Anyoption und das Bonusmodell

Sie möchten Näheres über den Anbieter anyoption erfahren? Wie etwa sieht es mit dem Bonus und den Bedingungen dafür aus? Sind diese Konditionen im Vergleich zu anderen Brokern fair? Bei uns erfahren Sie alles, was in diesem Zusammenhang wichtig ist!

    1. Gibt es einen anyoption Bonus?

Wer im Internet die beiden Begriffe „anyoption“ und „Bonus“ eingibt, erfährt Widersprüchliches. Auf der Seite des Unternehmens muss man ein wenig suchen – nähere Informationen zum Bonus sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt.

Hier das Wichtigste zum anyoption Bonus in Stichpunkten:

  • Mindesteinzahlungssumme 200 Euro
  • Bonus wird im Gespräch mit dem Support vereinbart.
  • Der Bonus muss vor der erfolgreichen Gutschrift 15-fach umgesetzt werden.
  • Je höher die Einzahlung, umso höher der Bonus.

Im Vergleich zu manch anderem Broker bietet anyoption seinen Kunden KEIN dauerhaftes und allgemeines Bonusprogramm. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass dieser Broker schon sehr lange und erfolgreich auf dem Markt ist und nicht so aggressiv um neue Kunden werben muss.

Ganz ohne Bonus geht es jedoch auch bei anyoption nicht. Dies geschieht in der Regel im Rahmen von diversen Sonderaktionen. Wie dies der Norm entspricht, ist das Erhalten dieser Extra-Zahlung jedoch an bestimmte Bedingungen geknüpft.

 

  • Ob in dem jeweiligen Fall ein Bonus ausgezahlt wird, kann ein Gespräch mit dem Kundenservice klären.
  • Der direkte Kontakt wie etwa über den Live-Chat oder per Mail bringt hier rasche Klarheit.

 

Erfahrungen haben zudem gezeigt: Je höher die Einzahlungssumme ausfällt, umso mehr Chancen gibt es für eine höhere Prämie. Explizite Regelungen gibt es seitens anyoption jedoch auch in diesem Punkt nicht. Wer jedoch mindestens 200 Euro einzahlt, sollte schon mal nachfragen – er wird in der Regel Erfolg haben.

Linktipp: Richtig handeln

    1. Wann gibt es noch einen anyoption Bonus?

Die Summe von mindestens 200 Euro ist in Sachen Bonusbedingungen jedoch nicht alles. Vielmehr muss eine bestimmte Umsatzvorgabe erreicht werden – und das innerhalb von drei Monaten. Daher sollte man sich als Trader vorab schon sehr genau über die spezifischen Rahmenbedingungen informieren – besonders dann, wenn man sich noch nicht sicher ist, ob man auf Dauer bei anyoption aktiv sein möchte.

  • Planen Sie daher den Bonus nicht fest ein.
  • Können Sie die Anforderungen nämlich nicht erfüllen, müssen Sie im schlimmsten Fall mit einer gewissen finanziellen Einbußen rechnen.
  • Und nach der Rückbuchung einiges draufzahlen.

 

Die Umsatzvorgabe beträgt hier das 15-fache des eigentlichen Bonus. Dies ist im Vergleich zu anderen Brokern ein relativ kundenfreundlicher Wert – manch anderer Anbieter verlangt da das 40-fache.

 

    1. Wie lautet unser anyoption Fazit?

Der Broker anyoption gehört längst zu den großen Namen im Bereich der binären Optionen. Auch deshalb fällt sein Bonusprogramm nicht besonders üppig aus – er hat es nicht nötig, sonderlich aggressiv um Neukunden zu werben. Zumal man als Kunde schon etwas suchen muss, bis man die gewünschten Informationen findet.

Ein Bonus kann ab einer Mindesteinzahlungssumme von 200 Euro erfolgen. Dafür muss jedoch das 15-fache des Bonusbetrags innerhalb von drei Monaten umgesetzt werden. Wie hoch der Bonus ausfällt, lässt sich am besten mit dem Kundenservice klären. Insgesamt ein zufriedenstellendes Angebot – wer mehr möchte, sollte nach einem anderen Broker Ausschau halten.