Ist der Broker 365trading empfehlenswert?

Sie sind auf der Suche nach einem guten Anbieter? Und wollen sich nun den Online Broker 365trading einmal genauer ansehen? Was hält dieser in Sachen Leistungen und Konditionen für Sie bereit? In unserem ausführlichen 365trading Erfahrungen und Test Bericht gibt es die Antworten!

365trading Erfahrungen und Test: Was sollten Sie allgemein über den Broker wissen?

Der Online Broker ist seit 2011 auf dem Markt des Online Trading aktiv. er gehört zur Unternehmensgruppe Old Dutch Trading, die ihren Sitz in der spanischen Metropole Barcelona hat.

Insgesamt kann man sich als Kunde bei 365trading über eine breite Auswahl an verschiedenen Leistungen freuen. Dies gilt etwa für das Trading Angebot, das unterschiedliche (internationale) Basiswerte umfasst. Darüber hinaus gibt es eine zuverlässige Plattform sowie einen guten Support. Auf all diese Punkte wollen wir im Folgenden noch genauer eingehen – erst einmal aber einige wichtige Daten zu 365trading in Stichpunkten:

 

  • Mindesteinzahlung ab 100 Euro
  • Binäre Optionen Handel bereits ab 5 Euro möglich
  • umfassendes Angebot im Bereich der Währungspaare
  • Support rund um die Uhr erreichbar
  • Trading rund um die Uhr möglich
  • schnelle Abwicklung von Auszahlungen
  • hoher Einzahlungsbonus
  • verschiedene Bonusaktionen für die Anleger
  • gratis und zeitlich unbefristetes Demokonto
  • durch die CySEC reguliert

365trading Erfahrungen und Test: Wie seriös ist der Broker?

Bevor man sich eingehend mit dem jeweiligen Angebot beschäftigt, sollte man erst einmal herausfinden, wie es eigentlich um die Seriosität des ausgewählten Brokers bestellt ist. Verständlich, schließlich nützt das beste Angebot mit dem höchsten Bonus und den niedrigsten Gebühren reichlich wenig, wenn dahinter ein Betrüger steckt!

  • Ein sicheres indiz, das dem nicht so ist, ist eine Regulierung durch eine renommierte Finanzaufsicht.
  • Dies können neben der CySC (Cyprus Securities Exchange Commission) aus Zypern beispielsweise die FCA (Financial Conduct Authority) aus Großbritannien sowie die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) sein.
  • Diese sind für ihre gründlichen Kontrollen bekannt.
  • Und sorgen dafür, dass alle geltenden EU Richtlinien in diesem Bereich auch wirklich eingehalten werden.

Im Falle von 365trading ist die CySEC für die Regulierung zuständig. Daher kann man getrost davon ausgehen, dass es sich bei diesem Broker nicht um einen Betrüger handelt. Darauf deutet auch der Umstand hin, dass die Gelder der Kunden getrennt vom Kapital des Unternehmens aufbewahrt werden. So ist das eingesetzte Kapital im Falle einer Insolvenz vor Missbrauch geschützt. Zugleich kann man als Kunde von einer Einlagensicherung profitieren.

Dass es sich bei 365trading um einen seriösen Broker handelt, lässt sich noch an anderen Punkten erkennen. So setzt der Anbieter auf eine hohe Transparenz und legt all seine Gebühren und Kosten offen und ausführlich dar. Versteckte Kostenfallen müssen somit nicht befürchtet werden.

Nicht zuletzt geht der Anbieter auch beim Datenschutz mit gutem Beispiel voran. So werden alle Angaben der Kunden streng vertraulich behandelt und nicht an unbefugte Dritte weitergegeben. Und dank der Verschlüsselung via SSL auf der Webseite werden die Transaktionen noch einmal sicherer gestaltet.

Somit können wir festhalten, dass wir bei unserem Test keinerlei Hinweise auf einen Betrug seitens 365trading vorfanden. Vielmehr deutet alles darauf hin, dass dieser Broker seriös und vertrauenswürdig agiert.

365trading Erfahrungen und Test: Wie gut ist das Leistungsangebot?

