Was kann der Broker EZTrader?

Sie wollen sich genauer über den Online Broker EZTrader informieren? Und feststellen, wie stimmig dessen Preis-Leistungs-Verhältnis ist? Wie gut sind die Leistungen und Konditionen, die vom  Anbieter zur Verfügung gestellt werden? In unserem ausführlichen EZTrader Erfahrungen und Test Bericht erfahren Sie genau das!

EZTrader Erfahrungen und Test: Was gibt es allgemein über den Broker zu wissen?

Bereits 2008 gegründet, kann der Broker mit Sitz auf Zypern auf eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurückblicken. Dies lässt sich mit Sicherheit auch auf das vielfältige Angebot im Bereich der Leistungen und Konditionen zurückführen, das Kunden aus aller Welt zu überzeugen weiß.

Besonders gilt dies für den Bereich der Aktien. Zudem kann EZTrader mit überdurchschnittlich hohen Renditen aufwarten sowie mit einer hohen Seriosität und einem guten Kundenservice. Auf all diese Punkte wollen wir in den folgenden Abschnitten noch genauer eingehen – fürs erste gibt es hier einige wichtige Infos über EZTrader in der Übersicht:

  • reguliert durch die CySEC
  • bis zu 88 % Rendite im regulären Handel möglich
  • bis zu 452 % Rendite im High Yield Bereich
  • mehrere Optionsarten
  • gute Auswahl an Trading Angeboten
  • zuverlässige Plattform
  • überzeugender Kundenservice

EZTrader Erfahrungen und Test: Wie seriös ist der Broker?

Es ist natürlich von wesentlicher Bedeutung, dass man sich für einen seriösen und vertrauenswürdigen Broker entscheidet, der einem nicht das hart verdiente Geld aus der Tasche ziehen möchte. Daher raten wir Ihnen, vorab stets immer auf diesen Punkt zu achten – und den jeweiligen Anbieter diesbezüglich einer genauen Überprüfung zu unterziehen.

Linktipp: Wie klappt es mit der Anmeldung?

Denn leider gibt es auch in diesem Bereich das ein oder andere schwarze Schaf. Dies ist nicht immer auf den ersten Moment hin ersichtlich – daher wollen wir Ihnen nun verraten, wie EZTrader im Punkt Seriosität abschneiden kann.

  • EZTrader hat, wie bereits oben erwähnt, seinen Sitz auf Zypern.
  • Daher erfolgt eine Regulierung durch die renommierte Finanzaufsicht CySEC.

Diese ist für ihre strengen Kontrollen bekannt. Und trägt dafür Sorge, dass alle geltenden EU Richtlinien in diesem Bereich auch wirklich eingehalten werden! Dies ist natürlich eine große Beruhigung für den Kunden, denn Raum für Betrug bleibt somit seitens des Brokers kaum.

Achten Sie daher vor allem auf dieses Merkmal – also die Regulierung durch eine anerkannte Finanzaufsicht. Neben der CySEC (Cyprus Securities Exchnge Commission) sind in diesem Zusammenhang vor allem die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) sowie die FCA (Financial Conduct Authority) aus Großbritannien zu nennen.

 

Des Weiteren können die Kunden bei EZTrader von einer Einlagensicherung profitieren. Die Gelder der Trader werden getrennt vom Vermögen des Unternehmens aufbewahrt. Dies bedeutet, dass das Kundenkapital im Falle einer Insolvenz geschützt ist und nicht für eine Auszahlung der Gläubiger zweckentfremdet werden kann.

Beim Datenschutz weiß der Broker aus Zypern ebenfalls zu überzeugen. Denn die Daten der Kunden werden mit großer Vertraulichkeit behandelt und nicht an unbefugte Dritte weitergegeben. In Sachen Transparenz punktet EZTrader bei unserem Test ebenfalls: Alle wichtigen Konditionen und Bedingungen gehen klar aus den AGB hervor, versteckte Kosten müssen also nicht befürchtet werden.

Wir können daher davon ausgehen, dass es sich bei diesem Broker um einen seriösen Anbieter handelt. Denn Hinweise auf einen Betrug konnten wir bei unserem Test keine finden.

