Demokonto für digitale Optionen

Du willst wissen, wie Du erfolgreich mit binären Optionen traden kannst? Und das Ganze erst einmal unverbindlich ausprobieren? Doch welches Demokonto binäre Optionen ist das Richtige für Dich? Worauf es in diesem Punkt zu achten gilt, erfährst Du hier!

Warum ein Binäre Optionen Demokonto?

Einen passenden Binäre Optionen Broker zu finden, ist nicht unbedingt leicht – nicht einmal für Experten! Umso besser ist es daher, wenn der Anbieter ein gratis Demokonto bereitstellen kann, welches es dem Trader ermöglicht, ganz ohne Verpflichtungen wichtige Erfahrungen zu sammeln.

Zumal ein Demokonto, sofern denn die Konditionen stimmen, eine ganze Reihe an verschiedenen Vorteilen aufweist. Welche das sind, wollen wir Ihnen in den folgenden Abschnitten ausführlich erläutern. Und natürlich stellen wir Ihnen unsere Favoriten in diesem Bereich vor!

Doch zunächst einmal stellen wir uns die Frage: „Warum überhaupt ein Binäre Optionen Demokonto nutzen? Und nicht einfach drauflos traden?“

Sofern ein Demokonto ohne vormalige Registrierung angeboten wird, ergibt sich die Möglichkeit, sich das Angebot sowie die Plattform des jeweiligen Brokers einmal genauer anzusehen. Und dies, ohne dabei eine Einzahlung tätigen zu müssen oder weitere Verpflichtungen einzugehen! Dies ist natürlich ein verlockendes Angebot – schließlich ist längst nicht gesagt, dass die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse seitens des Brokers auch wirklich erfüllt werden können. Der Broker IQ Option etwa bietet ein solches Demo Konto an.

Zur zweiten Gruppe gehören die Demokonten, die sehr wohl eine Registrierung erfordern. Hier müssen in der Regel der Name sowie einige weitere Angaben gemacht werden. Eine Einzahlung ist jedoch nicht notwendig, dafür können die Accounts aber nur für eine bestimmte Zeit genutzt werden.

Und dann gibt es noch die dritte Gruppe der Demokonten. Diese verlangen eine Registrierung sowie die vorherige Eröffnung eines regulären Kontos, also eine Einzahlung. Je nach Anbieter können auch diese Accounts zeitlich befristet sein.

Für wen ist ein Demo Account empfehlenswert?

Auch wenn das Trading mit den Binären Optionen nicht sonderlich kompliziert erscheinen mag: Es sind doch einige Kenntnisse vonnöten, um wirklich erfolgreich in den Handel einsteigen zu können! Zumal es auch in diesem Bereich einige Strategien gibt, die einiges an Know How voraussetzen – besonders im High Yield Bereich. Besonders Anfänger sollten dies daher nicht auf die leichte Schulter nehmen.

  • Denn es ist notwendig, sich erst einmal mit den Abläufen beim Handel vertraut zu machen und diese zu verinnerlichen.
  • Ansonsten kann es schnell zu unnötigen Geldverlusten kommen.

Und es dauert erfahrungsgemäß ein wenig, bis man die Marktszenarien erfolgreich analysieren kann und erste Schritte beim Trading wagt. Daher ist ein Demokonto der perfekte Weg, um diese notwendigen Kenntnisse zu erwerben.

Doch nicht nur für Einsteiger ist ein Demokonto eine gute Gelegenheit beim Trading. Auch Fortgeschrittene schätzen dieses, da sie auf diese Weise neue Strategien ausprobieren können, ohne dabei einen Geldverlust befürchten zu müssen.

Leider gehört ein solches Konto aber längst noch nicht zum Standard Programm im Portfolio eines Binäre Optionen Brokers. Oder die Eröffnung eines Demo Accounts ist an so hohe Bedingungen geknüpft, dass eine Nutzung nicht wirklich ratsam erscheint. Daher gilt es, schon sehr genau hinzusehen und sich auch die jeweiligen Konditionen vor Augen zu führen!

Wo gibt es das Binäre Optionen Demokonto kostenlos?