Wer bei diesem Broker ins Online Trading einsteigen möchte, kann sich zwischen 80 verschiedenen Assets entscheiden. Diese erstrecken sich auf die Kategorien Indizes, Aktien, Rohstoffe und Währungen. Zwar fällt diese Auswahl nicht sonderlich üppig aus, immerhin sind aber alle wichtigen Großen, die sogenannten Majors, hier mit enthalten. Für Einsteiger sollte dies also (erst einmal) genügen.

  • Auch über verschiedene Optionsarten kann bei 365trading gehandelt werden.
  • So etwa über den beliebten Call und Put Handel.

Bei diesem wettet man auf steigende oder fallende Kurse – aufgrund dieser Einfachheit ist die Strategie auch für Neulinge gut geeignet. Darüber hinaus gibt es noch weitere Methoden wie etwa den kurzfristigen Handel (wie etwa mit einem Zeitfenster von 2, 5 oder 10 Minuten). doch Achtung: Hier liegt das Risiko etwas höher, da keine gründliche Analyse möglich ist. Wem das zu kurzfristig ist, der kann auch 15 Minuten, 30 oder 60 Minuten sowie 24 Stunden als Zeitspanne angeben. Auch längere Zeiträume sind möglich.

Schauen wir uns nun die Renditen sowie die weiteren Handelskonditionen an:

  • Schon ab einer Summe von 5 Euro kann man handeln.
  • Und sich dann im besten Falle über Renditen von bis zu 85 % freuen.
  • Dies sind recht gute Werte.
  • Zumal es eine Verlustabsicherung von 10 % im Binäre Optionen Handel gibt.

 

365trading Erfahrungen und Test: Wie nutzerfreundlich ist die Plattform?

Wer sich ein wenig mit dem Online Trading beschäftigt hat, weiß nur zu gut, wie wesentlich eine gut funktionierende und stabil laufende Plattform für den Handelserfolg ist. Kein Wunder, kommt es gerade hier doch auf eine schnelle Reaktionsweise an! Und wer sich da mit langen Ladezeiten oder gar Abstürzen herumärgern muss, gibt nicht selten irgendwann frustriert auf.

  • Daher ist es positiv, dass 365trading sich in der Hinsicht erkennbare Mühe gegeben hat.
  • Und eine Plattform bereitstellt, die die oben genannten Anforderungen auch gut erfüllen kann.

Die Plattform selbst läuft webbasiert, es ist somit kein extra Download vorab nötig. Somit ist man nicht an einen bestimmten Computer gebunden, sondern kann das Trading von jedem Rechner aus durchführen, der über einen Internetzugang verfügt. Dies macht das Ganze natürlich schön flexibel.

  • Die Plattform an sich punktet zudem mit ihrem übersichtlichen Design.
  • Somit kann die gewünschte Funktion schnell und ohne lästiges Herumsuchen gefunden werden.
  • Auf diese Weise ist eine hohe Anwenderfreundlichkeit sowie eine intuitive Bedienbarkeit gegeben.
  • Und auch Neulinge werden sich hier rasch zurechtfinden können.

Darüber hinaus hat der Anbieter auch an eine App gedacht, so dass das Trading von unterwegs aus per Smartphone und Tablet möglich ist. So muss man nicht mehr befürchten, die ein oder andere günstige Gelegenheit zu verpassen, sondern kann auch in Bus oder Bahn schnell auf sein Konto zugreifen. Auch die App, die in den jeweiligen Stores gratis heruntergeladen werden kann, weiß bei unserem Test zu überzeugen.

 

365trading Erfahrungen und Test: Wie schnell geht es mit der Kontoeröffnung?

Damit es mit dem Trading möglichst schnell losgehen kann, sollte natürlich auch der Vorgang der Kontoeröffnung nicht allzu viel Zeit in Anspruch nehmen. Auch diese Anforderung kann 365trading bei unserem Test erfüllen: Ein Account kann bei dem Online Broker innerhalb von wenigen Minuten eingerichtet werden. Dies geschieht zunächst über ein Online Formular, das direkt auf der Webseite des Anbieters zu finden ist. Hier müssen einige Angaben zur Person wie etwa Name und die Kontaktdaten (wie etwa Telefonnummer und E Mail Adresse) gemacht werden.