EZTrader Erfahrungen und Test: Wie gut ist das Handelsangebot?

Nachdem wir die Frage nach der Seriosität positiv bescheiden konnten, wenden wir uns nun dem Trading Angebot zu, das den Kunden bei EZTrader erwartet. Hierbei gilt natürlich die Devise: Je umfangreicher, umso besser – schließlich soll das Trading ja auch auf lange Sicht gesehen möglichst spannend und abwechslungsreich bleiben. Was also hat EZTrader in der Hinsicht zu bieten?

  • Es wird der Call und Put Handel als Orderart angeboten.
  • Diese Strategie ist besonders für Einsteiger geeignet, die bislang noch über keine allzu große Erfahrung verfügen.

Mit gutem Grund: Denn bei dieser Strategie geht es darum, auf steigende oder fallende Kurse zu setzen. Hierbei bedarf es keiner sonderlich großen Kenntnisse, so dass dies ein guter Einstieg ins Online Trading darstellt.

Darüber hinaus kann man noch die Orderart 60 Sekunden Handel nutzen. Deren Laufzeit beträgt, wie der Name es bereits andeutet, lediglich 60 Sekunden. Es ist also mit weitaus mehr Risiko verbunden, da keine aufwändige Analyse erfolgen kann. Doch ist es möglich, innerhalb kürzester Zeit gute Gewinne zu erzielen.

Insgesamt ist dies natürlich keine sonderlich üppige Auswahl, da besondere Strategien wie Boundary, One Touch oder Range nicht im Portfolio mit enthalten sind. Wer in der Hinsicht mehr will, der sollte sich die Angebote der Konkurrenz einmal genauer ansehen. Für Einsteiger dürfte dies vorerst aber genügen.

  • Renditemäßig sind bei EZTrader bis zu 89 % im regulären Handel möglich.
  • Dies ist im Vergleich mit anderen Anbietern ein sehr hoher Wert.
  • Im High Yield Bereich sind sogar bis zu 452 % maximal drin.
  • Dies ist aber auch mit einem höheren Risiko verbunden.

 

Schauen wir uns nun das Trading Angebot an. Die Palette an verschiedenen Basiswerten fällt bei EZTrader eher überschaubar aus. Insgesamt gibt es mehr als 140 unterschiedliche Assets, die sich auf die Kategorien

  • Rohstoffe
  • Aktien
  • Währungen
  • und Indizes

erstrecken. Doch wer genau hinsieht, erkennt rasch, dass man sich bei EZTrader vor allem auf den Handel mit Aktien konzentriert. So findet man bei den Rohstoffen nur vier Produkte, bei den Währungspaaren sind es knapp 20 und bei den Indizes 24. Der Rest besteht aus Aktien, sowohl nationale als auch internationale Papiere lassen sich hier finden. In diesem Bereich kann EZTrader mit einem überdurchschnittlich hohen Angebot aufwarten – wer hierauf Wert legt, wird mit der EZTrader Auswahl mit Sicherheit zufrieden sein.

EZTrader Erfahrungen und Test: Was kann die Handelsplattform?

Wer sich bereits ein wenig mit dem Online Trading beschäftigt hat, der weiß, wie wichtig eine gute und zuverlässig funktionierende Plattform für den Handelserfolg ist. Schließlich kommt es gerade in diesem Bereich entscheidend darauf an, schnell und angemessen reagieren zu können! Eine unübersichtliche Gestaltung oder lange Ladezeiten würden dem nur im Wege stehen.

EZTrader ist dies nur zu gut bewusst. Daher stellt er eine Plattform bereit, die bei unserem Test einwandfrei funktioniert und die oben gestellten Anforderungen in hohem Maße erfüllen kann.

  • Sie läuft browerbasiert.
  • Somit ist kein vorheriger Download notwendig.

Die Gestaltung ist dank dem klaren Design übersichtlich, so dass sich das Gewünschte rasch finden lässt. Auch Neulinge werden keinerlei Schwierigkeiten haben, sich zurechtzufinden. Für eine hohe Anwenderfreundlichkeit ist somit gesorgt.

