist eher die Ausnahme als die Regel. Gehandelt werden kann bei einem maximalen Hebel von 1:200 sowie bei vergleichsweise niedrigen Spreads ab 0,8 Pips bei den Majors. Insgesamt haben auch Trader mit einem geringen Budget die Möglichkeit, in den Handel einzusteigen.

Was sind die IG Markets Erfahrungen 2014 bei der Handelsplattform? Ist Mobiles Trading möglich?

Wer sich bereits ein wenig mit dem online Trading auseinandergesetzt hat, dem ist nur zu gut bewusst, wie wichtig eine zuverlässige und stabil laufende Plattform ist. Die es dem Trader ermöglicht, dank der übersichtlichen Gestaltung das Gewünschte rasch zu finden und schnell und angemessen auf die Marktveränderungen reagieren zu können.

All diese Anforderung kann die IG Markets Plattform erfüllen. Grundsätzlich kann man sich zwischen mehreren Software Versionen entscheiden, wie etwa zwischen dem beliebten Meta Trader 4 oder der Software ProRealTime. Diese sind für ihre große Auswahl an verschiedenen Indikatoren und Möglichkeiten für die Chart Analyse bekannt und schaffen so beste Voraussetzungen für einen Trading Erfolg.

Ferner wird  der L2 Dealer bereitgestellt, der sich aber an bereits sehr erfahrene Händler richtet. Hierbei kann auch ein DMA Zugang genutzt werden.

Je nach ausgewählter Plattform kann man direkt aus dem Browser heraus handeln oder eine Installation vornehmen. Die Plattform selbst ist dabei stets u.a. in den folgenden Sprachen verfügbar:

  • Deutsch
  • Englisch
  • sowie Französisch

Alle Varianten zeichnen sich bei unserem Test durch eine umfassende Stabilität und somit eine große Zuverlässigkeit aus. Ferner ist dank der übersichtlichen Gestaltung eine hohe Anwenderfreundlichkeit und intuitive Bedienbarkeit gegeben, was das Ganze noch einmal angenehmer gestaltet.

Im Zeitalter von Smartphones und Co. möchte man natürlich von einer möglichst großen Flexibilität profitieren können. IG Markets kommt (auch) diesem Kundenwunsch nach und hat eine App entwickelt, die Mobile Trading ermöglicht. Somit kann man jederzeit und an jedem Ort auf sein Konto zugreifen und muss nicht mehr befürchten, die ein oder andere günstige Gelegenheit zu verpassen.

Die App selbst ist für folgende Betriebssysteme geeignet:

  • iOS
  • Android
  • Windows
  • Blackberry

Auch die App selbst überzeugt bei unserem Test mit ihrer übersichtlichen Gestaltung und der hohen Zuverlässigkeit. Dies trägt ebenfalls zu einem angenehmen Trading von unterwegs aus mit bei.

Unser Fazit: Bei IG Markets kann man von einer guten Auswahl an verschiedenen Plattformen profitieren – darunter bekannte Namen wie der Meta Trader 4. Somit sollte für jeden Erfahrungsgrad sowie Geschmack etwas Passendes mit dabei sein. Ferner steht eine App fürs Mobile Trading zur Verfügung, die bei unserem Test ebenfalls stabil und zuverlässig läuft.

Was gibt es über die IG Markets Kontoeröffnung zu wissen?

Die Kontoeröffnung geht bei IG Markets schnell und problemlos über die Bühne: Es muss lediglich ein kurzes Online Formular ausgefüllt werden. Hier macht der Kunde einige Angaben wie etwa Kontaktdaten und die Anschrift. Auch die Handelserfahrung wird in diesem Zusammenhang abgefragt.

  • Danach muss man sich noch um eine Verifizierung kümmern.
  • Ein Vorgang, der zwingend durch das internationale Geldwäschegesetz vorgeschrieben ist.
  • Und letzten Endes nur dem eigenen Schutz dient.

Hierbei muss neben einer Kopie des Ausweises auch eine Kopie einer aktuellen Verbraucherrechnung, aus welcher die Adresse hervorgeht, vorlegt werden. bei einer Zahlung via Kreditkarte ist eine weitere Kopie vonnöten. Diese Dokumente können per Post, Video ID oder PostIdent Verfahren vorgelegt werden.