  • Anschließend erhält man eine Bestätigung per Mail.
  • Diese enthält alle weiteren Informationen sowie die Zugangsdaten.
  • Klickt man auf den entsprechenden Link, kann auch gleich die erste Einzahlung getätigt werden.

Mehr Schritte sind also nicht notwendig, um das Konto zu eröffnen – das spricht ebenfalls für eine hohe Kundenfreundlichkeit seitens des Brokers. Wir raten Ihnen zudem, sich schon jetzt zu legitimieren – auch wenn dieser Schritt spätestens vor der ersten Auszahlung getätigt wurden muss.

Hierfür sind folgende Dokumente notwendig:

  • Kopie des Ausweises (Reisepass oder Personalausweis)
  • Kopie einer aktuellen Verbraucherrechnung mit der Adresse
  • evtl. die Kopie der Kreditkarte, sofern diese für die Ein- und Auszahlungen verwendet werden soll

Zwar mag manch einem diese Prozedur ein wenig umständlich erscheinen. Doch ist dieser Vorgang zwingend durch das Geldwäschegesetz vorgeschrieben! Und dient letzten Endes nur der eigenen Sicherheit.

Gehen wir nun der Frage nach, auf welche Weise die Transaktionen getätigt werden können. Dies ist auf verschiedenem Wege möglich:

  • per Kreditkarte
  • per Überweisung
  • per Online Bezahldienste wie Skrill, Neteller, Wire Transfer, Trustly,..

Beachten Sie jedoch, dass es je nach ausgewählter Methode unterschiedlich lange dauert, bis der Transfer erfolgt ist! Erfahrungsgemäß geht es mit einem Online Bezahldienst sowie mit der Kreditkarte etwas schneller – nicht selten ist das Geld schon nach einem Werktag auf dem gewünschten Account. Bei einer Überweisung muss man hingegen mit einigen Tagen Bearbeitungszeit rechnen.

Generell werden die Buchungen bei 365trading aber sehr schnell durchgeführt. Auch dies ist übrigens ein Zeichen für die hohe Seriosität des Anbieters. Denn nicht selten werden besonders die Auszahlungen von manchem Abzocker gerne verschleppt oder gar nicht erst angeleitet. Bei 365trading muss dies aber nicht befürchtet werden. Auch Kontoführungsgebühren werden von dem Broker übrigens nicht verlangt.

Erkundigen Sie sich jedoch vorab, wie es mit den Gebühren seitens der externen Finanzdienstleister aussieht. Denn nicht selten erheben Kreditkartenbetreiber und Bankinstitute Gebühren für die gewünschten Transfers. Am besten ist es daher, sich vorab mit dem Anbieter in Verbindung zu setzen, um diesbezüglich keine unliebsamen Überraschungen erleben zu müssen.

365trading Erfahrungen und Test: Wie gut ist der Support?

Für eine hohe Kundenzufriedenheit kommt es auch auf einen kompetenten und freundlichen Support an. Wurde besonders dieser Bereich lange Zeit von vielen Anbietern vernachlässigt, hat sich in der Hinsicht in den letzten Jahren zum Glück so einiges getan.

Auch 365trading ist bemüht, seinen Kunden einen guten Support an die Seite zu stellen. Dieser kann in verschiedenen Sprachen kontaktiert werden darunter auch in Deutsch.

  • Er ist werktags von 9 Uhr bis 17 Uhr telefonisch erreichbar.
  • Ferner wird ein Live Chat angeboten.
  • Dieser ist ebenfalls auf Deutsch verfügbar.

Zudem kann man sich per Mail an die Mitarbeiter wenden und das natürlich rund um die Uhr. Bei unserem Test konnten wir uns hierbei über eine rasche Antwort innerhalb von wenigen Stunden freuen. Unsere Anliegen wurden auch ausführlich und kompetent behandelt.