Als Kunde wünscht man sich heutzutage eine möglichst große Flexibilität. EZTrader kommt dem nach und stellt eine App bereit, die dem User das mobile Trading von unterwegs aus ermöglicht.

  • Die Anwendung wurde für iOS und Android konzipiert.
  • Und kann in den jeweiligen Stores gratis heruntergeladen werden.

Auch sie läuft bei unserem Test erfreulich stabil und zuverlässig, so dass es in dieser Hinsicht unsererseits ebenfalls keine Klagen gibt. Alle wesentlichen Funktionen fürs Trading sind hier mit enthalten, so dass man quasi ohne Einschränkungen von unterwegs aus per Smartphone oder Tablet auf sein Konto zugreifen kann. Das macht das Ganze natürlich weitaus angenehmer!

EZTrader Erfahrungen und Test: Was sollten Sie über die Kontoeröffnung wissen?

bei EZTrader kann man schnell und unkompliziert einen Account eröffnen und somit im Prinzip gleich ins Online Trading einsteigen. Wichtig ist nur, die Mindesteinlage zu beachten, die allerdings lediglich 100 Euro beträgt. Dies ist im Vergleich zu anderen Anbietern, ein sehr geringer Wert – mitunter werden nämlich gar vierstellige Beträge fällig. Doch so können auch Anleger mit kleinerem Budget von der Möglichkeit profitieren, am Online Handel teilzunehmen.

  • Für die Anmeldung und Registrierung muss nur ein kurzes Online Formular ausgefüllt werden.
  • In diesem werden Angaben zur Person wie etwa Name, Mail Adresse und Kontoverbindung gemacht.
  • Anschließend erhält man eine Bestätigungsmail mit einem Link, über welchen sich der Account aktivieren lässt.
  • Danach kann man im Prinzip schon die erste Einzahlung vornehmen.

Hierfür stehen dem Trader diverse Möglichkeiten zur Auswahl. Die Ein- und Auszahlungen gehen bei EZTrader übrigens sehr schnell vonstatten, was ebenfalls für eine hohe Seriosität des Brokers spricht. Hier eine Übersicht über die verschiedenen Varianten, zwischen denen man sich entscheiden kann:

 

Überblick zu den Ein- und Auszahlungsoptionen bei eztrader
Zahlungsmöglichkeiten Visa, Mastercard, Maestro, Diners Dlub, Discover, Giropay, Trustly, iDeal, Qiwi, Dotpay, Yandex, TrustPay, Multibanco, Sofortüberweisung, Banküberweisung
Mindesteinzahlung: 100 Euro
Handel ab: 25 Euro
Kontoführung möglich in den Währungen: Euro, Britische Pfund, US-Dollar, Russischer Rubel, Brasilianischer Real, Chinesischer Yuan, Schwedische Krone
Auszahlungsoptionen: Visa, Mastercard, Banküberweisung

Sie sehen: Während die Auswahl bei den Einzahlungen sehr üppig ausfällt, ist dies bei der Auszahlung nicht der Fall. Beachten Sie zudem, dass es je nach ausgewählter Methode unterschiedlich lange dauert, bis der Geldtransfer vollzogen ist. Bei einer Transaktion via Kreditkarte und per Online Bezahldienst geht es in der Regel schneller, während man bei einer Überweisung mitunter einige Werktage warten muss.

Gebühren fallen seitens EZTraders übrigens nicht an. Wie sich dies bei dem externen Finanzdienstleister darstellt, ist jedoch eine andere Sache und sollte daher frühzeitig in Erfahrung gebracht werden.

EZTrader Erfahrungen und Test: Wird ein Bonus gezahlt?

Mittlerweile kann man sich als (angehender) Trader über gute Bonusprogramme seitens der Online Broker freuen. Dies lässt sich mit Sicherheit auch auf den zunehmend härteren Wettbewerb in der Branche zurückführen, so dass man es sich als Anbieter kaum mehr leisten kann, auf eine Prämie wie etwa auf die erste Einzahlung zu verzichten.