Anschließend kann man auf das Trading Konto ungehindert zugreifen und mit dem Handel beginnen.

Ein Bonus auf die erste Einzahlung wird von IG Markets aus leider nicht gezahlt. Auch Prämien für Bestandskunden sind nicht vorgesehen – wenn man von einem Bonus für das Werben neuer Kunden einmal absieht. In der Hinsicht haben andere Broker mit Sicherheit mehr zu bieten.

Unser Fazit: Auch bei der Kontoeröffnung ist seitens IG Markets eine hohe Kundenfreundlichkeit gegeben: Dieser Vorgang geht rasch und problemlos vonstatten. Nach dem Ausfüllen eines kurzen Online Formulars muss man lediglich noch einige Dokumente für die Verifizierung vorlegen und kann danach direkt in den Handel einsteigen. Ein Bonus ist bei der ersten Einzahlung allerdings nicht verfügbar, doch kann man im Rahmen des „Kunde wirbt Kunde“ Programms eine Prämie erhalten.

Gibt es ein IG Markets Demo Konto?

Mit einem Demo Konto kann man besonders als Einsteiger wertvolle Erfahrung im Online Trading sammeln. Und das, ohne dabei irgendein Risiko eingehen zu müssen! Auch fortgeschrittene Händler schätzen einen solchen Account. Erlaubt es dieser ihnen doch, neue Strategien zu testen, ohne dabei einen hohen Geldverlust befürchten zu müssen. Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt: Auf diese Weise kann man sich mit der Plattform und deren Funktionsweise vertraut machen.

Leider wird ein Demokonto aber längst nicht von jedem Anbieter bereitgestellt. Daher ist es umso erfreulicher, dass IG Markets seinen Kunden einen Demo Account anbietet, der insgesamt 14 Tage lang gratis genutzt werden kann. Und das virtuelle Guthaben von 10.000 Euro sollte ebenfalls ausreichen, um (erste) Erfahrungen zu sammeln.

Weitere Features des IG Markets Demokontos sind:

  • Demokonto über die App nutzbar
  • Zugriff auf zahlreiche Features
  • schneller Zugriff auf News,Charts und Handelsticker

Unser Fazit: Mit dem Demokonto von IG Markets können Einsteiger wie Fortgeschrittene insgesamt 14 Tage lang das Online Trading beim Anbieter ausprobieren. Dieser Account ist mit allen wesentlichen Features ausgestattet und lässt sich auch über die App nutzen.

Wie gut ist IG Markets beim Kundenservice?

Nicht minder wichtig ist natürlich die Frage, wie gut der bereitgestellte Support sowie das Bildungsangebot sind. Schließlich trägt auch dies zu einer hohen Trader Zufriedenheit mit bei!

Im Bildungsbereich kann man sich über diverse Webinare und Seminare freuen, die sich mit unterschiedlichen Themen befassen. Ferner gibt es neben einem Wirtschaftskalender auch ein Signal Center, einen Markt Screener sowie aktuellen Marktdaten und Nachrichten, was einem bei der Analyse erheblich von Nutzen ist.Darüber hinaus ist der Support wahlweise per Mail, Telefon oder via Live Chat erreichbar. Bei unserem Test zeigen sich die (deutschsprachigen) Mitarbeiter kompetent und freundlich, des Weiteren sind sie um eine zeitnahe Bearbeitung bemüht.

Unser Fazit: Auch der Kundenservice von IG Markets kann sich wahrlich sehen lassen. So gibt es verschiedene Möglichkeiten, um sich weiterzubilden, des Weiteren kann man sich über nützliche Indikatoren für eine erfolgreiche Analyse freuen. Der Support zeichnet sich durch eine gute Erreichbarkeit und eine hohe Kompetenz aus.

Was kann IG Markets bei den Ein- und Auszahlungen?

Leider ist es bei dem Broker nicht möglich, per Online Bezahldienst den gewünschten Transfer vorzunehmen  – dies ist ein wenig schade. So kann man sich nur zwischen einer Ein- oder Auszahlung via Kreditkarte oder Überweisung entscheiden. Darüber hinaus fallen bei einer Zahlung per Kreditkarte Gebühren in Höhe von 1,5 % an – dies sollte beachtet werden! Zumal auch noch Kosten seitens des externen Finanzdienstleister mit dazu kommen können.

