Dukascopy – gut oder nicht?

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Online Broker fürs Trading? Und möchten sich genauer den Anbieter Dukascopy ansehen? Doch was kann dieser Ihnen in Sachen Leistungen und Konditionen zur Verfügung stellen? In unserem Dukascopy Erfahrungen und Test Beitrag erfahren Sie es!

Dukascopy Erfahrungen und Test: Was gibt es allgemein über den Broker zu wissen?

Dukascopy ist in Genf ansässig und gehört mittlerweile zu den bekannteren Forex Brokern. Kein Wunder, ist er doch schon seit 2004 auf dem Markt aktiv und somit kann er seine breite Erfahrung auch an die Kunden weitergeben.

Diese schätzen Dukascopy für sein technisch einwandfreies Trading im ECN Bereich und die eigens entwickelte Handelsplattform. Auch ein direkter Zugang zum Swiss Foreign Exchange Market (SWFX) ist über Dukascopy möglich. Der Broker selbst gehört zur Unternehmensgruppe Dukascopy Bank SA, die ebenfalls in der Schweiz beheimatet ist.

Zur Einstimmung einmal ein paar wesentliche Fakten zu Dukascopy in Stichpunkten:

  • geringe Kommissionen
  • sichere und umfassende Regulierung
  • Spreads bereits ab 0,0 Pips
  • professionelle Handelsumgebung
  • besonders für finanzstarke und professionelle Anleger interessant

Dukascopy Erfahrungen und Test: Wie seriös ist der Broker?

Bevor man sich eingehender mit dem Handelsangebot, dem Bonus und den Gebühren auseinandersetzt, sollte man immer erst einen Blick auf die Seriosität des ausgewählten Anbieters werfen. Denn was nützt einem als Kunden das beste Angebot, wenn dahinter ein Abzocker steckt?

Bei Dukascopy muss dergleichen aber nicht befürchtet werden. Denn die Dukascopy Bank SA, das Mutterunternehmen dieses Brokers, kann sich innerhalb der Branche eines sehr guten Rufs erfreuen. Darüber hinaus besitzt sie seit mehreren Jahren eine Lizenz und ist zum Handeln berechtigt.

  • Der Kunde kann sich über eine hohe Einlagensicherung freuen.
  • Diese beträgt bis zu 100.000 Schweizer Franken pro Kopf.
  • Das bedeutet, dass dieses Geld im Falle einer Insolvenz umfassend geschützt ist.
  • Und nicht dazu verwendet werden kann, um Gläubiger auszuzahlen.
  • Darüber hinaus werden die Gelder der Kunden getrennt vom Vermögen des Unternehmens aufbewahrt.

Dass alle geltenden Richtlinien und Vorschriften in diesem Bereich auch wirklich eingehalten werden, dafür sorgt die Finanzaufsicht FINMA aus der Schweiz, die für ihre strengen und gründlichen Kontrollen bekannt ist.

Darüber hinaus legt der Broker Wert auf eine hohe Transparenz. Sämtliche Konditionen und Bedingungen können daher ausführlich und klar in den AGB nachgelesen werden. Versteckte Kosten muss man somit nicht befürchten.

Beim Datenschutz macht Dukascopy ebenfalls eine gute Figur. So werden sämtliche Daten streng vertraulich behandelt. Man muss also nicht damit rechnen, dass die persönlichen Angaben in die Hände unbefugter Dritter gelangen – im Gegenteil.

Insgesamt ist Dukascopy daher als seriös und vertrauenswürdig einzustufen. Zumindest konnten wir bei unserem Test keinerlei Hinweise auf einen Betrug finden.

Dukascopy Erfahrungen und Test: Und was ist mit dem Trading?

Schauen wir uns nun an, wie es eigentlich mit dem Trading bei Dukascopy vonstatten geht. Wie üblich, handeln hier sämtliche Teilnehmer wie auch auf den echten ECN Marktplätzen völlig gleichberechtigt. So kann man als Trader die Kaufs- oder Verkaufsaufträge unmittelbar ins Orderbuch gestellt werden. Im besten Fall wird somit keinerlei Spread anfallen.