Mittlerweile gibt es zum Glück doch einige Anbieter, die ihren Kunden ein Demokonto zur Verfügung stellen – und das auch noch kostenlos. Doch wie gesagt ist dies leider noch nicht Standard – daher braucht es in der Regel schon einen gründlichen Vergleich, um das beste Angebot für sich zu finden.

  • Zumal hierzu ja nicht nur das Demokonto gehört.
  • Sondern stets auch weitere Kriterien wie etwa das Trading Angebot, die Gebühren für die Eröffnung sowie die Plattform und deren Funktionen in Betracht gezogen werden müssen.

Umso schöner ist es daher, wenn man einen Anbieter findet, der ein gratis Demokonto bereithält! In der Regel ist dies aber an die vorherige Eröffnung eines regulären Handelskontos geknüpft. Aus Sicht der Broker ist dies verständlich, schließlich wollen sich diese so vor der wachsenden Wechselbereitschaft der Trader schützen.

Welche Vorteile hat ein Binäre Optionen Demokonto?

Der wichtigste Vorteil ist sicher jener, dass man sich auf spielerische Art und Weise an den Handel mit Binären Optionen herantasten kann – und das, ohne dabei irgendein Risiko eingehen zu müssen! So erhält man eine gänzlich „ungefährliche““ Einführung ins Trading beziehungsweise in die Funktionsweise des ausgewählten Binären Optionen Brokers. Auf diese Weise kann man für sich feststellen, ob die persönlichen Wünsche und Erwartungen auch erfüllt werden. Und so manch unnötigen Verlust vermeiden…

  • Hier kommt die Plattform mit ins Spiel.
  • Denn beim Trading ist man auf eine gut funktionierende und stabil laufende Plattform angewiesen.
  • Die es einem zudem erlaubt, schnell und angemessen auf die aktuellen Marktsituationen zu reagieren.

Eine unübersichtliche Gestaltung, bei der man die gewünschte Funktion ewig suchen muss, würde dem nur im Wege stehen. Daher kann man über das Demokonto in Erfahrung bringen, wie es um die Anwenderfreundlichkeit und die intuitive Bedienbarkeit bestellt ist. Zugleich kann man so die Funktionen und Features genauer in Augenschein nehmen und für sich entscheiden, ob diese den persönlichen Anforderungen gerecht werden können.

Bei wem gibt es das Binäre Optionen Demokonto ohne Einzahlung?

Zum Glück gibt es diverse Binäre Optionen Broker, die ein binäre Optionen Demokonto ohne vorherige Einzahlung anbieten. Diese sind zwar nicht immer leicht ausfindig zu machen, doch haben wir keine Kosten und Mühen gescheut, um Ihnen unsere Favoriten vorzustellen.

Hier unsere Übersicht über all jene Broker, die ein gutes Angebot im Bereich des Binäre Optionen Demokontos zu bieten haben – und noch darüber hinaus.

Broker

Reguliert

Demo

Maximale
Rendite

Maximale
Rückzahlung

Mindest-
Handelssumme

Konto ab

OptionFair  ja  ja 85 % 15 % 25 € 300 €

Der Anbieter OptionFair kann in unserem Binäre Optionen Demokonto Test in jedem Fall überzeugen. So gibt es nach der Anmeldung auf der Webseite ein gratis Demokonto, das zudem mit einem virtuellen Kapital in Höhe von 500 Euro ausgestattet wird. Damit dieses eröffnet werden kann, muss lediglich das Handelskonto aktiviert worden sein.

  • Anschließend lässt sich das gratis Demokonto nutzen.
  • Allerdings nur fünf Tage lang.
  • Doch wird dies durch eine Besonderheit wieder wettgemacht: Alle erzielten Gewinne dürfen als Bonusgeld eingesetzt werden.

Dies ist eine ganz besondere Leistung, die es so bei keinem anderen Binäre Optionen Broker gibt. Zumal das Konto auch ohne vorherige Mindesteinlage genutzt werden kann!