Schauen wir uns daher mal an, was EZTrader in diesem Zusammenhang zu bieten hat:

  • Auch hier kann sich der Kunde über ein attraktives Angebot freuen.
  • So wird beispielsweise ein bis zu 100 % iger Bonus in Aussicht gestellt.
  • Eine Obergrenze gibt es hierbei nicht.

Doch müssen auch hier gewisse Bedingungen für eine erfolgreiche Gutschrift erfüllt werden. So muss der Bonusbetrag vorher 25fach umgesetzt worden sein. Dies ist branchenüblich, doch ein Wert, der eigentlich gut erreichbar sein sollte. Ferner ist der Bonus insgesamt 90 Tage lang gültig.

Eine Besonderheit hat der Broker aus Zypern übrigens immer montags zu bieten. Denn am ersten Wochentag gibt es attraktive Geldgeschenke für den Kunden – daher lohnt es sich, diesbezüglich auf dem Laufenden zu bleiben. Auch am 15. jedes Monats gibt es im Rahmen der sogenannten EZPay Aktion weitere Prämien. Ein sehr umfangreiches Bonusprogramm also, das sich in jedem Fall sehen lassen kann!

EZTrader Erfahrungen und Test: Wie gut ist der Kundenservice?

Zu guter Letzt wollen wir uns noch den Kundenservice von EZTrader einmal genauer ansehen. Dies ist schon deshalb wichtig, weil man im Falle eines Falles einen kompetenten Support an seiner Seite wünscht, der einem mit Rat und Tat zur Seite steht! Und das natürlich kompetent und freundlich.

EZTrader kann auch in diesem Punkt bestehen. Denn die Mitarbeiter erwiesen sich bei unserem Test als professionell und zuvorkommend und waren um eine schnelle Bearbeitungszeit bemüht.

Der Support kann auf verschiedenen Wegen kontaktiert werden:

  • per Mail
  • per Telefon
  • per Live Chat

Insgesamt steht er in acht verschiedenen Sprachen zur Verfügung, darunter auch in Deutsch. Erwähnenswert ist zudem, dass sich Trader mit einem hohen Handelsvolumen über einen persönlichen Berater freuen können, der ihnen wertvolle Tipps und Hinweise gibt und sich umgehend um Probleme und Anliegen kümmert.

 

Und was ist mit dem Bildungsangebot? Im sogenannten Education Center kann sich der Kunde über eine breite Auswahl an verschiedenen Bildungsmöglichkeiten freuen, so dass man hier wertvolle Kenntnisse erwerben kann. Dies ist nicht nur für Einsteiger interessant.

Folgende Varianten stehen zur Auswahl:

  • gratis eBook
  • diverse Video Kurse
  • ein Finanzkalender mit aktuellen Terminen
  • Glossar
  • schriftliche Leitfäden über die diversen wichtigen Strategien und Signale

Was uns positiv auffällt: Sämtliche Materialien sind auf Deutsch erhältlich – was bei einem Broker mit Sitz im Ausland ja nicht immer selbstverständlich ist.

Leider wird kein Demokonto für ein risikofreies Trading bereitgestellt. Das ist natürlich schade, entgeht man so doch der Möglichkeit, bei realistischen Marktbedingungen und ganz ohne Geldverlustrisiko handeln zu können. Hier besteht also seitens EZTraders durchaus noch Nachholbedarf – andere Broker sind in der Hinsicht nämlich schon weiter.

Wie fällt unser EZTrader Erfahrungen und Test Fazit aus?

Insgesamt betrachtet können wir aber ein positives Fazit über den Anbieter aus Zypern ziehen. Denn dieser punktet besonders im Binäre Optionen Aktien Bereich mit einer breiten Auswahl an verschiedenen Produkten. Gepaart mit günstigen Konditionen wie etwa einer überdurchschnittlichen Rendite und geringen Gebühren, wird das Trading so zu einem lukrativen Geschäft für den Kunden – wenn es denn gut läuft.

Darüber hinaus weiß der Broker mit einer stabilen und zuverlässigen Plattform zu überzeugen und auch hinsichtlich der Seriosität gibt es bei unserem Test nichts zu beanstanden. Fortgeschrittene würden sich allerdings wohl ein wenig mehr Auswahl im Bereich des Bildungsangebots und der Orderarten wünschen.