BDSwiss – kann man verdienen?

Sie möchten wissen, wie Sie mit dem binäre Optionen Broker BDSwiss Geld verdienen können? Wie gut sind die Konditionen, die der Anbieter seinen Kunden geben kann? Und wie realistisch ist die Möglichkeit, mit BDSwiss Geld zu verdienen? In diesem Beitrag erfahren Sie es!

    1. Wie mit BDSwiss Geld verdienen?

In der Werbung hört sich alles ganz einfach und vielversprechend an: 2.585 Euro aus 100 Euro machen – und das in nur einer Stunde. Doch ist das tatsächlich realistisch? Oder handelt es sich eher um ein utopisches Werbe-Versprechen?

Wichtig ist, dass man Folgendes im Hinterkopf behält: Beim Trading gibt es immer ein gewisses Risiko. Und so muss und sollte man Verluste immer mit einkalkulieren.

  • Dennoch gibt es online eine ganze Reihe an negativen Erfahrungsberichten.
  • Was also ist von BDSwiss zu halten?
  • Ist dieser Broker gar ein Betrüger?

Wir wollen uns mit der letzten Frage ein wenig genauer beschäftigen. Der Hauptsitz des Brokers befindet sich in Zypern, somit untersteht er der europäischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Somit ist gewährleistet, dass sämtliche EU Richtlinien eingehalten werden. Zugleich ist sicher, dass die Kundengelder getrennt von dem Kapital des Unternehmens aufbewahrt werden. Dies bedeutet eine hohe Sicherheit für den Nutzer – und spricht für die Seriosität des Brokers.

Auch die Auszahlung sowie die Abrechnung gehen fair und schnell vonstatten. Somit deutet nichts darauf hin, dass es sich bei BDSwiss um einen gewissenlosen Betrüger handelt.

    1. BDSwiss Geld verdienen: Wie viel ist möglich?

Bei dem Handel mit binären Optionen tippt man bekanntlich darauf, ob der Kurs steigt oder eben fällt. Daher hat man eine 50-50 Chance, richtig zu liegen – das macht die ganze Sache auch für unerfahrene Einsteiger interessant.

Linktipps zu BDSwiss:

[ezcol_1third]

[/ezcol_1third] [ezcol_1third]

[/ezcol_1third] [ezcol_1third_end]

 

[/ezcol_1third_end]

Doch wie viel Geld kann man bei BDSwiss nun verdienen? Anhand eines Rechenbeispiels wollen wir dies ein wenig veranschaulichen:

  • Wer 10 Euro bei seinem Trade setzt und verliert, wird seinen gesamten Einsatz verlieren.
  • Wer 10 Euro bei seinem Trade setzt und gewinnt, kann jedoch nicht mit einem Gewinn von 100 % rechnen – in der Regel sind dies zwischen 50 % und 90 %.
  • Nehmen wir nun einen Gewinn in Höhe von 75 % an, hat man aus seinen 10 Euro 17,50 Euro machen können.

Statistisch gesehen geht einer von zwei Trades verloren. Um kein Geld zu verlieren, müsste man jedoch eine Trefferquote von mindestens 66,67 % haben! Darüber hinaus müsste die Gewinnausschüttung im Durchschnitt 75 % betragen. Sie sehen: Für den normalen Trader ist dies nur schwer möglich. Daher lässt sich festhalten: In einem solchen System wie BDSwiss es anbietet, ist die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen genauso groß wie jene zu verlieren. Doch fällt der Gewinn geringer als der Verlust, wenn man sich die Masse ansieht.

    1. BDSwiss Geld verdienen: Wie lautet unser Fazit?

Um einen unseriösen Broker handelt es sich bei BDSwiss nicht. Dennoch wird es nicht unbedingt leicht, mit dem Handel mit binären Optionen das große Geld zu verdienen. Denn die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen entspricht jener zu verlieren. Zumal es sich bei dieser Art des Tradings nun mal um ein hochspekulatives Geschäft handelt. Daher sollte man dies nicht unterschätzen – und nicht darauf setzen, schnell das große Geld zu verdienen.