Broker

Reguliert

Demo

Maximale
Rendite

Maximale
Rückzahlung

Mindest-
Handelssumme

Konto ab

24Option  ja  ja 89 % 0 %

Buy Back
24 € 250 €

24Option stellt ebenfalls ein gratis Demokonto zur Verfügung. Damit dies genutzt werden kann, ist jedoch ein reguläres Konto erforderlich, das zudem eine Mindesteinzahlung erfordert. Ist dies erledigt, wird das Demokonto mit 200 % der getätigten Einlage an virtuellem Kapital ausgestattet. Danach muss es noch vom Support aktiviert werden. Erfreulich: Hier gibt es keine zeitliche Beschränkung und somit kann man in aller Ruhe das Trading spielerisch ausprobieren.

Broker

Reguliert

Demo

Maximale
Rendite

Maximale
Rückzahlung

Mindest-
Handelssumme

Konto ab

Banc De Binary
 ja  ja 91 % 15 % 5 € 250 €

Banc de Binary: Auch hier ist vorab eine Echtgeld Einzahlung erforderlich. Diese liegt bei 250 Euro, danach erhält man ein Demokonto, das mit großzügigen 50.000 Euro Spielgeld ausgestattet ist. Auch hier gibt es keinerlei zeitliche Begrenzung, so dass man sich mit dem Trading ruhig Zeit lassen kann.

Broker

Reguliert

Demo

Maximale
Rendite

Maximale
Rückzahlung

Mindest-
Handelssumme

Konto ab

ZoomTrader  ja  ja 85 % 0 % 10 € 200 €

Der Binäre Optionen Broker  Zoomtrader  kann uns ebenfalls in diesem Bereich überzeugen. Hier wird auch eine vorherige Mindesteinlage notwendig, man muss also 200 Euro auf den Tisch legen, bevor man das Demokonto nutzen kann.

  • Die Kontoeröffnung findet zudem erst nach der Rücksprache mit dem Support statt.
  • Dieser sorgt aber in unserem Test für eine rasche Freischaltung.
  • In der Regel wird der Account mit dem gleichen Beitrag der Mindesteinlage ausgestattet – wer also 200 Euro einzahlt, erhält auch 200 Euro Spielgeld.
  • Erfahrungen haben aber gezeigt, dass sich der Broker hier sehr kulant zeigt und das Guthaben auch gerne erhöht.

Binäre Optionen Broker Vergleich: Welche Demokonten Angebote sind noch empfehlenswert?

Neben diesen Beispielen gibt es noch diverse andere Broker, die in Sachen Demokonto so einiges für ihre Kunden zu bieten haben. Daher wollen wir uns diese ebenfalls ein wenig genauer ansehen:

Broker

Reguliert

Demo

Maximale
Rendite

Maximale
Rückzahlung

Mindest-
Handelssumme

Stockpair  ja  ja 82% 0 %

Close-Option
20 €

Ein klassisches Demokonto sucht man bei dem Binäre Optionen Broker  Stockpair vergebens. Trotzdem können die Trader umfassend herausfinden, ob ihnen dieses Angebot überhaupt zusagt. Und dafür ist nicht einmal eine vorherige Anmeldung und Registrierung notwendig!

Doch wie geschieht das nun konkret? Es wird seitens des Brokers eine Handelssimulation bereit gestellt. Auf diese Weise kann der Nutzer im Simulationsmodus herausfinden, wie gut die verschiedenen Tools und Handelsinstrumente tatsächlich sind und inwieweit die persönlichen Wünsche erfüllt werden können. Zwar ist diese Simulation nicht eins zu eins mit einem Demokonto vergleichbar, doch ist sie unserer Ansicht nach eine gute Alternative und trägt ebenfalls dazu bei, den ausgewählten Broker auf Herz und Nieren zu testen.

TopOption – 100.000 Euro für das Demokonto

Broker

Reguliert

Demo

Maximale
Rendite

Maximale
Rückzahlung

Mindest-
Handelssumme

Konto ab

TopOption  ja  ja 85% 10% 10 € 100 €

 Topoption: Auch dieser Binäre Optionen Broker lässt sich im Bereich des Demokontos wahrlich nicht lumpen! Zwar muss hier auch erst einmal eine Mindesteinlage erfolgen – diese beträgt allerdings nur 100 Euro und sollte daher keine allzu große Hürde darstellen.