  • Die Kurse werden ausschließlich von dem Angebot und der Nachfrage bestimmt.
  • Im Gegensatz zu den sogenannten Market Maker Handelsmodellen werden die Aufträge der Kunden direkt und ohne eine Änderung beim Spread an den Handelsplatz weitergeleitet.

Zudem werden die Orders auch – anders als bei den STP Trading Modellen – innerhalb der Traderschaft selbst ausgeführt – und nicht etwa vollständig an einen Pool mit Liquiditätsanbietern weitergeleitet. Die Folge: Alle Akteure können von den gleichen Kursen profitieren – und von der gleichen Liquidität natürlich auch. Die Höhe der Kommission richtet sich, wie beim ECN Trading gemeinhin üblich, nach der jeweiligen Größe vom Handelskonto.

 

Bei Dukascopy gibt es aber einige Besonderheiten. So ist beispielsweise kein Close Out Level vorhanden. Daher ist der Broker für Trader mit noch gar keiner Erfahrung im Online Trading nur bedingt zu empfehlen! Sollte die Hebelnutzung nämlich den Wert von 100 % übersteigen – und somit ins Minus gelangen, wird die Position nicht automatisch dicht gemacht. Das Aufstocken von bereits bestehenden und das Öffnen neuer Positionen kann somit nicht mehr durchgeführt werden.

  • Erst ab einer Hebelnutzung von mindestens 200 % kommt es zum Margin Cut.
  • in diesem Fall werden offene Positionen geschlossen.
  • Oder durch das Eröffnen von gegenläufigen Positionen glattgestellt.

 

Die Mehrheit der Währungspaare bei  Dukascopy kann mit dem 100fachen an Einsatz getradet werden. Werden Positionen über das Wochenende gehandelt, kommt es automatisch zur Reduzierung beim maximalen Hebel auf einen Wert von 30:1. Eventuell muss der Händler dann Kapital nachschießen! Per Mail kann der maximale Wert aber auf 300:1 erhöht werden, so dass sich ein Wochenendhebel in Höhe von 90:1 ergibt.

  • Auf der Webseite des Anbieters kann man eine sehr hohe Anzahl an Informationsangeboten finden.
  • Diese stellen wertvolles Know How bereit, das auch den ein oder anderen professionellen Trader mit Sicherheit interessieren wird.
  • Auf diese Weise kann das Trading noch einmal erfolgreicher durchgeführt werden.

Dukascopy Erfahrungen und Test: Was gibt es zum Trading noch zu wissen?

Dukascopy richtet sich mit seinem Trading Angebot besonders an erfahrene Trader. Sämtliche Produkte können dabei auf ein- und derselben Plattform gehandelt werden. Zwischen professionellen und privaten (Klein-)Anlegern wird dabei kein Unterschied hinsichtlich der Konditionen gemacht:

  • Die ECN Liquidität liegt bei allen wichtigen Währungspaaren (EUR/ USD, GBP/ USD, EUR/ CH) zwischen 100 und 200 Millionen Euro.
  • Die benötigte Liquidität wird dabei über diverse Marktplätze generiert.
  • Und sämtlichen Kunden gleichermaßen bereitgestellt.
  • Auf diese Weise ist gesichert, dass die Trades sekundengenau durchgeführt werden können – auch bei einem Betrag von etlichen Millionen.

Dukascopy Erfahrungen und Test: Was kann die Handelsplattform?

Schauen wir uns nun an, wie zuverlässig die Handelsplattform eigentlich ist. Ein wichtiger Punkt, kommt es doch gerade beim Online Trading darauf an, schnell und angemessen reagieren zu können! Lange Ladezeiten und eine übersichtliche Gestaltung würden den Trading Erfolg daher nur gefährden.

  • Dukascopy ist dies zu gut bewusst.
  • Daher setzt er auf mehrere Handelsplattformen, die bei unserem Test auch einen guten Eindruck hinterlassen.

So gibt es beispielsweise die Software JForex, welche sowohl für das Implementieren einer persönlichen Strategie (Java basiert) als auch für das automatische Handeln genutzt werden kann. Wer manuell traden möchte, kann dies über eine Java Plattform mit einem integrierten Chart System tun. Hier können mit nur wenigen Mausklicks direkt aus den Kursen heraus Aufträge erstellt werden.Auch der Meta Trader 4 befindet sich im Angebot, eine Plattform, die auch von vielen anderen Online Brokern genutzt wird.

