Gibt es einen Demo Account von FXCM?

Sie möchten Näheres über den Anbieter FXCM erfahren? Und wissen, ob ein Demokonto angeboten wird? und wenn ja, zu welchen Konditionen? In unserem FXCM Demo Account verraten wir es Ihnen!

Gibt es ein FXCM Demo Konto?

Ein Demokonto ist hervorragend dafür geeignet, um Marktszenarien in Echtzeit nachzubilden. Und es dem noch unerfahrenen Trader somit zu ermöglichen, das Online Trading erst einmal unverbindlich und ganz ohne Risiko auszuprobieren. Auch fortgeschrittene Trader schätzen den Demo Account. Denn auf diese Weise können sie noch neue Strategien testen, ohne dass dabei ein unnötiges Risiko eingegangen werden muss.

  • Auch der Broker FXCM bietet seinen Kunden ein solches Konto an.
  • Dies geschieht unabhängig der gewählten Version des regulären Kontos.

Der Account selbst ist kostenlos und unbegrenzt möglich. Somit kann man rund um die Uhr handeln – was das Trading noch einmal angenehmer gestaltet. Auch dies ist ein wesentlicher Unterschied zu zahlreichen Konkurrenten, deren Demokonto – wenn überhaupt – nur befristet zur Verfügung gestellt wird.

Eine Bedingung gibt es allerdings: Es muss innerhalb von 30 Tagen mindestens einmal genutzt werden. Ansonsten erfolgt die Löschung. Allerdings sollte eine gewisse Aktivität ja auch im Sinne des Traders sein – diese Regelung ist daher durchaus angebracht.

Was gibt es über das FXCM Demo Konto noch zu wissen?

Nach der Anmeldung und Registrierung sowie der erfolgten Mindesteinzahlung auf das reguläre Konto kann auch das Demo Konto eingerichtet werden. Dieses wird von dem Broker mit einem virtuellen Guthaben von 50.000 Euro ausgestattet, anschließend kann sofort drauflos gehandelt werden.

Hier aber noch ein Hinweis: Ein Demokonto versucht stets, die Live Marktszenarien nachzubilden. Dabei wird auf simulierte Bedingungen zurückgegriffen – daher gibt es gewisse Unterschieden zwischen dem regulären sowie dem Demo Account. Diese betreffen beispielsweise die Marktliquidität und einige handelbare Währungspaare, welche nur im regulären Konto  zur Verfügung stehen.

Linktipps zu FXCM:

[ezcol_1third]

[/ezcol_1third] [ezcol_1third]

[/ezcol_1third] [ezcol_1third_end]

[/ezcol_1third_end]

    • Die operativen Leistungen im Zuge der Orderausführung in der Demo Umgebung können zudem (atypisch) dazu führen, dass ein Auftrag schneller zurückgewiesen wird.
    • Eine weitere Möglichkeit kann sein, dass die Slippage nicht wie gewünscht ausgeführt wird.
    • Mitunter können sich auch die Anforderungen an die Margin beim Demokonto im Vergleich zu jenen im Livekonto unterscheiden – bedingt durch die Updates.

Dies ist aber nur in Ausnahmefällen so – wir wollten Sie an dieser Stelle dennoch darauf hinweisen.

Wie lautet unser FXCM Demo Konto Fazit?

Mit einem Demo Account ist es möglich, das Online Trading ganz unverbindlich und ohne Risiko auszuprobieren sowie neue Strategien zu testen. Dies ist daher nicht nur für Einsteiger und noch unerfahrene Trader eine Überlegung wert, sondern auch für Profis attraktiv.

Auch FXCM stellt seinen Kunden ein solches Konto zur Verfügung. Die Besonderheit: Dieser Account ist unbegrenzt nutzbar, allerdings muss eine Nutzung mindestens einmal im Monat erfolgen. Das Konto selbst wird nach der Anmeldung und Registrierung sowie nach dem Einrichtung eines regulären Live Accounts erstellt. Danach kann man mit einem virtuellen Guthaben in Höhe von 50.000 Euro in den Online Handel „einsteigen“.

Zu beachten ist allerdings, dass es gewisse Unterschiede in verschiedenen Bereichen gibt – etwa, was die Marktliquidität betrifft. Dies gilt es zu bedenken – doch lohnt es sich in jedem Fall, seinen Demo Konto zu nutzen.