Sobald dieser Schritt erledigt ist, kann auch schon das Demokonto eröffnet werden. Hierfür muss man sich allerdings erst einmal an den Support wenden und den Account beantragen. Bei unserem Test kümmern sich die Mitarbeiter aber sehr schnell um eine Freischaltung, so dass man im Prinzip gleich loslegen kann.

  • Das TopOption Demokonto wird mit einem Spielgeld von stattlichen 100.000 Euro ausgestattet.
  • Und ist nicht zeitlich begrenzt.

Daher kann man sich in aller Ruhe hinsetzen und das virtuelle Traden üben! Dies ist natürlich sehr angenehm – auch angesichts des hohen Betrags des „Guthabens“. Daher gehört TopOption im Bereich des Demokontos mit Sicherheit zu den Brokern mit den besten Konditionen.

Broker

Reguliert

Demo

Maximale
Rendite

Maximale
Rückzahlung

Mindest-

Handelssumme

Konto ab

IQ Option
 ja  ja 92 % 60 % 1 € 10 €

Ein weiterer sehr empfehlenswerter Anbieter in unserem Binäre Optionen Broker Demokonto Vergleich ist IQ Option. Dieser punktet mit seinem Highlight der besonderen Art: Für die Eröffnung des Demo Accounts ist keine vorherige Anmeldung notwendig.

Dies entspricht dem Angebot von OptionFair und stellt daher die erste Wahl für all jene dar, die ohne eine Einzahlung und Anmeldung auf das Demokonto zugreifen möchten. Als Kapital für das virtuelle Trading erhält man 1.000 Euro, mit denen man natürlich einiges an Erfahrung sammeln kann. Sobald das Kapital aufgebraucht ist, kann man sich entscheiden, ob man sich direkt bei diesem Broker anmeldet und richtig in den Handel mit binären Optionen einsteigen möchte. Dies ist schon ab einer Mindesteinzahlung von gerade einmal 10 Euro notwendig, auch hier herrschen also sehr kundenfreundliche Konditionen vor.

Wir weisen an dieser Stelle noch einmal darauf hin: Das Angebot eines Demokontos ist beileibe keine Selbstverständlichkeit bei den Binäre Optionen Brokern – ein gratis Account schon gar nicht. Daher sollten Sie sich unbedingt die Zeit nehmen, um die genauen Konditionen für eine Nutzung rechtzeitig in Erfahrung zu bringen. Beachten Sie zudem stets das Gesamtpaket an Leistungen – und schauen Sie nicht nur auf einzelne Aspekte wie etwa die Rendite oder den  Bonus!

Wie lautet unser Binäre Optionen Demokonto Fazit Nr 1.?

Auch dem Binäre Optionen Handel wohnt ein nicht unbeträchtliches Risiko inne – auch wenn dies im Vergleich zu manch anderen Trading Arten eher gering erscheint und nicht allzu große Erfahrungen erfordert. Doch ist es auch in diesem Bereich unabdingbar, sich vorab gründlich mit den Grundlagen und den bereitgestellten Funktionen auseinanderzusetzen!

Denn nur so kann man für sich entscheiden, ob die Plattform beziehungsweise das Broker Angebot auch wirklich den eigenen Wünschen und Erwartungen entspricht.

Einsteiger können zudem wertvolle Erfahrungen sammeln und so wesentliche Grundlagen und Strategien erlernen. Das alles, ohne dabei irgendein Risiko oder eine Verpflichtung einzugehen! Für Fortgeschrittene wiederum ist ein Demokonto eine wunderbare Gelegenheit, um neue und bisher noch unbekannte Strategien zu testen. Gleichzeitig kann man so das jeweilige Leistungsangebot, die Auswahl an Basiswerten sowie die Funktionen und Tools für das Binäre Optionen genauer in Augenschein nehmen.

