Gibt es was an ayondo zu kritisieren?

Sie überlegen, sich beim Online Broker und Social Trading Anbieter ayondo anzumelden? Doch was kann Ihnen dieser bieten? Und gibt es einige Punkte, die noch verbesserungswürdig sind? In unserem Beitrag schauen wir uns die ayondo Kritik und Erfahrungen ein wenig genauer an!

ayondo Kritik und Erfahrungen: Ein rundum empfehlenswerter Broker?

Bevor man sich für einen bestimmten Anbieter entscheidet, sollte man sich bekanntlich ein wenig genauer über diesen informieren. Dies haben wir auf mehreren Ebenen bei ayondo getan und den Broker aus Frankfurt am Main einer eingehenden Überprüfung unterzogen.

  • Dabei haben wir auch die Test und Erfahrungsberichte anderer User mit in Betracht gezogen, die online zu finden sind.
  • Auf diese Weise haben wir uns ein umfassendes Bild von dem Online Broker und dessen Angebot machen können.

Gehen wir zunächst auf den Social Trading Bereich ein. Dies ist ein Bereich, der sich zunehmend größerer Beliebtheit erfreut. Kein Wunder, hat man doch hier die Möglichkeit, sich mit der Community auszutauschen und so wertvolle Hinweise und Ratschläge zu erhalten. Unerfahrene Trader können zudem die innovativen Strategien besonders erfolgreicher Signalgeber kopieren und auf diesem Wege so einiges lernen.

  • ayondo kann hier eine ganze Reihe an nützlichen Funktionen bereitstellen.
  • So lässt sich beispielsweise schnell erkennen, welche Trader wirklich „kopierwürdig“ sind.
  • Dank dem Fünf Stufen System, in welchem die Trader klassifiziert werden, kann man zudem rasch besonders erfahrene Anleger finden.

Auch die technische Umsetzung kann als gelungen bezeichnet werden. Die Plattform selbst läuft stabil und erweist sich bei unserem Test als sehr leistungsstark. Die Anwendung ist dank der intuitiven Bedienbarkeit umso angenehmer. Zwar mag manch einer zu Beginn von der Doppelnutzung als Social Tradings Plattform sowie für den Eigenhandel etwas irritiert sein – doch Probleme bereitet dies auf keinen Fall.

Linktipp: Was ist der TradeHub?

Was gibt es in Sachen ayondo Kritik und Erfahrungen noch zu bemerken?

Die Ausführungsqualität bei den Devisen ist durchweg hoch. Zumal man sich als Trader über das breite und umfassende Handelsangebot freuen kann, das die verschiedensten Basiswerte umfasst. Sowohl Rohstoffe als auch Aktien und Indizes sowie Währungen lassen sich im ayondo Portfolio finden. Das macht den Handel auf Dauer natürlich umso abwechslungsreicher.

  • Des Weiteren wird dem Trader ein gratis Demokonto zur Verfügung gestellt.
  • So kann das Handeln bei realistischen Marktbedingungen, doch ganz unverbindlich und ohne Risiko geübt werden.
  • Auf diese Weise kann man sich auch gleich mit der Plattform und deren Funktionen vertraut machen.

Eine gute Gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen sollte! Darüber hinaus kann man dank der bereitgestellten und ebenfalls kostenlosen App auch Mobile Trading durchführen. Man ist also nicht an einen bestimmten Ort gebunden!

Gibt es überhaupt ayondo Kritik?

Eine berechtigte Frage nach all diesen Lobeshymnen! Doch gibt es natürlich auch bei ayondo noch so ein paar (kleinere) Dinge, die in unseren Augen gerne noch etwas verbessert werden dürften.

  • So wäre vielleicht ein genauer Zeitstempel bei der Historie über die Transaktionen für Entries empfehlenswert.
  • Des Weiteren zeichnen sich die illiquiden Märkte noch durch eine hohe Slippage aus – auch dies kann gerne verbessert werden!
  • Und es wurde auch der Wunsch geäußert, laufende Positionen nur dann kopieren zu lassen, wenn der Kurs für den Kunden günstiger geworden ist.
Rate this post