Unser Fazit: Bei den Ein- und Auszahlungen ist es leider nur möglich, per Kreditkarte oder Überweisung den Transfer durchzuführen. Zudem kommen Kreditkartengebühren in Höhe von 1,5 % hinzu. Hier besteht durchaus noch Verbesserungsbedarf!

Wie fällt unser IG Markets Erfahrungen und Test – das erste Fazit aus?

Insgesamt können wir ein positives Fazit ziehen. Das IG Markets Trading Angebot erweist sich als sehr vielfältig und umfangreich, zudem kann man verschiedene zuverlässige und leistungsfähige Plattformen nutzen. Ferner fällt keine Mindesteinlage an und es wird ein gratis Demokonto für 14 Tage bereitgestellt. Alles in allem also ein durchaus empfehlenswerter Broker, wenngleich es in dem ein oder anderen Punkt noch ein wenig Nachholbedarf gibt.

IG Markets Erfahrungen und Test: Was sollten Sie wissen?

IG Markets gehört zu denjenigen Anbietern, die am längsten im Broker Geschäft tätig sind: Auf mehr als 40 Jahre Erfahrung kann das Unternehmen aus London zurückblicken – und diese natürlich auch an seine Kunden weitergeben.

Hier schon mal ein paar wichtige Fakten über IG Markets in Stichpunkten:

  • gratis Demokonto
  • jahrzehntelange Erfahrung im Trading Bereich
  • umfassend durch die FCA reguliert
  •  keine Mindesteinzahlung nötig
  • günstige Handelskonditionen
  • umfassendes Trading Angebot
  • Mobiles Trading möglich

IG Markets Erfahrungen und Test: Wie seriös ist der Broker?

Bevor man sich eingehender mit den Konditionen und Leistungen auseinandersetzt, sollte man natürlich hinschauen, ob es sich wirklich um einen seriösen und vertrauenswürdigen Broker handelt! Denn all die oben genannten Vorteile nützen einem reichlich wenig, wenn man befürchten muss, dass sich hinter dem verheißungsvollen Angebot betrügerische Absichten verbergen.

Schauen wir uns daher erst einmal an, wie es um die Seriosität von IG Markets bestellt ist!

  • Der Hauptsitz von IG Markets befindet sich in London.
  • Somit wird das Unternehmen vollständig durch die britische Finanzaufsicht FCA reguliert.

Diese Behörde ist für ihre gründliche Arbeit hinlänglich bekannt. Und sorgt dafür, dass auch wirklich alle geltenden EU Richtlinien im Trading Bereich eingehalten werden! Somit ist davon auszugehen, dass IG Markets seriös arbeitet.

Des Weiteren gibt es zahlreiche weitere IG Markets Niederlassungen außerhalb Großbritanniens – darunter auch in Deutschland. Somit erfolgt auch eine weitere Kontrolle durch die deutsche Finanzaufsicht BaFin, was die Sicherheit für den Kunden nochmals erhöht.

Linktipp: Gibt es einen Demo Account?

Auch an weiteren Punkten lässt sich die hohe Seriosität von IG Markets ablesen. Zum einen sind alle Konditionen und Bedingungen klar und transparent auf der Webseite des Unternehmens sowie in den AGB aufgeführt.

  • Darüber hinaus ist eine Einlagensicherung gegeben.
  • Diese beträgt bis zu 20.000 Euro pro Kopf.
  • Und schafft eine zusätzliche Sicherheit.

Auch in den Erfahrungen und Testberichten anderer Portale und User deutet nichts auf eine betrügerische Absicht von IG Markets hin. Somit ist davon auszugehen, dass es sich bei diesem Broker um einen vertrauenswürdigen Anbieter handelt.

Unser Fazit: Man kann IG Markets guten Gewissens als einen seriösen Anbieter einstufen. So erfolgt eine umfassende Regulierung durch die renommierte britischen Finanzaufsicht FCA sowie durch die BaFin. Ferner sorgt das Unternehmen für eine hohe Transparenz hinsichtlich der Konditionen und Bedingungen, es müssen also keine versteckten Kostenfallen befürchtet werden. Und nicht zuletzt kann der Kunde auch von einer Einlagensicherung profitieren, die seitens IG Markets gegeben ist.