Sämtliche Plattformen können bei unserem Test mit einer übersichtlichen Gestaltung und einer klaren Struktur überzeugen. Somit sollten auch Neulinge auf der Webseite kein Problem haben, sich schnell zurechtzufinden. Sie erweisen sich als insgesamt leistungsfähig, was natürlich gute Voraussetzungen für ein erfolgreiches Trading schafft.

Damit nicht genug: Auch mobiles Trading ist dank dem Bereitstellen einer App möglich. Damit kommt Dukascopy dem Wunsch der Kunden nach einer möglichst großen Flexibilität entgegen.

  • Die App wurde für iOS und Android Geräte konzipiert.
  • Und kann in den entsprechenden Stores heruntergeladen werden.
  • Auch sie läuft bei unserem Test sehr stabil und zuverlässig.
  • So kann man ungehindert auch von unterwegs aus auf sein Konto zugreifen.

 

Dukascopy Erfahrungen und Test: Wie schnell geht es mit der Kontoeröffnung?

Wer endlich mit dem Online Trading beginnen möchte, der will natürlich nicht ewig warten müssen. Dukascopy ermöglicht daher eine schnelle und unkomplizierte Kontoeröffnung, die in wenigen Minuten durchgeführt werden kann.

Die Eröffnung eines Accounts ist, ebenso wie die Kontoführung auch, gratis. beachten Sie jedoch die Gebühren, die beim Broker fürs Trading anfallen! Diese richten sich nach der jeweiligen Einzahlung. Wer beispielsweise weniger als 5.000 Euro einzahlt, muss mit 35 US Dollar je gehandelter Million US Dollar rechnen. Doch gilt dies nur dann, wenn das Konto auch bei Dukascopy geführt wird. Wer sein Geld bei einem anderen Bankinstitut verwalten lässt und eine Bankgarantie vorweisen kann, der wird beim Forex Broker weitestgehend ohne diese Gebühren auskommen können.

 

Doch zurück zur Kontoeröffnung. Hier ist unsere Schritt für Schritt Anleitung:

  1. rufen Sie die Webseite auf und klicken Sie auf den Button „Konto eröffnen“.
  2. Nun können Sie Ihren bevorzugten Kontotyp auswählen – ein persönliches Konto (für einen Trader), ein Partnerkonto (für zwei Kontoinhaber) oder ein Firmenkonto, das sich speziell an Unternehmen richtet.
  3. Danach müssen einige persönliche Angaben gemacht werden – etwa der Name, das Geburtsdatum, die Kontaktdaten wie Anschrift und E Mail Adresse.
  4. Nun folgenden weitere Details über den Kontoinhaber. So etwa das Vermögensprofil, der berufliche Status und die bisherige Handelserfahrung.
  5. Anschließend muss noch festgelegt werden, ob der Account selbst genutzt werden soll oder ob es einen Handelsbevollmächtigten gibt. Auch die Währung wird in diesem Schritt ausgewählt und festgelegt.
  6. Im letzten Schritt kann man die Unterlagen ausdrucken, unterschreiben und gemeinsam mit einer Ausweiskopie und einem Meldenachweis hochladen. Somit ist der Account bei Dukascopy eröffnet und man wird innerhalb kurzer Zeit eine Bestätigung via Mail erhalten.

Dukacopy Erfahrungen und Test: Gibt es einen Demo Account?

Besonders Trader mit noch wenig Erfahrung freuen sich über die Gelegenheit, bei null Risiko und realistischen Marktbedingungen zu handeln und auf diese Weise wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Fortgeschrittene können ebenfalls von solch einem Angebot profitieren. Denn sie können auf diese Weise noch unerprobte Strategien testen.

Gleichzeitig, und das ist ein angenehmer Nebeneffekt, kann man so mit der Plattform und deren Funktionsweise vertraut werden. Und so in Erfahrung bringen, ob der ausgewählte Broker den persönlichen Wünschen und Erwartungen auch gerecht werden kann.