Leider gehört ein solches Konto aber längst noch nicht zum Standardprogramm und mitunter gibt es erhebliche Unterschiede in Sachen Konditionen und Leistungen. Umso wichtiger ist es daher, vorab genau hinzusehen und sich gründlich über das jeweilige Demokonto Angebot zu informieren! So ist die Aussicht am besten, ein gratis Demokonto zu finden, das zudem noch ohne Anmeldung und Einzahlung genutzt werden kann.

Weiterhin…

    1. Warum ein Demokonto binäre Optionen ausprobieren?

Der Handel mit binären Optionen wird zunehmend beliebter. Kein Wunder, ermöglicht dieser es doch auch Einsteigern, gutes Geld zu verdienen – sofern sie es richtig anstellen, natürlich. Doch ist das Risiko im Vergleich zu manch anderen Handelsarten eher gering. Schließlich muss „nur“ auf steigende oder fallende Kurse gesetzt werden.

  • Ein idealer Einstieg also!
  • Dennoch solltest Du Dich nicht Hals über Kopf in das Binäre Optionen Handel Abenteuer stürzen.

Sondern erst einmal ausprobieren, ob diese Art des Tradens wirklich zu Dir passt. In diesem Zusammenhang ist es sehr sinnvoll, ein Demokonto einzurichten. Mittlerweile gibt es einige Broker, die ihren Tradern genau das zur Verfügung stellen. Auf diese Weise kannst Du jenseits des realen Handelns schon mal die wesentlichen Begriffe, Strategien und Abläufe zu diesem Thema erlernen – auf „spielerische“ Art und Weise.

  • Darüber hinaus ermöglicht es Dir ein Demokonto binäre Optionen, neue Handelsarten nach und nach auszutesten.
  • Und diese, nach dem Erwerben der entsprechenden Kenntnisse, in das reale Handeln mit einfließen zu lassen.

Der Vorteil: So kannst Du eventuelle Verluste reduzieren und eine gute Rendite einfahren. Ideal also für das weitere Vorgehen!

    1. Wie das passende Demokonto binäre Optionen finden?

Dank der steigenden Nachfrage in diesem Bereich hat sich auch die Zahl an binäre Optionen Brokern im Laufe der letzten Jahre stetig weiter erhöht. Doch nicht jeder bietet auch ein Demokonto an – im Gegenteil, man muss schon etwas suchen, bis man ein solches Angebot findet.

  • Zumal sich die einzelnen Offerten teils deutlich in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis voneinander unterscheiden.
  • Wir raten Dir daher zu einem gründlichen Vergleich.
  • Für den Du Dir in jedem Fall genügend Zeit nehmen solltest!

Lasse dabei verschiedene Faktoren in Deine Überlegungen mit einfließen. Welche besonders wichtig sind, erfährst Du in den folgenden Abschnitten.

Auf diese Weise findest Du das Demokonto, das wirklich zu Deinen Wünschen und Bedürfnissen passt. Und musst Dich nicht für das erstbeste Angebot entscheiden…

  • Denn es dauert nun mal erfahrungsgemäß eine Weile, bis man den Handel mit den binären Optionen wirklich beherrscht.
  • Auch, wenn diese Art von Trading auf den ersten Blick recht unkompliziert erscheint.
      1. Noch ein paar binäre Optionen Handel Infos vorab…

Doch stellen Einsteiger schnell fest, dass auch diese Abläufe erst einmal erlernt werden müssen! Wir raten Dir daher, das Handeln mit binären Optionen nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Und Dich nicht zu überschätzen. Ansonsten wirst Du schnell mit empfindlichen Verlusten rechnen müssen.

  • Setze zudem niemals alles auf eine einzige Option.
  • Sondern streue das Risiko – besonders zu Beginn!
  • Achte zudem darauf, Dir so viele Kenntnisse und Fähigkeiten wie möglich anzueignen.

Und: Setze Dir am besten ein Budget, das Du strikt einhältst. Denn auch das erleben wir (leider) immer wieder: Viele setzen zu viel Geld ein – das schnell verloren geht. Sei es aus Übermut, Unkenntnis oder anderen Gründen.