IG Markets Erfahrungen und Test: Wie gut ist das Handelsangebot?

Um es gleich vorweg zu nehmen: sehr gut! Und man muss schon ein wenig suchen, um ein derart umfassendes Trading Angebot zu finden. So können die Kunden bei IG Markets nicht nur mit Währungen und CFDs handeln, sondern dies auch auf verschiedenste Art und Weise tun.

Hier ein kurzer Überblick über einige der angebotenen Handelsoptionen:

  • One-Touch
  • Leiter
  • Target
  • Tunnel
  • Hi-Lo
  • Hoch/Tief

Dies ist ein Angebot, das derzeit nur von wenigen anderen Online Brokern im Binäre Optionen Handel bereitgestellt wird. Auch bei den Basiswerten wird man bei IG Markets garantiert glücklich: Hier gibt es so einiges beim Forex und CFD Trading zu finden! Und auch bei den ETFs kann man sich über eine umfassende Auswahl freuen.

  • Dies ist nicht nur zu den üblichen Handelszeiten möglich,
  • Sondern man kann auch an den Wochenenden traden.

Wir weisen Sie jedoch an dieser Stelle darauf hin, dass die Strategien fürs Trading dann mit besonderem Bedacht gesetzt werden sollten. Denn samstags und sonntags steht nur ein begrenzter Teil der Märkte zu Ihrer Verfügung! Dazu zählen beispielsweise FTSE, Deutschland 30 und Wall Street. Und noch etwas: Bei einem Trading am Sonntag können Limits und Stops nicht ausgeführt werden.

Unser Fazit: Das Handelsangebot kann sich bei IG Markets wahrlich sehen lassen. So ist nicht nur das Trading mit Forex und CFDs möglich, sondern auch mit ETFs und Binären Optionen. Über 7.000 verschiedene Basiswerte stehen zur Verfügung, ergänzt wird dies durch die diversen innovativen Handelsarten. Darüber hinaus kann man nicht nur zu den üblichen Handelszeiten traden, sondern auch an den Wochenenden, was für eine höhere Flexibilität sorgt.

IG Markets Erfahrungen und Test: Was sollten Sie über die Handelskonditionen wissen?

Besonders positiv ist, dass bei IG Markets keine Mindesteinlage verlangt wird. Zum Vergleich: Manch anderer Broker verlangt da schon vierstellige Summen! Doch so können auch Klein(st)anleger in das Online Trading einsteigen. Und das mit einem Euro – als Beispiel.

Das Konto kann in verschiedenen Währungen geführt werden. Darunter:

  • Britisches Pfund
  • Euro
  • US Dollar

Der Maximalhebel liegt bei IG Markets bei 1:200, dies ist ein durchschnittlicher Wert. Die Spreads beginnen bei den Majors bereits ab 0,8 Pips, was eine gute Nachricht für den Trader ist. Mit nur einem Micro Lot ist zudem die Mindesttransaktionsgröße sehr niedrig und somit kundenfreundlich angesetzt.

Unser Fazit: IG Markets kann mit sehr günstigen Handelskonditionen aufwarten. So ist zum Beispiel keinerlei Mindesteinlage notwendig und auch die Spreads und der maximale Hebel erweisen sich als kundenfreundlich. Somit können auch Anleger mit eher kleinem Budget in den Handel einsteigen.

IG Markets Erfahrungen und Test: Wie gut ist die Handelsplattform?

Besonders beim Online Trading ist es von wesentlicher Bedeutung, eine Plattform nutzen zu können, die leistungsstark ist und stabil läuft. Sowie natürlich alle wichtigen Funktionen und Features bereitstellt!

  • IG Markets kann all diese Anforderungen erfüllen.
  • Und stellt seinen Kunden eine Plattform bereit, die durch ihre hohe Benutzerfreundlichkeit besticht.

Diese kann direkt über den Browser erreicht werden. Die Plattform selbst ist in drei Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch und Französisch. Sie weist alle wichtigen Funktionen auf sowie einige extra Features wie etwa einen Live Nachrichtenfeed.