365trading Erfahrungen und Test: Gibt es einen Demo Account?

Besonders für Einsteiger ist ein Demokonto aus diversen Gründen empfehlenswert. Gibt es so doch die Möglichkeit, ohne größeres Risiko unverbindlich zu handeln und sich Schritt für Schritt in das Online Trading einzuarbeiten. Ein weiterer günstiger Nebeneffekt: Man wird gleichzeitig mit der Plattform und deren Funktionen vertraut und kann so für sich in Erfahrung bringen, ob die persönlichen Wünsche und Erwartungen auch erfüllt werden können.

Fortgeschrittene schätzen einen Demo Account ebenfalls. Haben sie doch so die Gelegenheit, neue und bisher noch unbekannte Strategien zu testen. Und das ohne einen hohen Geldverlust befürchten zu müssen.

Leider stellt aber längst nicht jeder Broker einen solchen Account bereit. Daher ist es umso erfreulicher, dass 365trading ein Demokonto zur Verfügung stellt. Und das ohne zeitliche Begrenzung, wie dies oftmals der Fall ist.

Allerdings gibt es eine Bedingung für die Nutzung: Vorab muss ein reguläres Konto eröffnet worden sein. Doch dies ist branchenüblich und geht daher aus unserer Sicht in Ordnung.

 

365trading Erfahrungen und Test: Was ist der Binäre Optionen Builder?

365trading hat noch ein weiteres spezielles Angebot für seine Kunden mit in petto: den Binäre Optionen Builder. Mit diesem ist es möglich, sich seine ganz eigenen und passenden Binäre Optionen zu erstellen. Hierbei wird etwa über die Höhe des Risikos oder der Chancen bestimmt. So kann man für sich selbst entscheiden, wie viel man riskieren möchte – oder ob man lieber auf Nummer sicher geht.

  • Die Renditechance wird dabei automatisch über die individuellen Angaben berechnet.
  • Vor dem Bestätigen wird sie noch einmal bekannt gemacht.

Nützlich ist der Builder auch, um bestimmte Marktsignale mitzunehmen. Professionelle Trader schätzen diese Möglichkeit, da sich die Rendite entsprechend erhöht. Wichtig ist hierfür allerdings eine gründliche Analyse und reichlich Hintergrundwissen – dies gilt es zu beachten!

365trading Erfahrungen und Test: Gibt es einen Bonus?

Wer würde sich nicht über ein nettes Extra Geld in Form eines Bonus freuen? Zumal es sich in Zeiten zunehmend härteren Wettbewerbs immer weniger Anbieter leisten können, auf eine solche Prämie zu verzichten.

  • Daher kann man sich auch bei 365trading über einen attraktiven Bonus freuen.
  • Dieser beträgt bei einer Einzahlung bis 500 Euro satte 100 % auf den eingezahlten Betrag.

Wichtig ist jedoch, dass der Bonus vorab 15fach umgesetzt werden muss, bevor er ausgezahlt werden kann.

Ergänzt wird dies durch weitere spezielle Aktien, in deren Rahmen bis zu 10.000 Euro Bonus möglich sind. Insgesamt also sehr attraktive Konditionen!

Wie lautet unser 365trading Test und Erfahrungen Fazit?

Insgesamt können wir ein positives Fazit ziehen! Denn bei unserem Test erweist sich 365trading als ein Broker, der mit diversen attraktiven Leistungen und Konditionen aufwarten kann. Dies gilt etwa für den Bereich des Bonus sowie das Bereitstellen eines Demokontos. Auch der Support sowie die Handelskonditionen können bei unserem Test überzeugen, das Gleiche gilt auch für die zuverlässige Plattform.

Das Handelsangebot könnte aber etwas größer ausfallen – hier haben viele Konkurrenten noch so einiges mehr zu bieten. Für Einsteiger sollte die Auswahl ausreichen, Fortgeschrittene werden sich unter Umständen rasch langweilen. In Sachen Seriosität können wir dem Broker aber ein positives Zeugnis ausstellen – das Gleiche gilt auch für die schnelle Abwicklung der Transaktionen.

Rate this post