Auch deshalb lohnt sich das Einrichten eines Demokontos. Zumal Du auf diese Weise ganz unverbindlich und quasi nebenbei feststellen kannst, ob der ausgewählte Broker zu Deinen Ansprüchen passt oder nicht.

Übrigens: Auch erfahrene Trader nutzen das Angebot eines Demokontos immer wieder gerne. Auf diese Weise können sie ohne allzu großes Risiko ihre neuen Strategien ausprobieren. Und beobachten, wie sich der Markt aktuell entwickelt beziehungsweise auf Veränderungen und Ankündigungen reagiert. All das, ohne dass eigenes Geld mit ins Spiel gebracht werden muss – eine ideale Lösung also!

Linktipps zu Binäre Optionen:

[ezcol_1third]

[/ezcol_1third] [ezcol_1third]

[/ezcol_1third] [ezcol_1third_end]

[/ezcol_1third_end]

    1. Wo ein kostenloses Demokonto binäre Optionen finden?

Ein Demokonto sollte stets kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Im Klartext bedeutet dies, dass Du keinerlei Gebühren für das Bereitstellen bezahlen musst. Der Broker sollte höchstens Kosten für den Fall verlangen, dass ein solches Konto nur für Dich eingerichtet wird. (Trotzdem solltest Du dann lieber verzichten. Schließlich gibt es ausreichend Broker, die ohne einen solch großen Aufwand ein Konto zur Verfügung stellen.)

Insgesamt gibt es mehrere Arten von Konten in diesem Bereich. Beliebt sind natürlich jene, die ohne Registrierung und ohne Mindesteinzahlung angeboten werden. Dies ist jedoch sehr selten der Fall – kein Wunder, schließlich wollen die meisten Broker mindestens eine Anmeldung sehen.

  • Bei den meisten Angeboten geht es daher nicht ohne eine Anmeldung.
  • Diese ist jedoch kostenlos.
  • Und erfolgt, nachdem Du einige (wenige) Daten wie Namen, Adresse und Mailadresse angegeben hast.

Doch gibt es auch Broker, die sowohl eine Anmeldung, als auch eine Mindesteinzahlung verlangen. Dies hat natürlich den Nachteil, dass Dein eingezahltes Kapital erst einmal gebunden ist. Schließlich kann dieses Geld nicht bei sämtlichen Brokern gleich wieder ausbezahlt werden. Das geht einher mit einer gewissen Verpflichtung und Bindung an den jeweiligen Anbieter.

  • Der Hintergrund des Ganzen: Ein schneller Wechsel zu einem anderen Broker soll auf diese Weise verhindert werden.
  • Das ist auch gut nachvollziehbar, zieht doch so mancher Trader, nachdem er erst einmal „hineingeschnuppert“ hat, zu einem anderen Broker um.
  • Um das zu verhindern, wird eben diese Mindesteinzahlung verlangt.

Schaue daher genau hin, um was es für Konto es sich handelt! Achte dabei aber bitte nicht allein auf diese Faktoren. Wichtig ist auch das „Drumherum“, also, was für weitere Leistungen sonst noch zur Verfügung gestellt werden. Die besten Anbieter wollen wir Dir in einem späteren Abschnitt noch genauer vorstellen.

    1. Was sind die Vorteile eines Demokontos für Binäre Optionen?

Hier haben wir Dir die diversen Vorteile eines solchen Kontos noch einmal kurz und übersichtlich zusammengefasst:

  • Spielerisches Herantasten an das Traden mit binären Optionen ist möglich.
  • Du kannst unverbindlich und ohne großes Risiko wichtige Erfahrungen in diesem Bereich sammeln.
  • Du geht keine oder kaum Verpflichtungen ein.
  • Dein eigenes Geld muss nicht bei dem Probehandel eingesetzt werden.
  • Verluste (aber auch Gewinne) können nicht erfolgen.
  • Du kannst spielerisch Strategien erarbeiten und festigen.
  • Du kannst unterschiedliche Handelsarten ausprobieren.
  • Du kannst die Handelsplattform und das Angebot der Basiswerte gut kennenlernen.
    1. Wo gibt es das beste Demokonto binäre Optionen?

