Was kann die App von ayondo?

Sie überlegen, sich bei dem Online Broker ayondo anzumelden? Doch wollen Sie sich erst einmal genauer über das Angebot informieren? Kann man beispielsweise auch von unterwegs aus traden? Wir verraten Ihnen, ob es eine ayondo App gibt – und was sie kann!

Gibt es eine ayondo App?

Mobiles Trading ist in – kein Wunder, denn wer möchte heutzutage schon an ein einziges Gerät gebunden sein und nur von zu Hause aus Zugriff auf sein Handelskonto haben? Dieser großen Nachfrage kommt auch der Online Broker ayondo nach und hat eine App entwickelt, die den Kunden das Mobile Trading ermöglicht.

  • Die App ist sowohl für iOS als auch für Android konzipiert.
  • Und zeichnet sich durch eine intuitive Steuerung sowie durch eine leichte Bedienbarkeit aus.

Auf diese Weise kann man von einer optimalen Flexibilität profitieren. Und somit jederzeit auf die aktuellen Marktbewegungen reagieren.

  • Dank dem übersichtlichen Design findet man sich schnell zurecht.
  • Und sämtliche Funktionen können schnell aufgerufen werden.

Dabei wurden bewusst alle unnötigen Plattform Elemente entfernt, so dass man sich auf das Wesentliche fokussieren und konzentrieren kann. So ist es möglich, die Märkte zu beobachten, die Kurse beziehungsweise deren Entwicklung zu analysieren und innerhalb weniger Sekunden eine Order zu platzieren.

Linktipp: Wie gut ist der Online Broker wirklich?

Welche Funktionen stellt die ayondo App bereit?

Es gibt mehrere leistungsfähige Funktionen und Werkzeuge, die einem von ayondo bereitgestellt werden. So kann man den Kursverlauf mit interaktiven Chart Tools analysieren und die Position mithilfe der Stop Orders sichern. Darüber hinaus genießt man Zugriff auf zahlreiche handelbare Instrumente. Dank der Margin Berechnungsmethoden sowie dem variablen Portfolio Margining steigen die Chancen auf ein erfolgreiches Trading.

  • Gut gefällt uns auch der sogenannte „Health Status“.
  • Dabei wird das Konto in Echtzeit klar angezeigt.
  • Weist der Account den Status von 0 % auf, werden sämtliche Positionen automatisch geschlossen  – dies dient der Sicherheit des Traders.

Des Weiteren kann man mit dem gleichen Produkt Long sowie Short Positionen eingehen und auf diese Weise mögliche Verluste so gering wie möglich halten. Die CFDs werden zudem in der zugrunde liegenden Währung getradet, sie können aber auch in die Währung des Handelskontos umgewandelt werden.

  • Auch das Demokonto, das einem von ayondo bereitgestellt wird, kann per App genutzt werden.
  • Auf diese Weise hat man die Gelegenheit, sich erst einmal mit der Plattform und den Funktionen vertraut zu machen.
  • Das Demokonto wird vom Anbieter mit virtuellem Geld ausgestattet.
  • Und ermöglicht dem Trader das risikolose Handeln und das Sammeln von wertvollen Erfahrungen.

Wie kann man sich die ayondo App holen?

Sich die ayondo App zu holen, gestaltet sich einfach und unkompliziert. So muss man lediglich ein Konto bei dem Anbieter vorweisen können – ist dies noch nicht der Fall, gilt es, sich erst einmal anzumelden und registrieren zu lassen. Danach müssen Sie nur noch auf den Link klicken, der in der Bestätigungsmail aufgeführt ist.

  • So lässt sich das Konto aktivieren.
  • Und Sie können gleich im Apple Store oder im Google Play Store die leistungsfähige und stabil laufende ayondo App suchen und sich diese herunterladen.

Danach gilt es nur noch, sich mit den persönlichen Zugangsdaten anzumelden und ins Mobile Trading einzusteigen.