Parallel dazu können auch diverse Handelsplattformen genutzt werden – wie etwa der bekannte Meta Trader 4 oder die ProRealTime, eine Software, die einem einen integrierten Zugriff auf die browserbasierte Plattform sowie auf ein professionelles Charting Paket ermöglicht. Für Trader mit sehr großer Erfahrung empfiehlt sich die Software L2 Dealer, der unter anderem einen DMA Zugang mit beinhaltet.

 

Wer von unterwegs aus per Smartphone traden möchte, kann dies über die Mobile Trading App tun. Diese ist für folgende Systeme verfügbar:

  • Blackberry
  • Windows
  • iOS
  • Android

Auf diese Weise ist man nicht an einen bestimmten Ort beziehungsweise an ein bestimmtes Gerät gebunden, um auf sein Konto zugreifen zu können. Vielmehr können Sie so von einer noch größeren Flexibilität profitieren, was das Trading noch einmal angenehmer gestaltet. Die App selbst weist alle wichtigen Funktionen auf und erweist sich bei unserem Test ebenfalls als leistungsfähig und stabil.

Unser Fazit: Die Plattform von IG Markets erweist sich als stabil und leistungsstark und kann mit zahlreichen nützlichen Funktionen aufwarten. Als Kunde kann man sich zwischen verschiedenen Angeboten entscheiden, so dass für jedes Erfahrungslevel und jeden Geschmack etwas Passendes mit dabei sein sollte. Darüber hinaus stellt der Anbieter auch eine App bereit, mit der das Mobile Trading von unterwegs aus möglich ist.

IG Markets Erfahrungen und Test: Gibt es einen Bonus und wie schnell geht es mit der Kontoeröffnung?

Die Kontoeröffnung geht bei IG Markets erfreulich schnell und unkompliziert über die Bühne. So muss man für die Registrierung nur auf den Button „Konto eröffnen“ klicken und ein kurzes Online Formular ausfüllen. Dabei gibt man einige persönliche Daten an und wie viel Handelserfahrung man bereits gesammelt hat.

  • Anschließend wird man in der Regel schnell verifiziert.
  • Hierfür muss man eine Kopie des Personalausweises zusenden, eine aktuelle Verbraucherrechnung, woraus die Adresse hervorgeht oder alternativ am PostIdent Verfahren teilnehmen beziehungsweise eine Video ID zusenden.

Einen Bonus auf die erste Einzahlung gibt es bei IG Markets leider keinen – da haben andere Online Broker tatsächlich mehr zu bieten. Doch kann man am „Kunde wirbt Kunde“ Programm teilnehmen: Für jeden neu geworbenen Kunden zahlt der Anbieter eine ansehnliche Prämie.

Unser Fazit: Die Kontoeröffnung geht bei IG Markets rasch und unkompliziert vonstatten. Nach dem Ausfüllen des Online Formulars muss nur noch die Identität nachgewiesen werden – dies ist auf verschiedene Art und Weise möglich. Einen Bonus auf die erste Einzahlung gibt es bei IG Markets nicht, allerdings kann man sich über Prämien freuen, wenn man neue Kunden erfolgreich für den Anbieter anwirbt.

IG Markets Erfahrungen und Test: Gibt es ein Demokonto?

Ein Demokonto ist perfekt dafür geeignet, erst einmal wichtige Erfahrungen im Online Trading zu sammeln – und das ganz ohne unnötiges Risiko. Darüber hinaus gewinnt man so erst einmal eine Übersicht über sämtliche Funktionen und die Plattform. Nicht nur für Einsteiger ist dies daher eine gute Gelegenheit, die genutzt werden sollte! Denn fortgeschrittene Trader können so neue Strategien ausprobieren, ohne dabei einen Geldverlust riskieren zu müssen.

  • Auch IG Markets stellt seinen Kunden einen solchen Account zur Verfügung.
  • Dieser ist kostenlos.
  • Und lässt sich auch über die App nutzen.
  • Das Demokonto ist mit einem virtuellen Kapital von 10.000 Euro ausgestattet.

Auf diese Weise genießt man Zugriff auf Nachrichten, Handelstickets sowie Charts und kann rund um die Uhr bei realistischen Marktbedingungen handeln. Doch Achtung: Das Demokonto ist lediglich 14 Tage lang nutzbar!