Wie gesagt: Besonders für Einsteiger ist es nicht unbedingt leicht, schnell ein gutes Demokonto zu finden. Wir wollen Dir helfen – und haben daher die besten Anbieter für Dich ausfindig gemacht.

Ein sehr empfehlenswerter Broker ist IQ Option. Deren Demokonto ist bedingungslos, zugleich zeichnet sich die Handelsplattform durch eine schnell und intuitiv bedienbare Nutzung aus.

  • Es handelt sich zudem um einen EU regulierten Broker (per CySEC).
  • Die Mindesteinzahlung beim Echtgeldhandel ist mit 10 Euro zudem sehr gering.
  • Auch das Handeln mit Optionen ist bereits mit nur 1 Euro möglich.

Auch die Rendite ist nicht zu verachten: 92 % sind hier möglich. Kein Wunder also, dass auch in Erfahrungsberichten sowie bei Vergleichen immer wieder positiv abgeschnitten wird! Ergänzt wird dies durch ein sehr umfassendes und großes Angebot von Basiswerten sowie den höchsten Rückspielquoten. Und nicht zuletzt weiß der Kundenservice mit seiner Sachkenntnis, der Zuverlässigkeit und der guten Erreichbarkeit zu überzeugen.

  • Branchenweit ist dieser Anbieter der einzige Broker, bei dem ein Demokonto ohne eine vorherige Einzahlung möglich ist.
  • Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorteile, von denen man als Mitglied profitieren kann.

So kann IQ Option beispielsweise mit einer eigenen Handelsplattform aufwarten – beileibe keine Selbstverständlichkeit. Diese ist professionell gestaltet und punktet mit ihrer guten Übersicht. Selbst Einsteiger können sich also sehr schnell zurechtfinden. Die Fortgeschrittenen wiederum freuen sich über die diversen Indikatoren, die das Handeln noch einmal attraktiver gestalten. Kein Wunder also, dass sich so viele User hiervon begeistert zeigen!

Darüber hinaus gibt es natürlich noch diverse weitere Angebote im Bereich der Demokonten für binäre Optionen. Wie bereits erwähnt: Überlege Dir am besten vorab, was Du Dir selbst von einem solchen Konto wünscht. Das macht es Dir deutlich leichter, das passende Angebot für Dich zu finden! Dennoch wollen wir Dir im Folgenden noch einige weitere Vorschläge unterbreiten, so dass einem ersten Handeln nichts mehr im Wege steht:

      1. Welche Demokonten binäre Optionen Anbieter solltest Du noch kennen?

Ebenfalls empfehlenswert ist der Broker 24Option. Dieser verschafft Dir die Möglichkeit, Deine Handelssumme auf dem Demokonto selbst festzulegen. Dieses lässt sich kostenlos nutzen. Auch die Rendite ist mit insgesamt 89 % recht gut.

  • Für ein Kundenkonto muss allerdings eine Mindesteinzahlung in Höhe von 250 Euro vorgenommen werden.
  • Danach kannst Du mit einem Einsatz ab 24 Euro in den Handel einsteigen.

Neukunden freuen sich über einen Bonus von 100 Prozent. Du hast also 500 Euro zur Verfügung – eine gute Aussicht!

Insgesamt kann dieser Broker als sehr seriös eingestuft werden. Der Hauptsitz befindet sich in Zypern, auch er wird von der CySEC, der zypriotischen Regulierungsbehörde, EU weit betreut.

Er ist sowohl für erfahrene als auch für neue Trader gut geeignet. Die Fortgeschrittenen freuen sich über die verschiedensten Handelsarten sowie eine große Auswahl an Basiswerten. Auch die Übersicht sowie die Userfreundlichkeit ist insgesamt hoch.

  • Das Einrichten eines Demokontos geht recht schnell vonstatten.
  • Du musst lediglich eine Ersteinzahlung tätigen und Dich anmelden.
  • Danach wird der Support mit dem Aktivieren beauftragt.
  • Dies dauert in der Regel nur einige wenige Stunden.