Doch ist ein solches Angebot nicht bei jedem Broker zu finden. Daher ist es umso erfreulicher, dass Dukascopy ein Demokonto für seine Kunden bereitstellt.

  • Dieses kann insgesamt 14 Tage lang genutzt werden.
  • Gut gefällt uns, dass das Guthaben individuell festgelegt werden kann: Zwischen 1.000 Euro und 1 Million Spielgeld sind in diesem Zusammenhang möglich.
  • Auch sämtliche Funktionen und Trading Möglichkeiten können mit diesem Konto genutzt werden.

Dukascopy Erfahrungen und Test: Gibt es einen Bonus?

Ja, auch über eine Prämie kann man sich bei dem Anbieter aus der Schweiz freuen! Dieser wird auf die erste Einzahlung gezahlt und beträgt 10 %. Hier noch ein Tipp von uns: Der Bonus lässt sich nachträglich noch erhöhen, wenn weitere Einzahlungen erfolgen. Je mehr hierbei aufs Konto überwiesen wird, umso höher stehen auch die Chancen auf ein Extrageld fürs Trading.

Allerdings ist die Auszahlung des Bonus, wie üblich, an bestimmte Bedingungen geknüpft.

  • So muss der Betrag 30fach umgesetzt worden sein.
  • Dies muss innerhalb eines Jahres geschehen.
  • Die Bedingungen sind aber durchaus fair und auch gut zu erreichen.

Dukascopy Erfahrungen und Test: Und was ist mit dem Kundenservice?

Zu guter Letzt wollen wir noch einen Blick auf den Kundenservice werfen, der von dem Anbieter aus Zürich bereitgestellt wird. Die (deutschsprachigen) Mitarbeiter stehen den Kunden an Handelstagen rund um die Uhr Rede und Antwort und konnten bei unserem Test sämtliche Fragen und Anliegen kompetent beantworten.

  • Sie können telefonisch oder auch per Live Chat kontaktiert werden.
  • Auch per E Mail ist dies natürlich möglich.

Unsere Mails wurden innerhalb von nur wenigen Stunden beantwortet, was natürlich ebenfalls zu einer hohen Kundenzufriedenheit mit beiträgt. Zumal sich die Mitarbeiter bei unserem Test als sehr freundlich und zuvorkommend erweisen – insgesamt also ein Top Kundenservice, den Dukascopy da bereitstellt!

Damit jedoch noch nicht genug. Denn der Anbieter legt großen Wert auf ein umfassendes Bildungsangebot, das es den Kunden ermöglicht, noch weitere wertvolle Kenntnisse zu erringen – und diese dann gleich beim Trading mit einzusetzen.

  • So kann man sich als Kunde beispielsweise über die große Auswahl an Webinaren freuen, die zur Verfügung stehen.
  • Diese können auch – und das ist denn doch meist eher unüblich – über das hauseigene YouTube Portal abgerufen werden – und zwar unter dem Begriff „Forex deutsch“.

Wer sich in die Handelsplattform und deren Funktionsweise einweisen lassen möchte, kann dies ebenfalls über ein spezielles Webinar tun – eine Gelegenheit, die wir allen Neukunden ans Herz legen.

Im Support Forum sowie in dem umfassenden Wiki kann man ebenfalls hilfreiche und nützliche Informationen finden.  Zudem gibt es mit dem Dukascopy TV einen informativen Fernsehkanal, welcher auch professionellen Ansprüchen gerecht werden kann.

Wie lautet unser Dukascopy Erfahrungen und Test Fazit?

Insgesamt können wir ein sehr positives Fazit über den Anbieter aus der Schweiz ziehen. Denn dieser zeichnet sich durch eine hohe Seriosität aus und punktet mit einem breiten Handelsangebot im Forex Bereich. Ein Konto kann bereits ab 100 Euro eröffnet werden und dank der übersichtlichen Gestaltung wird man sich auch als Neuling schnell zurechtfinden können. Doch richten sich die Angebote und Leistungen eher an professionelle Händler mit einiger Erfahrung im Trading Bereich – dies gilt es, zu beachten!

Rate this post