Was sagt die Review über Activtrades?

Sie wollen wissen, wie gut der Anbieter Activtrades wirklich ist? Und wie stimmig das Preis-Leistungs-Verhältnis ausfällt? Was gibt es bei der Activtrades Review zudem noch zu wissen? In diesem Beitrag liefern wir Ihnen alle wesentlichen Informationen!

Activtrades Review: Was sollten Sie über den Anbieter wissen?

Der Anbieter Activtrades hat sich im Laufe seiner – vergleichsweise langen – Unternehmensgeschichte einen guten Ruf erwerben können. Schon seit 2001 auf dem Markt aktiv, kann er auf eine umfassende Erfahrung zurückblicken. Und ist bei Experten wie bei Kunden gleichermaßen anerkannt.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in der britischen Hauptstadt London. Somit untersteht der Broker der Finanzaufsichtsbehörde FCA – welche für ihr gründliche Arbeit in Sachen Regulierung bekannt ist.

  • Somit kann der Anbieter guten Gewissens als seriös und vertrauenswürdig eingestuft werden.
  • Ferner sind sämtliche Gelder der Kunden bis zu einem Wert von 500.000 Britischen Pfund pro Kopf abgesichert.

Activtrades Review: Welche Leistungen werden dem Kunden zur Verfügung gestellt?

Eine ganze Reihe! So kann man bei Activtrades von einer umfassenden Auswahl profitieren, die mehr als 50 unterschiedliche Aktien, Währungspaare, Indizes und Rohstoffe umfasst. Somit sollte für jeden das gewünschte Produkt mit enthalten sein.

 

 

Gehandelt wird auf der stabil laufenden und übersichtlich gestalteten Plattform über die Versionen Meta Trader 4 und Meta Trader 5, die ein schnelles und unkompliziertes Traden gestatten. Zumal man auf diese Weise diverse Analysetools verwenden kann, was das Handeln umso effizienter gestaltet.

  • Auch eine App für das mobile Handeln von unterwegs aus ist möglich.
  • Diese weist alle wichtigen Funktion auf.
  • Und ist für die Betriebssysteme Windows Mobile, iOS sowie Android verfügbar.

Damit jedoch nicht genug: Auch die Ein- und Auszahlungen gehen bei Activtrades erfreulich schnell und problemlos über die Bühne. Folgende Möglichkeiten bei den Transaktionen stehen zur Auswahl:

  • Zahlung per Kreditkarte
  • Zahlung per Überweisung
  • Zahlung über einen Onlinebezahldienst (z.B. PayPal oder Skrill)

Gebühren fallen in der Regel nicht an – außer für die Kreditkartenvariante. Dies geht am schnellsten über die Bühne: Schon nach 30 min befindet sich das Geld auf dem Handelskonto. Bei einer Überweisung dauert dieser Vorgang mit bis zu 5 Werktagen erheblich länger.

Activtrades Review: Welche Informationen sind noch wichtig?

Wer das Traden erst einmal ohne großes Risiko ausprobieren möchte, kann dies bei Activtrades über ein Demokonto tun, das nach der Anmeldung gratis zur Verfügung gestellt wird. Dieses ist allerdings nur für 30 Tage nutzbar. Doch kann man auch diese Weise schon mal wertvolle Erfahrungen sammeln – und das Trading zu realen Marktbedingungen testen. Natürlich ist es auch möglich, neue  Strategien auszuprobieren, was fortgeschrittene Händler in hohem Maße zu schätzen wissen.

Generell gibt es bei Activtrades übrigens zwei Kontomodelle: die Classic sowie die Advantage Variante. Bei beiden ist eine Mindesteinzahlung in Höhe von 250 Euro erforderlich. Doch Achtung: Die Version Meta Trader 5 steht nur beim Advantage Kontomodell zur Verfügung – dies gilt es, in die persönlichen Überlegungen mit einzubeziehen.

  • Auch beim Kundenservice kann Activtrades gute Ergebnisse erzielen.
  • Dieser ist rund um die Uhr von Mo bis Fr erreichbar.
  • Und kümmert sich zeitnah wie kompetent um sämtliche Fragen und Anliegen.
  • Er kann telefonisch sowie per Mail und über den Live Chat kontaktiert werden.