Billiger CFD Broker

Sie wünschen sich einen Broker, der Ihnen besonders günstige Konditionen bieten kann? So dass Ihr Gewinn möglichst groß ausfällt? Doch ist der Preis wirklich alles – und welche Kriterien sollten sonst noch beachtet werden? Bei uns erfahren Sie alles Wichtige – und welche Broker besonders günstig sind!

 

    1. Wie den günstigsten CFD Broker finden?

Dank dem Online Trading ist nun auch der CFD Handel für Klein(st)anleger möglich. Doch gibt es auch hierbei natürlich Broker, die ihren Kunden reichlich Gebühren aufbrummen. Umso wichtiger ist es daher, vorab genau hinzusehen – und sich für einen Anbieter zu entscheiden, der ohne Kostenfallen auskommt.

  • Optimal ist es beispielsweise, wenn ein kostenloses Handelskonto zur Verfügung gestellt wird.
  • Und auch die Plattform gratis genutzt werden kann.
  • Darüber hinaus werden keinerlei Gebühren für die Ein- und Auszahlung berechnet.
  • Nicht zuletzt kann sich der Kunde über kostenfreie Echtzeitkurse freuen.

Ein weiterer wichtiger Punkt in diesem Zusammenhang ist die Mindesteinzahlung. Ein guter und günstiger Broker wird seinen Kunden einen schnellen Zugang zum Online Handel ermöglichen – und seine Mindesteinzahlung nicht allzu hoch ansetzen. Doch mit 100 Euro sollten Sie in der Hinsicht schon rechnen!

Achten Sie jedoch nicht nur auf den Preis. Mindestens ebenso wichtig ist die Auswahl an Strategien und Optionsarten sowie die Frage, ob ein kostenloses Demokonto angeboten wird, das einem selbst das Ausprobieren von Strategien ermöglicht. Ferner sollte die Handelsplattform gut und intuitiv bedienbar sein. Ein weiteres sinnvolles Feature ist eine App, die einem das mobile Trading ermöglicht.

Ferner kommt es auf einen guten Kundenservice an, der einem kompetent und gut erreichbar sämtliche Fragen und Anliegen beantworten kann. Ein weiteres gutes Zeichen ist es, wenn seitens des Brokers gute Bedingungen für einen Bonus oder andere Prämien angeboten werden. Und natürlich sollte sich der Anbieter durch eine hohe Seriosität auszeichnen können!

Linktipps zu CFD Broker:

    1. Wer sind die günstigsten CFD Broker?

Um Ihnen die Übersicht zu erleichtern, haben wir Ihnen eine Auswahl an günstigen und vertrauenswürdigen CFD Broker zusammengestellt:

FxFlat:

  • Spreads: DAX30: 1 Punkt fix, EUR/USD: 1,6 Pips typisch
  • Mindesteinlage: 500 Euro
  • Spezialkonditionen für die Mitglieder
  • 15 % Mitgliedervorteil
  • professionelle Plattform mit großer Produktpalette

ETX Capital:

  • Spreads: DAX30: 1 Punkt fix, EUR/ USD: 1 Pip typisch
  • Spezialkonditionen für die Mitglieder
  • keine Mindesteinlage
  • 18 % Mitgliedervorteil
  • professionelle Plattform

GKFX Standard:

  • Spreads: DAX30: 1 Punkt fix, EUR/ USD 1,5 Pips
  • keine Mindesteinlage
  • 15 % Mitgliedervorteil
  • keine Übernachtzinsen auf Aktien-Short und Indexpositionen
  • Spezialkonditionen für die Mitglieder

ActivTrades:

  • Spreads: DAX30: ab 1 Punkt, EUR/ USD: ab 0,8 Pips
  • Spezialkonditionen für die Mitglieder
  • Mindesteinlage 100 Euro
  • 9 % Mitgliedervorteil
  • keine Nachschusspflicht

Oanda:

  • DAX30: 0,5 bis 1,5 Punkte, EUR/USD: ab 1,2 Pips
  • keine Mindesteinlage
  • 7 % Mitgliedervorteil
  • keine Nachschuspflicht
  • 1.000 Euro Bonus für Mitglieder (umsatzunabhängig)

ayondo markets:

  • Spreads: DAX30: 1 Punkt tagsüber, EUR/ USD: 1 Pip fix
  • keine Mindesteinlage
  • keine Nachschusspflicht
  • keine Finanzierungskosten für die Margin (bis zu 100 % frei wählbar)
  • professionelle Plattform für das CFD Trading