Ebenfalls sehr beliebt ist der Anbieter OptionFair. Hier kannst Du Dich über ein kostenfreies Demokonto freuen und gleich in den Handel einsteigen. Wie bei dem Echtgeldkonto auch kann hier in drei verschiedenen Währungen gehandelt werden.

  • Die maximale Rendite beträgt aktuell 89 %.
  • Die Mindesteinzahlung liegt bei 300 Euro.

Ja, das ist nicht wenig Geld. Daher solltest Du Dir wirklich sicher sein, dass Du auch langfristig bei diesem Broker bleiben möchtest. Dann kannst Du von diversen Vorteilen wie einem Bonus für Neukunden profitieren – momentan beträgt dieser zwischen 10 und 30 Prozent. Dieser Betrag wird Dir automatisch nach dem ersten Einzahlen auf Dein Kundenkonto überwiesen. Nach dieser Einzahlung kannst Du direkt Dein Demokonto nutzen – dieses wird nämlich automatisch freigeschaltet.

Und noch ein Tipp zum Schluss: Bezahle hier am besten mit Kreditkarte. Nimmst Du nämlich eine Einzahlung mit Überweisung vor, dann musst Du mindestens 500 Euro transferieren…

Ein letzter Anbieter, der in den Tests immer wieder gut abschneiden kann, ist die Banc de Binary. Auch deren Hauptsitz befindet sich in Zypern, sie steht ebenfalls unter EU Aufsicht. Wie bei den übrigen Anbietern auch ist das Demokonto für binäre Optionen kostenlos.

  • Die maximale Rendite liegt bei guten 91 %.
  • Damit ein Konto eröffnet werden kann, muss zunächst ein Betrag von mindestens 250 Euro eingezahlt werden.

Danach kannst Du mit 5 Euro je Trade direkt in den Handel einsteigen. Und Dich über einen schönen Bonus für Neukunden freuen – dieser liegt bei satten 100 %!

Aber Achtung: Die Eröffnung eines Demokontos ist an jene des Echtgeldkontos gebunden. Daher wirst Du Dich mit diesem Schritt auch an die Banc de Binary binden – bitte beachte dies! Das sollte sich allerdings verschmerzen lassen, kann dieser Broker doch mit dem ein oder anderen attraktiven Angebot aufwarten.

  • So ist das Demokonto mit insgesamt 50.000 Euro ausgestattet.
  • Du kannst daher ausgiebig testen.
  • Und verschiedene Optionen ohne Risiko ausprobieren.

Darüber hinaus ist die Nutzung eines solchen Kontos nicht zeitlich beschränkt. Das macht die ganze Sachen natürlich deutlich entspannter – und noch ein wenig schöner!

    1. Was ist unser Demokonto binäre Optionen Fazit?

Mit einem Demokonto kannst Du den Handel mit binären Optionen erst einmal unverbindlich und ohne großes Risiko ausprobieren. Das ist für Einsteiger sehr empfehlenswert – gilt es doch erst einmal herauszufinden, was die besten Strategien und Vorgehensweisen sind!

Zugleich kannst Du so in Erfahrung bringen, welcher Broker wirklich etwas taugt. Unternehme daher unbedingt einen ausführlichen Vergleich vorab. Dabei helfen Dir auch die Testberichte unabhängiger Portale sowie die Erfahrungen anderer User, die online zu finden sind.

Insgesamt sollte ein Demokonto ohne Gebühren angeboten werden. Die meisten Broker verlangen jedoch eine Anmeldung sowie eine Mindesteinzahlung – daher solltest Du schon sehr genau hinschauen, welche Konditionen konkret angegeben sind! Und natürlich sollte Dir der Broker schon einige Leistungen bieten können. Etwa das Handeln mit verschiedenen Optionen und Basiswerten. So kannst Du umso besser testen, wie das mit dem Trading eigentlich funktioniert.

Überlege Dir zudem, was Deine eigenen Wünsche und Bedürfnisse sind. So kannst Du umso schneller das passende und perfekte Demokonto binäre Optionen für Dich finden!