Unser Fazit: Mit dem Demokonto von IG Markets können die Trader sich erst einmal ganz ohne Risiko und unverbindlich mit der Plattform und deren Leistungen vertraut machen. Dieser Account wird kostenlos zur Verfügung gestellt, er ist allerdings nur für 14 Tage nutzbar.

IG Markets Erfahrungen und Test: Wie gut ist das Serviceangebot?

Auch das Service- und Bildungsangebot sollte man unbedingt in seine Überlegungen mit einfließen lassen! Schauen wir uns daher mal genauer an, was IG Markets seinen Kunden in dieser Hinsicht zu bieten hat.

  • Seit der Gründung des Unternehmens wurde dieser Bereich stetig erweitert.
  • Und so kann man sich als Nutzer mittlerweile über eine umfassende Auswahl freuen, die kaum Wünsche offen lässt.

So gibt es im großen Bildungszentrum neben Videokursen auch Seminare zu finden sowie Webinare, die regelmäßig stattfinden. Dies alles in deutscher Sprache. Ergänzt wird dies durch zahlreiche wertvolle Infos über das Online Trading allgemein sowie über das Angebot von IG Markets. Ferner kann man sich über folgende Features freuen:

  • Wirtschaftskalender
  • Marktdaten
  • aktuelle Nachrichten
  • Markt Screener
  • Signal Center
  • Analysen

Somit können auch kurzfristige Marktveränderungen rechtzeitig erkannt werden – beste Voraussetzungen also für ein erfolgreiches Online Trading!

 

Der Support ist gut erreichbar und kann telefonisch, per Mail oder per Live Chat kontaktiert werden. Bei unserem Test kümmert er sich zeitnah und kompetent um die Fragen und Anliegen – ein weiterer Pluspunkt für den Anbieter.

Unser Fazit: Auch im Bereich Service- und Bildungsangebot weiß der Broker aus London zu überzeugen. So gibt es ein umfassendes Bildungszentrum, das neben Webinaren und Seminaren auch Schulungen und Videokurse auf Deutsch aufweist. Ergänzt wird dies durch aktuelle Nachrichten, einen Wirtschaftskalender sowie zahlreiche weitere Angebote, die ein erfolgreiches Trading ermöglichen. Auch der Support kann bei unserem Test mit seiner guten Erreichbarkeit und der hohen Kompetenz positiv auffallen.

IG Markets Erfahrungen und Test: Wie schnell geht es mit den Ein- und Auszahlungen?

Leider kann IG Markets im Bereich der Transaktionen nicht vollends überzeugen: Noch immer ist lediglich eine Ein- und Auszahlung über Banküberweisung oder per Kreditkarte getätigt werden. Andere Anbieter können in dieser Hinsicht deutlich mehr – da kann man seitens IG Markets gerne noch ein wenig nachbessern.

Ein weiterer Nachteil: Für die Transaktion mit der Kreditkarte werden Gebühren von 1,5 % je Auftrag veranschlagt. Und es kann durchaus bis zu 5 Werktage dauern, bis die Überweisung erfolgt ist..

Unser Fazit: In Sachen Ein- und Auszahlungen kann IG Markets nicht so gute Noten erzielen. Denn bisher sind lediglich Transaktionen per Banküberweisung oder Kreditkarte möglich. Bei letzteren fällt eine Gebühr in Höhe von 1,5 % an, die an den Broker entrichtet werden muss. Zusätzlich dazu können noch Kosten seitens des Kreditkartennanbieters anfallen . informieren Sie sich diesbezüglich frühzeitig!

Wie lautet unser IG Markets Erfahrungen und Test Fazit?

Insgesamt können wir ein positives Urteil über das Angebot und die Konditionen bei IG Markets fällen. So stellt dieser Anbieter seinen Kunden ein umfassendes Spektrum an verschiedenen Basiswerten zur Verfügung – in einer Bandbreite, die man bei kaum einem anderen Online Broker findet. Auch in Sachen Handelskonditionen kann IG Markets beste Noten erzielen.

Die Plattform selbst weiß bei unserem Test ebenfalls zu überzeugen, das Gleiche gilt für das Demokonto und die Mobile Trading App. Auch in Sachen Kontoeröffnung lässt sich nichts Negatives sagen – lediglich bei den Transaktionen könnte noch ein wenig nachgebessert werden.